Drucker über CUPS anbinden

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Gelbes-Frustie, 30.10.2006.

  1. Gelbes-Frustie

    Gelbes-Frustie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Hi,

    ich habe folgendes Problem: An unserem Linux Server (sorry, mit Mitbewohner ist ein edit: (Freak) Mensch der sich mit Kommandozeilen auskennt end edit...) wird der Drucker über CUPS angesteuert. Unter Windows funktionierte das gut - über Mac OS X (10.4.8) will das System nicht.
    Der Drucker ist ein Samsung ML-1440 der, wird er über USB an das MacBook angeschlossen, auch problemlos arbeitet.
    Ich habe bislang versucht ihn über LPD mit der Adresse [DLMURL]http://192.168.1.2/printers/lp[/DLMURL] anzusprechen (die funktioniert unter Win), Warteliste habe ich entweder leer gelassen und oder das gleiche eingegeben. Als Drucker Typ habe ich entweder PostScript oder auch den Samsung ML-1440 angewählt.
    Er akzeptiert das, aber wenn ich drucken will, kommt das Druckermenu und teilt mir mit: Druckauftrag gestoppt - kein Ausdruck, keine weitere Fehlermeldung

    weiß jemand, was ich falsch mache?

    cheers

    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2006
  2. kahler

    kahler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2005
    Eigentlich sollte man dir nach so einem Einstieg schon gar keine Antwort mehr geben. Aber da wir "Freaks" ja eigentlich nette Leute sind tue ich es trotzdem Mal ;)

    Gehe in die Druckereinstellungen und wähle als Protokoll IPP. Bei Adresse gibst du folgendes ein:http://<ip_oder_dns_name_des_servers>:631/printers/<name_des_druckers>
    Dabei solltest du die Dinge in spitzen Klammern (<>) durch die entsprechenden Einträge ersetzen.
    Der Name und die Beschreibung kann frei gewählt werden. Als Treiber kannst du entwede den Treiber für den Mac benutzen oder du stellst auf dem Mac einen PostScript Treiber ein und der Server kümmert sich um die Datenaufbereitung. Was dir lieber ist und die besseren Ergebnisse erzielt kann ich dir nicht sagen. Oftmals werden unter MacOS (wo sich übrigens auch CUPS um das Drucken kümmert) die gleichen Treiber benutzt, weshalb es keinen Unterschied macht.

    Soviel von einem Freak, der der trotzdem einen Mac benutzt und jetzt seinen Linuxserver streicheln geht, an einen DAU, der sich Mal über seine Einstellung anderen Menschen gegenüber gedanken machen sollte.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.822
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    wenn du den drucker an dem server ansprechen willst, musst du den natürlich auch als IP-drucker zufügen...
    hört sich ja an, als würdest du den immer mit dem lokalen treiber versuchen anzusprechen...

    oder falls du so auf cups stehst:
    http://localhost:631/
    und konfiguriere den da...
     
  4. Rhapsody

    Rhapsody MacUser Mitglied

    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    24.11.2004
    Ruhig Brauner :D ... ich glaub so hat er´s nicht so gemeint :nono:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2006
  5. Gelbes-Frustie

    Gelbes-Frustie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Hi,

    ich hab das mal versucht, wie von kahler beschrieben einzugeben, also IPP Protokoll und - ich hab ne neue Fehlermeldung. Im Drucker (also wo die laufenden Aufträge angezeigt werden) sagt er "unable to look up host http - unkown host".
    Außerdem meckert er schon beim eingeben der Adresse wenn ich den Drucker einrichten will, wahlweise "Ungültige Port-Nummer, die Port-Nummer muss zwischen 1" - da hört die Fehlermeldung auf oder "Ungültige oder unvollständige Adresse". Eingegeben als Adresse habe ich: [DLMURL]http://192.168.1.2:631/printers/lp[/DLMURL]
    Falls also jemand noch eine Idee hat - ich wäre dankbar, der erste Schritt ist ja schon gemacht, ich habe eine vernünftige Fehlererklärung und keinen blöden Abbruch mehr
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.822
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    du hast als IP des druckers die http URL eingegeben? ;)

    die http url sollst du im web-browser eingeben, da kommst du auf die cups seite...
     
  7. Gelbes-Frustie

    Gelbes-Frustie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    26.12.2004
    naja, irgendwie muss ich dem Mac ja sagen, wo er den Drucker findet - also gehe ich auf IP-Drucker einrichten, und geb ihm die http Adresse vor (funktioniert unter Windows toll *duck*). Dass ich mir mit der URL auch die CUPS Seite anschauen kann, weiß ich - aber da sehe ich leider auch nur, dass keine Druckaufträge vom Mac an den Server gelangt sind
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.822
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    ist ja auch klar, dass da keine landen, wenn du den bei dir am mac nicht als IP-Drucker definierst...

    ruf doch mal http://localhost:631 im browser auf, damit du bei dir am mac den drucker richtig einstellst...
    oder mach halt einen IP-drucker im drucker dienstprogramm...
     
  9. Gelbes-Frustie

    Gelbes-Frustie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Hi, dass ist ja exakt das, was ich versuche, über das Drucker-Dienstprogramm einen über das IPP Protokoll einen Drucker anzuschließen - exakt so, wie von kahler beschrieben - und das will nicht. Blöde Technik *g*
    Übrigens nochwas: wenn ich über localhost:631 zugreife, will er immer ein Passwort und einen Benutzernamen. Wenn ich das richtig verstehe, ist der Localhost doch mein Rechner - ergo müsste doch mein Benutzername (mit dem ich mich in OS X einlogge) und mein Passwort reichen, oder? Das will er aber nicht akzeptieren. Sehr blöde Technik... . *g*
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2006
  10. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.822
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    nimm doch LPD statt IPP, wenn das unter win funktioniert...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Drucker über CUPS
  1. Porschinger
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    189
    dg2rbf
    10.08.2016
  2. msg
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    558
    AgentMax
    25.01.2016
  3. romeylo
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    426
    romeylo
    23.01.2014
  4. avli
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.701
    avli
    10.11.2012
  5. Schweres
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    876
    PiaggioX8
    08.07.2012