Drucker per IPP anbinden

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von datnebu, 22.11.2006.

  1. datnebu

    datnebu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.09.2005
    Servus,

    ich hab da ein mittelgroßes Problem. Ich habe ein Ibook mit MacOS X 10.4.8. An den soll ein Netzwerkdrucker angebunden werden. Dieser Drucker hängt nämlich an einer Linux-Kiste, die den Drucker (Kyocera Mita 1020D) per CUPS über das Internet Printing Protocol (IPP) bereitstellt.
    Die Einrichtung am Server scheint soweit ok zu sein. An einer Windows-Kiste habe ich den Drucker über IPP schon erfolgreich eingerichtet. Der Drucker hing auch schon lokal über USB am Ibook.
    Nun scheiter ich aber gerade ein bisschen daran, wo im Drucker-Menü in der Systemeinstellung der Drucker eingetragen werden muss.
    Klar: normalerweise "IP-Drucker" und IPP auswählen. Füge ich aber nun die ganze URL des Druckers ein, wird der Drucker nicht gefunden und der GUI motzt über eine falsche Portrange rum (obwohl die angegebene richtig ist). Hab auch schon nur den Hostname eingeben, aber da wird wiederrum der Drucker nicht so richtig gefunden. Ich denke mal, dass noch irgendwas bei Warteschlange angegeben werden muss...

    Ich hab auch schon mal bisschen im Netz gesucht und dabei rausgefunden, dass die Einrichtung in 10.2 da eindeutiger war und direkt ein Feld für die URL da war.
    Kann mir jemand dabei helfen?

    vielleicht noch kurz die URL: https://192.168.1.2:631/printers/Kyocera_FS-1020D_USB_1

    Danke für Eure Hilfe!
     
  2. datnebu

    datnebu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.09.2005
    Hallo, ich nochmal :)

    bin jetzt doch ein wenig weiter gekommen. Zum Hinzufügen des Druckers bin ich jetzt folgendermaßen vorgegangen:

    http://localhost:631/ eingegeben (lokaler CUPS-Dienst) und hab dann einen neuen Drucker hinzugefügt über IPP-Protokoll / HTTP. Dann noch das Druckermodell ausgewählt und dann erfolgreich eine Testseite gedruckt. Eigentlich muss man kein Druckermodell auswählen. Es müsste genügen "Raw" auszuwählen. Der Server hat ja eigentlich den richtigen Druckertreiber parat.
    Falls noch jemand mehr weiß ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen