Drucker ohne Color-Management?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von simhar, 01.10.2006.

  1. simhar

    simhar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2005
    Hallo,

    bin grad dabei mir einen A3-Drucker zu holen (habe da an den Canon Pixma ix4000/5000 gedacht, kann den wer empfehlen?).. naja, jedenfalls hat dieser Drucker kein Color-Management, wie bspw. ColorSync )-: Ausschließlich der 300,- EUR teurere Profi a3-drucker von Canon hat Color-Management...

    Meine Frage nun:
    1) Brauch man unbedingt Color-Management?
    2) Kann man das umgehen oder irgendwie nachrüsten?
    3) Wie die Abstimmungen treffen, wenns kein Color-Management geht?

    Danke und Gruß
    Simon
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Simon,

    DoppelPostings sind nicht so gut!!!

    Gruss Jürgen
     
  3. simhar

    simhar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2005
    sind doch aber zwei unterschiedliche themen...?

    weißt du dennoch rat zum color-management problem?

    danke und gruß
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Simon,

    die beiden Themen hättest Du auch unter dem Threat
    „Drucktechnik” zusammenfassen können!;)

    Zum Thema Color-Management:

    Sehr zu empfehlen die Lektüre von

    www.cleverprinting.de

    ausführlich, klarverständlich und preiswert!
    Mit Referenzvorlagen zum Download!

    Als Softwäre-Lösung empfehle ich PrintFab:

    http://www.printfab.de/

    Gruss Jürgen
     

Diese Seite empfehlen