Drucker funktioniert nicht!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Dom!, 10.02.2007.

  1. Dom!

    Dom! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.04.2006
    hallo,


    habe einen nashuatec d510. der wurde nur als kopierer genutzt (ist ein multifunktionsgerät) und ich würde ihn nun gerne als drucker UND scanner nutzen.

    das gerät hat weder usb noch einen netzwerkanschluss.

    ich habe mir von conrad ein serial an usb kabel gekauft. mit einem alten HP läuft diese methode ohne probleme.

    wenn ich jedoch den nashuatec einstöpsele merkt mein mac zwar in den systemeinstellungen, dass ein gerät da sein müsste, sucht einen treiber wie bekloppt, aber er lässt sich keiner zuordnen!
    bei meinem hp hab ich nen treiber hinzugefügt und gut war!

    nashatec bietet für den mac leider keinen treiber an.
    über die druckerschnittstelle müsste man eigentlich auch scannen können. wie kann ich das realisieren?! gibt es für den mac ein scannprogramm?!

    bitte helft mir, es ist wichtig! bräuchte den drucker!


    gruß und schönes WE!
    dom!n!k
     
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Hm, du hast Dir die Antwort eigentlich schon gegeben: Ohne Treiber läuft da nix. Deine einzige Hoffnung ist hier nur Mr.Fx (MU-Mitgliedsname). Falls es einen Open-Source-Treiber für Unix gibt, kann er Dir vielleicht weiterhelfen. Was die Scannerfunktion angeht sehe ich eher dunkelschwarz.....
     
  3. Dom!

    Dom! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.04.2006
    mhh, meinen hp hat er auch nicht "richtig" gefunden. hab 2 treiber ausprobiert. beim ersten hat er müll gedruckt, der zweite lief.
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    So wie's aussieht, ist der baugleich mit dem Ricoh Aficio FX10, aber dafür gibt's weder Linux- noch Mac-Treiber.

    Wirste leider nicht am Mac betreiben können.

    Zumal der Scanner auch nur 64 Graustufen macht.

    MfG
    MrFX
     
  5. Dom!

    Dom! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.04.2006

    hey danke für deine bemühung, auch wenn das urteil negativ für mich ausfällt :(
    ausnahmsweise mal wieder ein negativer grund das beste betriebssystem der welt zu nutzen :(
    naja, viiiiiiiiiielicht kommen ja zuuuuuuufällig treiber mit dem neuen betriebsystem, oder ich bekomme irgendwie durch probieren was hin. einen treiber für unseren samsung hab ich auch nicht gefunden, der schluckt aber einen normalen hp treiber! läuft aber nicht über seriel sonder über ethernet.

    komischerweise haben wir im büro einen nagelneuen nashuatec, dsm ????, und der hat mac treiber. den bekomme ich aber auch nicht zum laufen. anschluss über ethernet.

    in dem zusammenhang: was ist genau apple talk!? dies unterstützt der neuere nashuatec. kann ich damit was drehen?!
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Naja, ich glaube kaum, daß Apple Treiber für Geräte ins System einbaut, die schon so alt sind.

    AppleTalk ist das Netzwerkprotokoll, über welches du mit dem Drucker "sprechen" kannst.

    Sollte aber auch über die anderen Protokolle wie IPP, LPD usw. gehen, je nachdem, was der Drucker kann.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Drucker funktioniert
  1. rotloph
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    628
    rechnerteam
    04.08.2016
  2. Ole123
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    414
    Ole123
    22.06.2015
  3. Dt1895
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.783
    eMac_man
    22.12.2014
  4. romeylo
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    426
    romeylo
    23.01.2014
  5. dotsmile
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    568
    fa66
    19.12.2013