Drucker am Router-Printerport

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von jo_ge, 13.03.2007.

  1. jo_ge

    jo_ge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    01.03.2007
    Hallo,

    ich bin noch ziemlich neu in der Mac OS X Welt (neues MacBook), deswegen weiss ich momentan nicht so recht weiter.

    Ich habe hier folgende Netzwerk-Situation: ein WLAN mit MacBook und 2 Win XP-PCs ist über einen WLAN Router von Linksys korrekt eingerichtet (feste IPs). An einem Port des WLAN-Routers hängt noch ein SMC Router dran, an dessen Printerport ein Canon i865 hängt.

    Unter Windows musste ich eine spezielle SMC Software installieren, damit ich den Drcuker unter seiner IP am Printerport auch ansprechen kann. Das klappt dann auch wunderbar.

    Unter Mac OS X bin ich nun etwas aufgeschmissen. Weiss nicht so recht was ich machen muss, um den Drucker auch mit dem MacBook nutzen zu können. ie Suche hier im Forum ergab auch bisher keine passenden Ergebnisse.

    Vielleicht kann mich ja jemand dafür an die Hand nehmen...

    Gruß
    jo_ge
     
  2. JeanLuc7

    JeanLuc7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    04.04.2005
    Salut,

    ich hatte gestern so ein Problem mit einem hp-Jetdirect-Druckerport. Dort wird unter Windows ein spezieller Druckerport eingerichtet - das macht deine SMC-Software vermutlich auch.

    Die einfachste Möglichkeit ist, im SMC-Druckerport "Ethertalk" oder "Appletalk" einzuschalten, wenn er das unterstützt. Damit wird er dann automatisch den Macs im Netz bekanntgemacht. Falls der SMC ein Webinterface hat (das ist recht üblich), kannst du ihn unter http://(IP-Adresse des SMC-Routers) erreichen und das dort einrichten. Andernfalls brauchst du noch einmal die Konfigurationssoftware.

    Wenn das nicht klappt, sollte die Einrichtung eines IP-Druckers (LPD) reichen. Dazu brauchst du dann den Warteschlangennamen; der sollte auslesbar sein, wenn du noch einen Windows-Rechner hast, unter dessen Druckerporteinstellungen. Ansonsten wird er dir die Warteschlange vermutlich auch in den SMC-Einstellungen sagen.

    Dann brauchst Du natürlich noch den passenden Druckertreiber.

    Grüße, JL
     
  3. jo_ge

    jo_ge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    01.03.2007
    Hi,

    danke schon mal für Deine Antwort.

    Der SMC ist leider ein sehr altes Modell, das Menü ist sehr spartanisch, da kann ich nichts von Dir Erwähntes einstellen.

    Die EInrichtung eines IP-Druckers stellt sich als sehr schwierig heraus, weil ich die Druckertreiber einfach nich installiert bekomme. Ich kann finde zwar die Treiberdatei für den i865, aber am Ende steht da doch immer wieder PostScript Drucker. Das Poblem habe ich auch bei jemand anderem über die Forensuche gefunden.

    Hmm, scheint die Netzwerksituation hier unlösbar?
     
  4. JeanLuc7

    JeanLuc7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    04.04.2005
    Salut,

    dann versuchs mal mit den Treibern von Printfab. Ich hatte dieses Problem auch mit einem Canon MP750, der partout nicht angesteuert werden wollte, obwohl es mit einem Brother am gleichen Printerport keine Probleme gab.

    Grüße, JL
     
  5. jo_ge

    jo_ge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    01.03.2007
    Also, mit den Treibern von Printfab geht es auch nicht. Anscheinend ist meine Gerätekombination ungeeignet zum Gebrauch mit Mac OS X. Doof...

    Dann muss entweder ein neuer Drucker her, oder aber ich muss den Drucker direkt an einen Rechner anschliessen. Blöd nur, dass dieser Rechner dann immer an sein muss, wenn jemand was drucken möchte...
     
  6. JeanLuc7

    JeanLuc7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.524
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    04.04.2005
    Und wie wärs mit nem anderen Printerport?
     
  7. jo_ge

    jo_ge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    01.03.2007
    Naja, ich nutze den SMC eigentlich nur noch, weil es eben nie Probleme gab - zumindest mit den Windows Rechnern hier nicht. Die ideale Lösung war das in meinen Augen eh nicht mehr...

    Dann kommt jetzt der Drucker erst mal nur noch per USB an einen Rechner. Zu druckende Dokumente müssen dann eben übers Netzwerk auf diesen Rechner kopiert werden. Auf Dauer tendiere ich da eher zu einer anderen Lösung. Habe mich schon etwas umgeschaut. Der Canon MP600R macht mich schon an mit seiner WLAN Anbindung. Und das scheint ja auch im Netzwerk mit Windows/Mac problemlos zu laufen...

    Dank und Gruß
    joge
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Was versteht denn der Router für Protokolle?

    Meistens ist es doch mindestens LPD, und das kann der Mac auf alle Fälle. Im Zusammenhang mit Printfab sollte das dann auch gehen (solange Printfab den Drucker überhaupt unterstützt).

    MfG
    MrFX
     
  9. jo_ge

    jo_ge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    01.03.2007
    Protokolle o.ä kann ich bei dem Router nicht einstellen. Wie gesagt, ist das ein sehr alter Router. Vielleicht ist das als Signal zu verstehen, ihn zu begraben...
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Gib doch mal die Bezeichnung des Modells...

    Klar kann man das meist nicht einstellen, aber LPD sollte ein Printserver bzw. Router mit Printserver schon können... das ist Standard.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen