Drucken unter Parallels mit bonjour

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von bigmax3, 24.02.2007.

  1. bigmax3

    bigmax3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2007
    Hilfe - Bitte um Hilfe. Ich arbeite auf meinem MacBook auch mit Parallels. Da die USB Schnittstellen in Windows XP nicht sauber funktionieren, habe ich bonjour installiert.
    Zunächst konnte ich so Dokumente u.ä in Windowsprogrammen ausdrucken. Jetzt plötzlich geht dies nicht mehr. Bonjor erkennt zwar meinen Lexmark Drucker aber in keinem Windowsprogramm läßt sich dieser mehr aufrufen. Ständig bekomme ich bei einem Druckbefehl die Fehlermeldung "nicht genügend Speicher" oder wie gesagt er wird erst gar nicht gefunden. Ich habe zwischenzeitlich bonjour schon zwei mal deinstalliert und jeweils wieder installiert, gleiches mit dem Drucker und es funktioniert einfach nicht.

    Kann mir nun jemand bitte bei bonjour helfen oder mitteilen, wie ich meinen Drucker doch an der USB Schnittstelle in Windows angeschlossen bekomme??
    Danke
     
  2. Mac_i_messer

    Mac_i_messer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    28.10.2006
    Aufgrund Deiner Problematik, habe ich auch noch einmal mit Bonjour probiert zu Drucken.
    Leider ohne Erfolg.
    Durch das Update auf die Parallels Beta 3170 - Version, funktioniert bei mir aber das Drucken über die USB-Schnittstelle. Ich hatte den Treiber noch installiert. Nach der Umstellung auf den USB- Druckertreiber funktionierte es auf anhieb.
    Mit Bonjour will er dafür nicht mehr, was nicht weiter tragisch ist.
    Vielleicht hattest Du ja auch Dein Parallels geupdatet (blödes Wort) und probierst es noch einmal über USB.
    XP erkennt bei mir beim Einschalten des Druckers "Neue Hardware gefunden". Das ist schon die halbe Miete. Der Rest nur noch der Treiber.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen