Drucken mit Mac OS X

Diskutiere mit über: Drucken mit Mac OS X im Mac OS X Forum

  1. Ei-Switch

    Ei-Switch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.06.2003
    Hi, Forum.

    Was ich bis jetzt noch nicht so richtig verstanden habe: Wenn ich unter OSX drucke, egal auf was und womit, bekomme ich unter Papierformat immer DIN A4 als Voreinstellung zu Gesicht, was ja nicht so ganz schlimm ist. Was aber schlimm ist: dieses DIN A4 hat ein ebenfalls voreingestelltes Druckformat bzw. ein Randformat (links, rechts und oben etwa 0,6 cm, unten gar 1,6 cm). Frage: wie werde ich diesen Quatsch los? Ich möchte auf meinem Tinti bitteschön randlos drucken. Muss man das jedesmal aufs neue eingeben bzw. ändern? Welche PPD ist dafür verantwortlich bzw. wo kann man diese Einstellung abändern? Sehr ärgerlich.

    Mit many thanks...
     
  2. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.06.2003
    OK, dann wollen wir mal:

    1. Welchen Rechner?
    2. Welche OS X Version?
    3. Welchen Drucker?
    4. Welchen Druckertreiber?
    5. Wie ist der Drucker angeschlossen (USB/FiWi/AppleTalk)

    Dann kann man dir weiterhelfen.
    Gruß
     
  3. langeselend

    langeselend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.05.2003
    Das Papierformat stellst Du grunsätzlich in OS X unter Print Center -> Einstellungen ein. Da kannst Du dann ein anderes 'Grund' format als Din - A 4 ein.
    Die Ränder stellst Du bei jedem Programm einzeln ein.
    Beispiel Apple Works: Ablage -> Papierformat -> Einstellungen -> Papiergröße anpassen. Die Einstellung kannst Du dann, wenn Du willst sichern und aufrufen.
    Ich lege mir bei jedem Programm eine Musterseite an mit Schriftart, Größe, Druckeinstellungen etc. und speichere sie als Vorlage ab. Dann rufe ich, will ich etwas schreiben, meine Musterseite auf und habe alle Einstellungen, die ich haben will.
     
  4. Ei-Switch

    Ei-Switch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.06.2003
    Ja, gut, aber...

    Erstmal Danke für Eure Hilfe.

    Zum einen: Okay, sorry, die Angaben zur Konfiguration fehlen, sind aber dieses eine Mal nicht relevant. Momentan: G4 1,25, OSX 10.2.8, (logisch: USB-)Tintenstrahldrucker jeglicher Art.

    Zum anderen: Ich weiss, dass man es manuell ändern kann, natürlich von Programm zu Programm. Es ist aber so, dass man es immer wieder aufs Neue machen muss, und das finde ich sehr störend. Wie kommt OSX eigentlich auf diese blöden Papierränder? Unter OS 9 gibts das nich. Ich muss also bei jedem Druckauftrag wieder umswitchen (Ei-Switch halt), weil die grundlegende Voreinstellung DIN A4 mit besagten Rändern ist. Es wäre schön, wenn man im Printcenter ein selbstkonfiguriertes Format zum Standard machen könnte, aber das geht offenbar nicht, or?

    PS: In Apple Works mag das gehen, aber bei Quark, Indesign & Co. geht es nicht.
     
  5. fogrider

    fogrider MacUser Mitglied

    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2002
    hallo...


    dein drucker sollte vorallem schon mal randlos unterstützen....treibermäßig!
    dann sind diese randeinstellung drucker spezifisch...kannst du ja unter jedem prog einstellen und speichern....
    ich hab eauch einen epson der randlos druckt...aber nur unter dem classic treiber..selbst der neue für OSX.... unterstütz dieses nicht...

    jetzt kommt bald der neue drucker.....:D

    fogrider
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche