Drucken im WLAN, iMac wacht nicht auf

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von AndreasE, 09.05.2006.

  1. AndreasE

    AndreasE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Hallo,

    nach erfolglos bemühter Forensuche und in der Hoffnung, das richtige Unterforum "erwischt" zu haben kurz zu meinem Problemchen:

    In meinem kleinen WLAN-Netzwerk, bestehend aus einem PB (MacOS X 10.4.6), einem XP-Rechner und einem per Kabel am Router hängenden iMac G3 350 (MacOS X 10.3.9) ist ein Tintenstrahl-Drucker per USB am iMac angeschlossen und per Printer-Sharing zur gemeinsamen Nutzung freigegeben. Das funktioniert ohne Probleme.

    Wenn der iMac aber in den Ruhezustand geht (nach 15 min. bzw. manuell per kurzen Druck auf die Einschalttaste) und man dann versucht, z.B. vom PB aus zu drucken schlägt dies fehl, der iMac wacht nicht auf. Ich wollte gestern z.B. aus Textedit heraus drucken, das Programm stürzte wegen des nicht gefunden Druckers sogar ab! Auch Anpingen lässt den iMac nicht aufwachen.

    Jetzt könnte man zwar bei "Energie sparen" einstellen, dass der iMac gar nicht einschlafen darf, aber das wollte ich eigentlich so nicht. :rolleyes:

    Was muss ich ändern, wie kann ich den iMac vom Netzwerk aus "aufwecken"? :)
     
  2. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Die wakeon funktion geht nur im Kabelgebundenen LAN. Habe das gleiche Problem hier.
     
  3. AndreasE

    AndreasE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Du meinst, dass alle Rechner per Kabel am Router hängen müssen? Bei mir hängt, wie erwähnt, nur der iMac per Kabel am Router.
     
  4. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Achso, hatte nicht gelsen, daß der iMac per KAbel am Router hängt. Dann musst Du vorher irgendein WOL tool aufrufen, damit der Imac anspringt. Keine Ahnung, ob man sowas automatisiert mit dem Drucken verbinden kann.
     
  5. AndreasE

    AndreasE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Auch wenn ich mich vielleicht als ahnungslos oute: Was ist ein WOL tool für ein Programm beispielsweise?
     
  6. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    WOL bedeutet wake on Lan. http://www.coriolis.ch/article18.html schau mal da und lad wakeup runter. Da ist auch erklärt wie mans einrichtet.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. AndreasE

    AndreasE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Cool, funktioniert bestens, danke für den Tipp. :)
     

Diese Seite empfehlen