Drucken am Mac

Diskutiere mit über: Drucken am Mac im Peripherie Forum

  1. cohiba

    cohiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.08.2004
    Hallo liebe Macuser!

    Als letzte Instanz eines ehemaligen Dosenuser stehe ich nun vor dem Problem, das Druckpapier nicht einstellen zu können, da ich auf einem Canon Premium Glossy Photopaper drucken will, es aber nicht einstellen kann...

    Erbitte rasche Antwort

    Danke im voraus

    cohiba

    PS: Ich bin kein Newb, nur schon so an das Dosensystem assimiliert, das jede Anomalie im System mein ganzes Konzept über den Haufen wirft ;)
     
  2. RC-FFM

    RC-FFM MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.08.2004
    Hast Du Dir auf der Homepage des Druckerherstellers (welche Marke/Modell) die aktuellen Mac OS Treiber und ggf. auch sonstige Supportsoftware geholt und installiert?
     
  3. cohiba

    cohiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.08.2004
    Ja, aber er muss doch auch so etwas wie einen Druckassistenten geben, der mich fragt, welche Anzahl, welche Größe, randloser Druck, etc. ich drucken will, oder?

    Von Canon gibt es da keinen Druckassistenten und der Photoshop ist ja beim Drucken eher... naja, lassen wir das

    Also, gibt es so etwas wie ienen Druckassistenten in OS X ?

    mfg
    cohiba
     
  4. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Erm... das müsste doch im Treiber enthalten sein, also das Steuerprogramm?!? Oder wie? Ich steuere jedenfalls so manchen Drucker mit meinem iBook an, z.B. eine Minolta Digitaldruckmaschine/Kopierer, HP Plotter, Office Farb- und Schwarzweißlaser... Bei allen war es so, dass ich zwar ohne Treiber drucken konnte, die Speziellen Funktionen wie Papierfachauswahl, Weiterverarbeitung, weiß der Henker, nur zur Verfügung standen, als ich den dazugehörigen Treiber auch installiert hatte.

    Auf jeden Fall ist es völlig wurscht aus welchem Programm man druckt, solange alles korrekt eingerichtet ist. Mit PS hat es also nix zu tun.

    Wenn es keinen speziellen Treiber für OSX gibt (was für ein Drucker ist das überhaupt?), schaust du wohl, was das betrifft, in die Röhre... :(
     
  5. one.of.two

    one.of.two Gast

    Dafür ist doch der Treiber da! :confused: Ist der den richtig installiert und im Drucker-Dienstprogramm ausgewählt?
     
  6. Aquanaut

    Aquanaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Wie schon erwähnt ist der Treiber im Ordner programme/Dienstprogramme/Drucker-Dienstprogramm von da kannst Du auch ohne den richtigen Druckertreiber Deinen Drucker konfigurieren (falls "USB" dann über USB suchen lassen)!
     
  7. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2004
    Leider sagst du nichts über den Drucker. Welcher denn? Welches OS?

    Habe z.B. den i560 und kann alles einstellen, wenn ich den Druckdialog aufrufe. Den lautlosen (?!) Druck allerdings nur über das Drucker-Dienstprogramm.
     
  8. el_lobo

    el_lobo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Hast Du OS-X und den Treiber installiert ...
    Im Druckerdienstprogramm deinen Drucker aktiviert ...
    Das zu druckende Dokument geöffnet ...
    Und unter Ablage -> Papierformat im zweiten Scrolldown deinen Drucker gefunden ...
    Dann kannst Du unter Ablage -> Drucken -> dritter Scrolldown auf Druckereinstellungen (oder so Ähnlich) bei Medium (z.B.) Dein Photopapier (glossy) einstellen.
    uff...

    und --- 's wird bunt
     
  9. cohiba

    cohiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.08.2004
    Da findet er ihn und ich kann ja auch drucken, kein Problem, ich wollte lediglich wissen, ob ich erweiterte Funktionen wie im iPhoto auch unter Ablage--->Drucken abrufen ´kann (sprich, ob es so etwas wie einen Druckassistenten unter Mac OS X gibt)
    Unter iPhoto drucken ist jetzt atm die Zwangslösung, gibt es da auch etwas, auf das ich langfristig umsteigen kann?
    Ich benutze den Canon i9950

    und ein neues Problem hat sich soeben ergeben :(
    Der G5 meine Großvaters erkennt den Epson Stylus Pro 4000 nicht... ich hab schon versucht, ihn via Druckdienstprogramm anzusteuern, jedoch wird er nicht erkannt (und ich hab schon alle Plug'n'Play Rituale hinter mir (kenn ich noch aus meinen MS-Zeiten))
    Die Drucksoftware hat sich installieren lassen, jedoch startet sie nicht (also überhaupt nicht, nicht, weil es ein Classic-Programm ist, sondern es rennt wies aussieht gar nicht unter OS X, auch, wenns draufstehen würde...)

    Naja, ich hoffe, ihr verzweifelt nicht an mir ;)

    mfg
    cohiba
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2004
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Zum Epson, wird er im Printcenter angezeigt (beim "Hinzufügen...") oder passiert gar nichts, wenn du den angesteckt hast? Welchen Treiber hast du denn installiert?

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Drucken Mac Forum Datum
PDF-Drucken mit dem Mac Peripherie 12.03.2014
Mit OS X über das WLan-Netz drucken: Mac spielt nicht mit. Peripherie 30.08.2010
drucken mit Mac auf Canon iP4700 an Win. Freigabe geht nicht? Peripherie 02.04.2010
Mit Windoows ins Mac-Netzwerk drucken Peripherie 03.03.2010
Von Mac auf Windows drucken Peripherie 20.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche