Druck auf Epson C1100

Diskutiere mit über: Druck auf Epson C1100 im Peripherie Forum

  1. harwin

    harwin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    Hallo,

    ich habe ein seltsames Phänomen. Ich versuche von meinem neuen iMac auf einen unter W2K freigegebenen Epson Aculaser C1100 zu drucken (Die Räumlichkeiten lassen leider keine andere Konstellation zu). Der Druck kommt am Windows Rechner an, der schickt ihn weiter zum C1100. Dort sehe ich auch am Display, dass Daten kommen. Das Blinken hört auf, aber es wird nichts gedruckt. :(

    Ich hab auf dem Windows Rechner einen aktuellen Druckertreiber und dort den Drucker freigegeben.
    Auf dem iMac habe ich zuerst den Druckertreiber von der Epson Homepage installiert, dann in meinem LAN nach Windows Druckern gesucht, der C1100 wurde gefunden, ausgewählt, Benutzername und Paßwort eingegeben. Bis dahin schien alles im grünen Bereich.

    Was ich aber am Mac nicht ändern kann, sind Einstellungen wie Farbe oder Schwarzweiß drucken, etc.

    Derzeit behelfe ich mir damit, dass ich eine PDF-Datei im Sharing-Verzeichnis meines Macs erstelle, diese auf dem Windows PC öffne und drucke. Aber das kann es auf die Dauer nicht sein. :(

    Hab ich was falsch gemacht, hat jemand vielleicht eine Idee? Vielen Dank

    Gruß
    Harald
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Das richtige Modell hast du aber am Mac auch eingestellt?
    Also als du den Drucker eingerichtet hast.

    MfG
    MrFX
     
  3. harwin

    harwin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    ja, eigentlich schon :kopfkratz: . Wie gesagt, der Druck wird an den Drucker geschickt, und sobald alle Daten drüben sind geht die Data LED aus und fertig, kein Fehler am Display, kein gedruckter Datenmüll, nix.
    Ich prüf heute Abend aber sicherheitshalber nochmal das eingestellte Modell.

    Gruß
    Harald
     
  4. harwin

    harwin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    Hallo,

    alles geprüft. Das richtige Modell ist eingestellt. Trotzdem kommt kein Druck raus.

    Noch jemand eine Idee?:confused: :heul: :noplan:

    Gruß
    Harald

    Nachtrag: Ich hab heute über eTalk (Chat) mit dem Epson Support gesprochen, nachdem ich über Google eine größere Anzahl der gleichen Probleme gefunden habe. Der hat mir geraten direkt an den Drucker zu drucken und nicht den Windows Spooler zu verwenden. Das werde ich heute Abend ausprobieren und dann hier meine Erfahrungen berichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2006
  5. UTom71

    UTom71 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.04.2005
    Den C1100 kann man offenbar nicht über Freigaben o. Ä. im Netzwerk benutzen. Ich habe es auch nicht geschafft. Habe mir dann einen USB-Server (von Keyspan) besorgt. Das funktioniert einwandfrei!

    Gruß,
    Thomas
     
  6. harwin

    harwin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    Hallo Thomas,

    vielen Dank für die Info und den Tip. Mein Kontakt zur Epson Hotline hat nämlich keine Erfolge nach sich gezogen. :noplan:

    Alternativ bestünde ja noch die Möglichkeit mit AirPort Express. Scheint mir noch flexibler im Einsatz. Hat da schon jemand Erfahrung?
     
  7. Bewilderbeast

    Bewilderbeast MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.09.2006
    Habe ich zumindest mal mit 2 Windows-Rechnern geschafft.

    Aber auch nachdem ich den C1100 an den Mac angeschlossen habe werden manche Dinge nicht gedruckt, z.B. komplexe LaTeX-Dokumente aus der Vorschau.
     
  8. harwin

    harwin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    Wie und in welche Richtung? Bei mir soll/müsste er als freigegebener Drucker an einem Windows Rechner hängen, damit ich mit meinem Mac darauf drucken kann.

    Wenn Du dafür Tips und Infos hast wäre ich Dir sehr dankbar. :)
     
  9. Bewilderbeast

    Bewilderbeast MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.09.2006
    Hm, da hab ich nichts außergewöhnliches gemacht, einfach auf dem einen installiert und freigegeben, auf dem anderen Windows-Rechner eingebunden, aber keine Treiber zusätzlich dazu installiert. Hat einfach funktioniert. Mit Mac auf Win hab ichs noch nicht probiert, weil der Drucker eben am Mac hängt. Ich würde dir allerdings ebenfalls zu einem Printserver raten, ganz einfach, weil es dadurch deutlich Plattformunabhängiger ist.
     
  10. harwin

    harwin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    oh sorry, dann hab ich das falsch interpretiert. :hamma: von Windows nach Windows ist es wohl kein Problem. Aber Danke.
    Dann werde ich noch einen Test mit einemr geliehenen Airport express machen, und wenn das auch nicht hinhaut den bereits empfohlenen Printserver von Keyspan nehmen. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Druck auf Epson Forum Datum
Probleme beim Druck auf DIN-Lang Peripherie 10.01.2015
Druck auf CD funktioniert nicht (Epson R2880) Peripherie 18.02.2014
MBP erwacht bei Druck auf Monitor-Knopf Peripherie 01.07.2008
Zeichensalat beim Druck von Xp auf Mac-Freigabe Peripherie 28.04.2008
Streifenbildung bei Druck aus InDesign auf Epson 870 Peripherie 16.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche