Dringend, kann meinen iMac nicht mahr ausschalten

Diskutiere mit über: Dringend, kann meinen iMac nicht mahr ausschalten im iMac, Mac Mini Forum

  1. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Hallo, ich habe gerade in PS CSden Fotofilter angewandt und hierzu eine Einstellungsebene erstellt, um ein Photo im RGB Modus schwarz weiß zu machen. Es bildete sich ein Sat 1 Ball. Nun habe ich PS beendet und das Bild geschlossen. Ich habe alle Anwewdungen geschlossen und auch die iApps. Der Sat eins Ball ist immernoch da, wenn ich Safari beende, wird mein Schreibtisch angezeigt und der Sat 1 Ball. gehe ich auf Neustart, geht nichts, auch nicht unter Ausschalten. Wie krieg ich die Kiste jetzt aus??

    Danke schon mal

    dasich
     
  2. Chromentsorgung

    Chromentsorgung MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2003
    So ca. 5 Sekunden den on/off Schalter gedrückthalten kann bei sowas helfen...muss aber nicht!
     
  3. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    das wars eigentlich, was ich vermeiden wollte. ich kann auch Onyx nicht aufrufen und auch den Finder nicht, sonst hätte ich mal in der Aktianzeige schauen können, ob ein Hintergrundprozess am Laufen ist. Mist, außer dem obigen rat noch jemand ne Idee?

    dasich
     
  4. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    19.08.2005
    Würd den iMac schon ausschalten! Mit dieser "Radikalkur" kommt ja sogar Windows XP mittlerweile recht gut zu recht, das dürfte Tiger erst recht wegstecken.
    Wenn´s bei dir im Haus unangekündigt Stromausgfall gibt, stehst vor der selben Situation. Ein modernes OS sollte das abkönnen.
    Good Luck!
     
  5. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Jetzt hat der sich einfach von selber ausgeschaltet und jetzt gehst wieder, was zum Henker war denn das? Er hat vorhin auch auf dem Schreibtisch eine CD angezeigt, die sich garnicht mehr im Laufwerk befand. macht die Kiste jetzt die Biege oder was kann das gewesen sein? jemand ne Idee kopfkratz

    dasich
     
  6. thomas123g

    thomas123g MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.11.2005
    Versuchs mal mit der Tastenkombi:
    Apfel + Alt +Escape
    Vielleicht hängt der Finder und lässt sich dann beenden
     
  7. sibi-top@design

    sibi-top@design MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2005
    Hi...
    ich kenne diese Probleme.....!
    Die kriegst Du leider nicht alleine weg.
    Lies mein Beitrag: "massive Probleme mit iMac G5".

    Trotzdem viel Glück
    Sibi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche