Dringend: Excel Problem

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Abalone, 19.12.2006.

  1. Abalone

    Abalone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    258
    Registriert seit:
    24.08.2006
    Hallo,

    ich muss gerade eine Excel-Tabelle erstellen und da meine Spalten bzw. der TExt in den einzelnen Spalten zu lang ist, kann ich nicht alle Spalten auf einer Seite ausdrucken.

    Jetzt wollte ich anstelle der Texte in den Spalten (oder Kästchen) die in einem Satz geschrieben sind bzw. in einer Zeile, diese untereinander schreiben.
    Also anstelle von:
    a1 = alles geht vorüber

    möchte ich jetzt:
    a1= alles geht
    vorüber

    ist dies möglich ? und wenn ja wie ?

    Ich habe zuvor noch nie wirklich mit exel gearbeitet und muss es jetzt aber können; bin deshalb um jede hilfe äußerst dankbar.

    Beste Grüße
    Daniel
     
  2. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    322
    Registriert seit:
    27.05.2006
    Zeilenumbruch in der Zelle: Alt + Apfel + Return drücken, die Zeile wird dann automatisch höher. :)

    [​IMG]
     
  3. TroyMcLure

    TroyMcLure MacUser Mitglied

    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.07.2006
    Über das Kontextmenü erreichst du "Zellen formatieren...". Dort unter dem Registerreiter "Ausrichtung" kannst du "Zeilenumbruch" aktivieren.
    Sieht nicht genauso aus wie in deinem Beispiel geht aber in die Richtung.
    Das du den zu druckenden Bereich festlegen kannst weißt du?!
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Ich verschiebe das mal, aber nicht ohne den Hinweis. :)
     
  5. Abalone

    Abalone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    258
    Registriert seit:
    24.08.2006
    vielen dank schon einmal, ich versuche gleich mal eure tipps;
    leider bin ich im praktikum und darf in der firma nur deren laptop benutzen, und das ist eine windose.
    deswegen kann ich leider die apfeltaste nicht finden ;-)

    aber trotzdem nochmal im voraus vielen dank für die bis jetzt schon so schnell eingegangenen tipps.

    Das ich den zu druckenden Bereich festlegen kann wußte ich nicht. Wie mache ich das ? Was ermöglicht mir dies genau ?

    Beste Grüße
    Daniel
     
  6. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    322
    Registriert seit:
    27.05.2006
    Unter Windows: AltGr + Return :)
     
  7. Abalone

    Abalone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    258
    Registriert seit:
    24.08.2006
    ich habe altgr + return versucht; irgendwie passiert da leider gar nichts .-(

    das kontextmenu konnte ich auch nicht finden, das sch.. windows ist auf engl. und zudem konnte man nichts anklicken alles in grau und ohne funktion.

    ich weiß ich bin ein exel-idiot und kann nichts aber irgendwie habe ich das gefühl, das das exel-programm scih noch zusätzlich gegen mich stellt.

    beste grüße
     
  8. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hi,

    in Excel Menü FORMAT -> ZELLEN, Registerkarte Ausrichtung (x) Zeilenumbruch
    Danach in die Zelle Text tippen und Umbruch mit [ALT]+[RETURN]

    Übrigens, ein bißchen mehr Mühe tut auch im Praktikum gut. Die Anwendung heißt "Excel", mit "Exel" wirst Du wohl fast nichts finden. ;)

    Viele Grüße
     
  9. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    21.10.2003
    Zur Not kann man auch die Spalten symbolisieren (kurzer Begriff oder Buchstabe oder so) und ein zusätzliches Textfeld einsetzen, in dem der Bezug erklärt wird.



    Nein, es heißt Ätzel ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen