drei Platten in einem MAC?!

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von bep!, 24.11.2005.

  1. bep!

    bep! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe vor meine Macs anders zu sortieren und möchte Platten umbauen:

    In mein G3 soll folgende Konfiguration:
    Western Digital Caviar WD 1200 IDE — 120 GB (1 Partition OSX + 1 Partition Apps/Dokumente) -> Backup vom G4
    Quantum Fireball EX, FBEXA655-0659 — 6GB (OS9 und Apps die nicht für OSX gibt)
    Maxtor DiamondMaxPlus 9, ATA/133 HD — 60GB (Frei: Projekte/Jobs/Schriften/Bilder)

    siehe Anhang!

    Geht das technisch? Kann ich die alle so einschleifen und mischen?
    Wie müsste die Jumperpin Belegung aussehen?
    Stromversorgung ist im Mac vorhanden, Platz auch.
    Aber mit welchem Kabel, wenn überhaupt, kann ich die Platten verbinden?


    fragt
    bep!
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    hat der g3 denn auch 2 controller? einen wo das cd rom dran ist und einen wo die platte dran ist?
    so lang da dann schon nicht eine platte an dem platten controller hast, sollten die 3 dann passen.
    2 platten an den platten controller und eine an den cd rom controller
    jumpern musst du ein gerät jeweils master, das andere als slave...
    das cdrom wird schon auf master stehen, also die platte, die da noch mit dran kommt als slave setzen...
     
  3. bep!

    bep! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
    controller / cd-platte

    Hi,

    ok, dann werde ich eine in den Schacht unter dem CD einbauen und die anderen nebeneinander unten am Boden.
    Mal sehen ob ich durch die sehr unterschiedlichen Pin-Darstellungen durchblicke.

    Danke erst mal.
     
  4. rologötz

    rologötz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.09.2005
    Hallo Bep!
    Leider ist deinem Beitrag nicht zu entnehmen, welchen G3 du meinst.
    Ich habe selbst z.B. einen G3/300 Yosemite (blue&white) und diese Modelle haben definitiv unten am Boden drei ganz offizielle Ablagestellen für Festplatten.
    Das Problem ist hier jedoch der ATA-Controller. Bei mir sind auf dem einen Bus der CDRW-Brenner und das interne ZIP-Laufwerk angeschlossen. Am anderen ATA-Bus hängt momentan nur eine Festplatte - eine zweite war schon mehrmals dran und hätte auch problemlos Platz. Damit wären wir bei dem Problem mit der dritten Platte - wo anschließen ?

    Hier gibt`s eigentlich nur zwei Möglichkeiten :

    - das interne ZIP abhängen (wie oft benötigt man das eigentlich noch ? ...) und dafür die 3.Festplatte an diesem Anschluß anhängen. Problem : die Verkabelung im G3/300 ist darauf nicht eingerichtet - du müßtest die ATA-Kabel neu konfektionieren.

    - eine ATA/IDE-Controller-Karte für einen der PCI-Steckplätze kaufen und die 3. Platte dort anschließen. Etwas ähnliches hatte ich für eine ältere SCSI-Festplatte mal in dem Rechner drin - da war`s dann eine SCSI-Controller-Karte.

    Soweit ich weis gibt`s diese 3 Festplattenplätze in allen Rechner mit dem baugleichen Gehäuse (bis zum letzten G4). Korrigiert mich, wenn`s nicht so ist :)

    Hoffe, die Info hilft Dir weiter.
    Grüße
    Roland
     
  5. rologötz

    rologötz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.09.2005
    Hallo Bep!
    Leider ist deinem Beitrag nicht zu entnehmen, welchen G3 du meinst.
    Ich habe selbst z.B. einen G3/300 Yosemite (blue&white) und diese Modelle haben definitiv unten am Boden drei ganz offizielle Ablagestellen für Festplatten.
    Das Problem ist hier jedoch der ATA-Controller. Bei mir sind auf dem einen Bus der CDRW-Brenner und das interne ZIP-Laufwerk angeschlossen. Am anderen ATA-Bus hängt momentan nur eine Festplatte - eine zweite war schon mehrmals dran und hat auch problemlos Platz, die Verkabelung im Rechner ist schon darauf eingerichtet. Damit wären wir bei dem Problem mit der dritten Platte - wo anschließen ?

    Hier gibt`s eigentlich nur zwei Möglichkeiten :

    - das interne ZIP abhängen (wie oft benötigt man das eigentlich noch ? ...) und dafür die 3.Festplatte an diesem Anschluß anhängen. Problem : die Verkabelung im G3/300 ist darauf nicht eingerichtet - du müßtest die ATA-Kabel neu konfektionieren.

    - eine ATA/IDE-Controller-Karte für einen der PCI-Steckplätze kaufen und die 3. Platte dort anschließen. Etwas ähnliches hatte ich für eine ältere SCSI-Festplatte mal in dem Rechner drin - da war`s dann eine SCSI-Controller-Karte. Einziges Problem hier : du benötigst auf jeden Fall ein Y-Kabel für die Stromversorgung (ein Stromkabel wird über dieses Adapterkabel auf zwei aufgesplittet)

    Nun gibt`s nur noch zu beachten, daß auf jedem ATA-Bus max. 2 Geräte angeschlossen sein dürfen. Eins davon ist dann stets der "Master" und das andere der "Slave". Dem entsprechend müssen die Jumper an den Geräten gesetzt werden.

    Soweit ich weis gibt`s diese 3 Festplattenplätze in allen Rechner mit dem baugleichen Gehäuse (bis zum letzten G4). Korrigiert mich, wenn`s nicht so ist :)

    Hoffe, die Info hilft Dir weiter.
    Grüße
    Roland
     

Diese Seite empfehlen