Doppelt so viel RAM verbraucht 2x soviel Energie im Ruhezustand

Diskutiere mit über: Doppelt so viel RAM verbraucht 2x soviel Energie im Ruhezustand im MacBook Forum

  1. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Hi @ll,

    mir ist klar, dass wenn nur 1 Speicherbank belegt ist, dass auch dieser im Ruhezustand mit Strom versorgt werden muss. Ich habe letzte Woche von 1 GB (1x 1024 MB) auf 2 GB (2x 1024 MB) aufgeruestet. Und jetzt verbraucht mein MBP innerhalb von 8 Stunden Ruhezustand anstatt 6 Prozent (wie zuvor) doppelte 12 Prozent. Krass!

    Nur als Information fuer diejenigen, die sich proforma RAM einbauchen wollen :D.

    Grusz,

    ricci007
     
  2. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Danke für die Info. Ist aber auch fast logisch. Im Ruhezustand ist die einzige Aktivität den RAM mit Strom versorgen (noch einige andere kleine Dinge, aber nicht nennenswert).

    Wenn man also 4 GB RAM einbaut braucht man fast 4x so viel Strom im Ruhezustand.
     
  3. realityking

    realityking MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    11.06.2006
    Da bin ich mir nciht so sicher da es ja immer ncoh nur 2 Module sind, wenn auch mit mehr Chips.
     
  4. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Ja. Da hast du recht. Es kommt natürlich auf die Anzahl der Module an. Ich habe hier einen Mac Pro stehen, deswegen die Aussage. Der hat genügend Platz, somit auch problemlos 4x 1 GB RAM möglich ;)
     
  5. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.323
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    855
    Registriert seit:
    01.02.2004
    Eben, wenn ein Chip z.B. 1 mA benötigt dann brauchen zwei Chips eben 2 mA.

    Ich finde es nur interessant, dass es sich verdoppelt. Hätte nicht gedacht, dass der Speicher ein so großer Verbraucher im Ruhezustand ist (relativ gesehen zu den anderen Verbrauchern) denn die Verdopplung lässt die Vermutung aufkommen, dass der Ram tatsächlich den Löwenanteil am Stromverbrauch hat was bei heutigen MOS-Speichern eigentlich unlogisch ist, da im Ruhezustand der Speicher ja nicht geändert wird sonder der Speicher lediglich seine Informationen behalten muss....sehr interessant
     
  6. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Mich würde der Stromverbrauch eines voll ausgebauten Mac Pros interessieren (16 GB) :)
     
  7. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Naja JavaEngel, beim Mac Pro ist der Stromverbrauch des RAMs eher zu vernachlaessigen.

    Im Uebrigen ist es so, dass es jetzt etwas falsch erscheinen mag, aber in meinem Beispiel mit der Erweiterung von 1 x 1 GB auf 2 x 2 GB ist die Verdopplung des Stromverbrauchs eher klar. Wenn man 2 x 512 MB auf 2 x 1024 MB erweitert wird der "Mehrverbrauch an Strom" eher im Prozentbereich von 10 - 20 % liegen.
     
  8. realityking

    realityking MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    11.06.2006
    Im Runhezustand ist das einzige wo noch Strom anliegt der Ram, vdh. ist das logisch.
     
  9. ricci007

    ricci007 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Nein, die Ruhezustandslampe zieht auch noch Strom :D.
     
  10. knutl

    knutl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.08.2006
    @realityking

    ganz nebenbei,
    spannung liegt an und der strom fliesst! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche