Dongle-Problem (Absturz)

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von akojah, 18.02.2006.

  1. akojah

    akojah Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Hallo, ich habe das Problem, das bei meinem Powerbook Ti 667Mhz, 1Gb Speicher sehr häufig die Classic -Umgebung abstürzt. Ich arbeite mit IsoDraw6, das noch die Classic-Umgebung benötigt. Zudem ist das Programm Dongle-geschützt. (Die aktuellen Systemerweiterungen sind installiert!). Die Abstürze kommen unvermittelt, mal beim Speichern oder beim Aufrufen der Programm-Voreinstellungen. Wird der Rechner unter OS 9 gestartet gibt es keine Probleme. ( Da läuft das Programm auch noch schneller)
    Daher meine Frage : Kann ich irgendetwas in meinem System verändern, um diese Abstürze zu verhindern? Wie gesagt, die aktuellen Treiber sind installiert, die neueste Software-Version ist drauf (IsoDraw 6.01.4). Das PowerBook läuft mit 10.3.9. Update auf 10.4 bringt auch nichts, weil mein iMac die gleichen Probleme hat, nur der läßt sich halt nicht mit OS 9 starten.
    Vieleicht hat ja eine(r) von Euch eine Idee
     
  2. akojah

    akojah Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Hat Keiner ne Idee? Ich denke mal, das es ein Problem mit der Dongle-Abfrage ist. Gibt es eine Möglichkeit da irgendetwas in OS X einzustellen? Denn das Problem habe ich nur wenn der Rechner in der Classic-Umgebung arbeitet.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.831
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    die dongle abfrage wird wohl versuchen direkt auf die hardware zuzugreifen, was unter classic natürlich nicht so geht...
    hast du schon mal den hersteller des dongles bzw der software angeschrieben, ob die da nicht ein update haben?
     
  4. akojah

    akojah Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Die neuesten Systenerweiterungen habe ich mir gestern von der Homepage des Dongle-Herstellers geladen. Entsprechen aber auch vom Änderungsdatum denen, die auf der Software-CD beigefügt sind. Vom Softwarehersteller gibt es noch keine Infos, wann denn endlich die OS X-native Version kommt. Irgendwie ärgerlich, die haben anfangs nur eine Mac-Version gehabt und jetzt wird diese Plattform nur noch Stiefmütterlich behandelt.
     
  5. Libi

    Libi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Hallo akojah,

    was für einen Dongle benutzt du denn? Noch den mit ADB-Stecker oder schon USB-Stecker?
    Wir konnten doch nicht mehr auf die OSX-Version von ITEDO warten und haben im November zwei G5 Rechner gekauft. In der Classic Version und mit ADB-Dongle über iMate-Adapter läuft Isodraw 4.2 stabil. Nervig ist nur, dass ich bei jedem Isodraw-Programmstart Isodraw das deutsche Tastaturlayout zuweisen muss. Er hat jedesmal das amerikanische Layout voreingestellt.

    Ich denke, dass von ITEDO für den Mac nichts mehr kommen wird. Ich denke die sitzten das einfach aus. Vieleicht spekuliert man auch darauf, dass jemand Windows auf den neuen Intel-Mac´s zum Laufen bringt. Dann ist man aus dem Schneider.
    Als mich im Januar ein ITEDO Vertriebler zu einer Teilnahme am Arbeitskreis überreden wollte, habe ich ihn auf die OSX Version angesprochen. Er hat nur um den Brei herumgeredet.

    Libi
     
  6. akojah

    akojah Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Hallo Libi,
    ich benutze den USB-Dongle (wegen CADprocess, das läuft nicht mit alten ADB-Dongle). Wie hat der Vertriebler denn um den heißen Brei rumgeredet?
    Mir hat auch noch dieses Jahr einer gesagt es wäre in Arbeit, und wegen der Umstellung auf Intel müsse aber jetzt wieder alles umgeschrieben werden. Ich gebe halt die Hoffnung nicht auf.
     
  7. akojah

    akojah Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    IsoDraw 4 war ja auch die beste und stabilste Version (weil komplett auf Mac programmiert) Ab IsoDraw 5 ist das anders. Das meisste würde ich auch noch gerne mit der 4er Version machen, nur müßte ich den Dongle tauschen und hätte kein CADprocess mehr.
     
  8. Libi

    Libi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.01.2004
    z.B. mit folgendem Zitat "wenn der Chef schlecht gelaunt im Büro auftaucht, wissen wir, er hat wieder an der OSX-Version gearbeitet"

    Das haben die aber auch schon 2004 erzählt.

    Die Hoffnung stirbt halt zuletzt. Ich lass mich gerne überraschen.

    Libi
     
  9. Libi

    Libi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.01.2004
    keine neue IsoDraw Version mehr für Mac

    Hab am Freitag eine neue Info zum Thema "IsoDraw" bekommen.

    Laut ITEDO auf dem Anwenderforum im Februar, wird es keine neue IsoDraw Version mehr für den Mac geben. Der Aufwand ist zu gross und die Anzahl der verkauften Mac-Versionen zu klein.

    Das wars. Wer also in Zukunft mit einer aktuellen IsoDraw Version arbeiten möchte, muss also auf Windows arbeiten.
    Einzig eine Windows-Emulation ohne nennenswerten Geschwindigkeitsverlust die im OSX-Fenster bootet wäre eine Lösung.

    IsoDraw hat mich 1991 zum Mac gebracht und nun das...
     
  10. akojah

    akojah Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Ich habe gehört, das für IsoDraw6 noch eine finale OS X-Version kommen soll. Und danach ist Schluß mit Mac. Wenn man bedenkt, das die Firma erst mit den Mac-Anwendern groß geworden ist, kann man das ja nur als Frech.... bezeichnen. :mad: :mad:
    Diesen ganzen Zahlen, von wegen zu geringer Nachfrage traue ich nicht ganz.
    In weiser Vorrausschau habe ich hier aber schon mal einen Thread eröffnet, um Alternativen zu IsoDraw zu finden. Eine Windows-Version werde ich bestimmt nicht nutzen. Wenn schon zwangsweise Windows, dann mit einem anderen Programm. ( TechIllustrator, AutoTrol, CorelDesigner... da gibts genügend Alternativen) Nur auf dem Mac ist`s halt eng.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dongle Problem (Absturz)
  1. HaddeMac
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.008
  2. Hax0r
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    5.798
  3. franky664
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    786
  4. traxis
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    593
  5. dieyvonne
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.102

Diese Seite empfehlen