DOM in Firefox

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Steglich, 09.07.2005.

  1. Steglich

    Steglich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2003
    Ich habe folgende Datei:
    http://www.thomas-steglich.de/DesignNeu.html

    Warum funktioniert die Textänderung in Safari und Internet Explorer, aber nicht in Firefox?

    Ich dachte der Firefox verifiziert das w3c DOM?

    Ein anderes Problem ist, dass ich die html Anweisungen in den Javascript Variablen nach HTML hinüberretten möchte. Wie geht das?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  2. Jakob

    Jakob MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    05.01.2004
    Hallo,

    versuch's mal mit
    document.getElementById('antwort').innerHTML=antwortf

    anstatt Deinem
    document.getElementByID("antwort").firstChild.nodeValue = antwortf

    Funktioniert bei mir.

    Übrigens würde ich den gerade aktiven Link kenntlich machen. Geht z.B. über Zuweisung einer CSS-Klasse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2005
  3. Steglich

    Steglich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2003
    erstmal Danke

    Leider funktioniert das mit dem innerHTML auch nicht.

    Sicherlich muss ich die aktive Frage noch markieren. Aber danke für den Hinweis.

    Um das javascript mit dem DOM jetzt zu umgehen, habe ich das Ganze jetzt erst einmal mit 4 html Dateien ganz klassisch gelöst:
    http://www.thomas-steglich.de/Design.html
    Das hat so vielleicht auch seine Vorteile.
     
  4. Steglich

    Steglich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2003
    geht doch

    Ich musste nur oben in der w3c Abfrage das document.getElementById noch richtig schreiben: Das Id mit einem kleinen d.

    So ein blöder Fehler.

    Wundersamer Weise übernehmen jetzt die Browser auch noch die HTML Formatierungen. Anscheinend sind doch schon mehrere Browser w3c konform als ich dachte.

    So jetzt muss ich nur noch die Klassen zuweisen. Tüfteltüftel ...
     
  5. dms

    dms Gast

    Gibt es im FF unter Mac keine JS-Konsole?
    Ich könnte mir vorstellen dass der FF versucht die Eigenschaft document.getElementByID anzusprechen, anstatt die Methode. Anders gesagt: die Browserweiche scheint nicht zu funktionieren. Ansonsten macht der FF die Sache mit firstChild.nodeValue schön mit.
    Was meinst Du damit?

    [edit]
    Gerade fällt mir noch was auf: Es heisst getElementById() und nicht getElementByID()
    [/edit]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  6. Steglich

    Steglich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2003
    vielen Dank noch einmal

    Also es haut jetzt hin mit dem Wechseln des Textes.

    Leider habe ich noch keine konstruktive Idee, wie ich die Fragen, die ich gerade ausgewählt habe, markiert lasse.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen