Dokument einem Programm zum öffnen zuweisen

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von justus, 12.03.2007.

  1. justus

    justus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Hallo,
    Ich habe eine 4D Datenbank-Anwendung, die automatisch bei Rechnerstart geöffnet werden soll. Dazu habe ich ein Alias der Anwendung in den Startobjekte-Ordner gelegt. Jetzt kommt aber immer nur die Meldung, das kein Programm zum Öffnen gefunden werden kann, obwohl 4D Server aber auf der Festplatte vorhanden ist.
    Wie bringe ich nun der Anwendung bei, das sie mit 4D Server geöffnet soll?
    Achso, das alles läuft unter OS 8.6
    Danke schonmal!
    justus
     
  2. pocketcrocodile

    pocketcrocodile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.03.2006
    was passiert, wenn du auf die anwendung doppelt klickst? öffnet sich dann 4d server? wenn ja, musst du nur ein neues alias erstellen.
    andernfalls nimm einen resouceneditor (z.b. res edit) und verändere die flags des dokuments in deinem falle application. eingesetzt werden muss hier eine vierstellige zeichenkette, welche mit jener des servers von 4d übereinstimmt.
     
  3. justus

    justus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Danke für den Tipp, habe es aber eben mit Schreibtischdatei neu anlegen und File Exchange hinbekommen. Was allerdings noch fehlt, ist das richtige Icon. 4D Server hat das richtige Icon, die Anwendung und die Datendatei aber sind nur als "weißes Blatt" zu sehen.
     
  4. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    über apfel+i kannst du die icons wieder reinkopieren
     
  5. Gasso

    Gasso MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.12.2006
    Hallo Justus,

    mit Petteri Kamppuris Freeware-Kontextmenü-PlugIn "TypesChange CM PluIN 1.0.5" kannst du bequem, durch langes einmaliges Klicken und Halten auf eine Datei, deren Type & Creator abändern:

    http://www.helsinki.fi/~pkamppur/typeschange.html

    (--> in den Ordner "Contextual Menu Items" im Systemordner von MacOS 8.6)

    Von einem bestimmten Programm erzeugte Datei-Icons solltest du mit diesem Hilfsprogramm automatisch auf andere, etwa von dir so bezeichnete "weiße Blätter", übertragen können, indem du die vierstelligen Type- und Creator-Kürzel 1:1 überträgst. Bei solch korrekter Handhabe des Kontextmenü-PlugIns "TypesChange" wird damit auch das intendierte Programm mit einem Doppelklick auf die entsprechend bearbeitete Datei gestartet. Das Kopieren von Icons mit "Apfel-C", "Apfel-V" über die zuvor aufgerufene Information "Apfel-I" verändert hingegen nur das Bildchen, nicht die Zuweisung.

    Automatisches Öffnen bestimmter Dateien mit einem von der Regel abweichenden Programm sollte das (allerdings auf Dauer kostenpflichtige Shareware-)Programm "Default App 1.0.1" leisten, das du dir, wenn du es oft verwenden möchtest, etwa in die Kontrollfelder im Systemordner legen könntest (schneller Zugriff über das Apfel-Menü):

    http://www.merzwaren.com/da/

    Auch das Kontrollfeld "Internet" ["Systemordner"-->"Kontrollfelder" --> "Internet" --> "Erweitert" --> "Zuweisungen"] in MacOS 8.6 bietet Standardzuweisungen an. Ob es allerdings für deine Zwecke ausreicht oder sich ausschließlich auf Dateien aus dem Internet bezieht, das müßtest du selbst ausprobieren.

    Wenn du den Verdacht hast, daß dein klassisches Betriebssystem Icons zwar richtig gespeichert hat, sie dir aber nur unregelmäßig auch richtig anzeigt, versuche es mit einem Neustart und dem Neuanlegen der Schreibtischdatei ( --> Festhalten der Tastatur-Kombi "Apfel-Alt" bei einem Neustart, kurz bevor die letzte Systemerweiterung geladen ist).


    Ciao.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen