Dock stellt sich von selbst auf fast-Standard zurück beim Ausloggen!?

Diskutiere mit über: Dock stellt sich von selbst auf fast-Standard zurück beim Ausloggen!? im Mac OS X Forum

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Hi Leute,


    habe gerade ein merkwürdiges Phänomen erlebt! Ich habe die dock.plist gelöscht, nachdem sich mein Dock nicht mehr automatisch ein- und ausblendete wie ursprünglich eingestellt! Danach funktionierte alles so wie es sollte!

    Dann wollte ich etwas im Papierkorb löschen, doch daas ging nicht, da mir die ganze Zeit gesagt wurde: "...Ist noch in Verwendung"... Ich mich also ausgeloggt und wieder eingeloggt!

    Ich dachte, mich trifft der Schlag! Mein Dock hat sich komplett auf Standard zurückgesetzt! Es sind lediglich nur die ursprünglichen App-Icons zu sehen, die man von der Frisch-Installation mit Tiger kennt, alles andere ist weg!! Ich meine, es ist kein Problem die Icons wieder ins Dock zu ziehen, aber das ist ja so nicht das Gelbe vom Ei!

    Ich hatte bestimmt 20-25 Icons im Dock, auch ein erneutes Löschen der .plist hat nichts geholfen! :( Nach dem Ausloggen, bzw. Einloggen, war auch die "Aktive Ecken"-Funktion komplett deaktiviert!

    Kann ich mein altes Dock noch retten, was ist da passiert? Liegt es an 10.4.6?

    Der ursprüngliche Prozess, den ich löschen wollte, lässt nicht nach dem Einloggen, bzw. Ausloggen immer noch nicht vornehmen! :rolleyes:

    Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  2. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    und nochmal schieb! :D
     
  3. DoSE

    DoSE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    22.05.2003
    kenn mich da ja ned so gut aus .. aber kann es sein das du ein problem mit den rechten hasst ? also mal rechte reparieren und so ?
     
  4. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Schon erledigt, zumindest wurden keine Probleme anzeigt, soll heissen: Alle Rechte scheinen da zu sein, wo sie sein sollen ;)

    Trotzdem danke!

    Gruss,

    MarcJLH
     
  5. Locator

    Locator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    15.07.2005
    Mache mal ein PRAM-Reset.

    Gruß
    Locator
     
  6. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Homeordner?
     
  7. rtz

    rtz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2006
    hast du vielleicht deinen home-folder umbenannt? der ist unveraenderlich.

    deine daten liegen in /benutzer/dein_neuer_kurzname. von dort alles, was in diesem ordner liegt, in deinen homefolder mit deinem alten benutzernamen kopieren, auch die library. das alles von einem anderen benutzer aus. dein dock sollte nun wieder normal sein.
     
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    und Du wunderst Dich? Warum löscht Du Dateien, wenn Du nicht weißt wofür sie da sind :confused:

    das ist völlig normal.



    Wenn sie noch im Müll liegt, leg sie dahin, wo sie hingehört.
    Was passiert ist?
    Du hast die Einstellungsdatei eines Programms gelöscht. Es hat eine neue angelegt mit Default-Einstellung.

    ;)
     
  9. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.04.2005
    PRAM-Reset habe ich ausgeführt! Mittlerweile habe ich das Dock wieder auf meine "Lieblingseinstellungen" angepasst. Natürlich habe ich die dock.plist im Vorfeld nicht gelöscht, sondern erstmal nachdem das Problem überhaupt aufgetreten ist! Ich habe diese Möglichkeit mehr oder weniger versucht, da mir öfter schon mal geraten wude bei ähnlichen Problemen die .plist zu löschen!

    Auch habe ich meinen Home-Ordner nicht umbenannt! Darübner habe ich schon genug Schreckensbeiträge gelesen! ;) Und ein ähnliches Problem hatte ich da auch schon mal! :D

    Und das sich das Dock auf den Standard zurücksetzt, dass kann keineswegs normal sein!! Natürlich wenn ich Tiger neuinstalliere, dann ist das normal! Aber ich habe Tiger ja nicht neu installiert! :) Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass das Dock auf Standard "zurück gefallen" ist, also alles wie nach einer Neuinstallation von Tiger... Aber wie gesagt: Es wurde nicht neuinstalliert! ;) Oder habe ich mich da verschrieben? ;)

    Trotzdem Danke für Eure Hilfe! ;)

    Ich glaube, dass ist die Wurzel allen Übels gewesen! Ich muss wirklich aus Versehen eine Datei gelöscht haben! :(

    Gruss,

    MarcJLH
     
  10. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    Natürlich ist es normal das es wieder auf Standard zurückgesetzt wird, wenn keine plist datei da ist muss ja eine neue angelegt werden, und welche Einstellungen soll das Dock denn da nehmen??? Es nimmt natürlich die Standardeinstellungen. Was meinst du wozu die plist Datei sonst gut sein sollte???
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dock stellt selbst Forum Datum
Dock verhindert das Ausschalten Mac OS X 24.11.2016
Bildschirmbereich für automatisches Öffnen von Dock beschränken. Mac OS X 22.11.2016
Anzeige der geöffneten Fenster im Dock Mac OS X 03.11.2016
Schwarzer Punkt (•) neben Programm-Icon im Dock Mac OS X 23.10.2016
Dock 10-20x am Tag hängend bei 200% CPU Last Mac OS X 16.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche