Dock einstellen // MS Office Windows like

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von symchaotisch, 16.10.2006.

  1. symchaotisch

    symchaotisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Hallo Hallo : )

    Ich habe zwei Einsteigerfragen, schieße einfach mal los:

    1. Ich möchte, dass die Programmfenster nicht unter dem Dock liegen; dass Dock soll quasi wie bei Windows die untere Kante des Arbeitsbereichs darstellen.

    2. Welche Möglichkeit gibt es, dass MS Office "mehr" Windows like wird? Ich habe keine Lust, auf die tausenden Fenster für alle verschiedenen Tools...ein Fenster und basta :)

    Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt...bin momentan etwas gefrustet : (

    Gruß

    Tobi
     
  2. jushi

    jushi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    10.08.2004
    Mit Verlaub, ich glaube du hast den falschen Computer. Wenn du sämtliche typischen OSX Eigenschaften abschaffen willst, warum arbeitest du dann damit?
     
  3. MacNeuling24

    MacNeuling24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2006
    wieso bist Du umgestiegen wenn Du alles mehr nach windows haben möchtest?!
    das Dock kannst Du wie in Windows automatisch ausblenden lassen.
     
  4. Timmeteq

    Timmeteq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    04.05.2005
    Naja...nur weil ihm zwei Eigenschaften nicht ganz gefallen, heißt es ja nicht, dass er "sämtliche" Eigenschaften abschaffen will.

    By the way: mir gefällt das mit den vielen Fenstern bei Office auch nciht so gut wie die Windows-Lösung. Ob man es umstellen kann weiß ich aber leider nicht.
     
  5. jushi

    jushi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    10.08.2004
    Ich kenn keine Lösung um das umzustellen. Ich kann nur sagen dass man sich darauf einlassen sollte und man sich verdammt schnell dran gewöhnt. Und dann will man das nicht mehr missen.
     
  6. koli.bri

    koli.bri Gast

    MS Office lässt sich imho nicht umstellen.
    Mit Der Zeit gewöhnt mich aber dran...
    Alternative wäre OpenOfice, bzw. Neooffice, die sind wie die Windowspendante Aufgebaut.
    Das Dock als Grenze ist doch normal, oder? Wenn man auf den grünen Button klick, werden meine Fenster nie übers Dock vergrößer. Einzig und allein durch verschieben kann es darunter gelangen.
    Vielleicht ist es hilfreich, das Dock zu verstecken.
    Oder die Vergrößerung auszuschalten, so dass sich das Dock nicht vergrößert, wenn an in dessen Nähe kommt.

    gruß
    Lukas
     
  7. phrants

    phrants MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.03.2005
    Man kann ein Fenster schon über das Dock vergrößern. Einfach die Ecke des Fensters rechts am Dock vorbeiziehen. Wenn man das Dock jetzt so groß macht / so viele Symbole dort ablegt, dass es den ganzen unteren Rand abdeckt sollte es kein Problem mehr sein... wirklich praktikabel ist das aber nicht.

    btw mir ist das gnaze rest durch diesen Thread aufgefallen.
     
  8. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    19.09.2004
    Wähle doch einfach "Andere ausblenden" im Applikationen-Menü aus (ALT-APFEL-h).
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Da kann man mal wieder sehen. Hängt vermutlich auch von der Hardware ab. Denn ich finde das mit den vielen Fenstern viel besser, als unter Windows.
    ABER ich habe auch einen 20" iMac. Da ist dann einfach genügend Platz für die ganzen Fenster.
    Man erreicht so irgendwie die benötigten Features schneller.

    Gruß
     
  10. symchaotisch

    symchaotisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Erstmal vielen Dank für alle bisherigen Antworten, vielleicht sehe ich das Problem ja auch nur falsch (...und es gibt noch passendere Ansätze):

    Zu Word:

    Wenn ich einen Brief schreibe und die ganze Breite des Bildschirm nutzen möchte, maximiere ich das "Dokumenten-Fenster"; Die Paletten überdecken jetzt aber den Brief und ich muss immer hin und her klicken und wühlen (wird das mit h geschrieben?)


    Zum Dock:

    Ich möchte gar nicht mal die ganze Breite nutzen, finde es nur störend, wenn ich zum Bsp. mein Word Fenster (eins der vielen) in der Grösse ändern möchte, also Links unten klicken muss und diese Kante schon unter dem Dock liegt (Dock springt auf und nervt).



    Noch eine weitere Newbie Frage:

    Kann ich es irgendwie einstellen, dass die Slideshow unter PP mit F5 (die gute F5 Windows ich starte mein PPT Taste) startet?
    Bin in Quicksilver und auch der OS X eigenen Tastenkonfigurierungsfunktion (was für ein Hammerwort) nicht schlau geworden.

    Besten Dank

    Tobi




    Was denkt ihr?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen