DivX oder H.264?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Maulwurfn, 09.08.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Hallo Forum,

    ich bin Recht unbedarft, was Videobearbeitung o.ä. angeht.
    Ich brauche auch nur eine kurze Antwort:

    Da ich ein Paar Videos für iTunes konvertieren möchte, stellt sich mir die Frage, wie ich bei gleichbleibender Qualität (DVD-Qualität) die geringste Dateigröße erhalte, um möglichst viel Platz zu sparen.

    Welchen Codec sollte ich wählen?

    - DivX?
    - H.264?
    - etwas anderes, was mit QuickTime Pro realisierbar ist?

    Was sagen die Profis?

    Gruß
    Mick
     
  2. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    DivX funktioniert mit iTunes nicht, kannste also gleich knicken. Nimm H.264, aber nicht den von Apple (schlechte Qualität). Nimm besser VLC und nutze dessen Streaming/Exporting Wizzard.
     
  3. v-X

    v-X Gast

    es kommt nur anderes Mpeg4 in Frage eigentlich, dass dauert zwar nich so lange zu kodieren, aber dafür isses auch total schlecht. H.264 ist wohl für deine Zwecke die beste Wahl.
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Vielen Dank. Eine solche Antwort habe ich erwartet. Dann lasse ich den iMac mal weiter H.264 kodieren! ;)
     
  5. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    QT pro hat einen eigenen preset für iPods, m4v oder sowas komisches.
    reduziert die grösse aber gleich auf 320x240.

    ansonsten, solange du in der apple-welt bleiben willst, solltest du bei H.264 bleiben.

    mach mal kurze tests mit verschiedenen einstellungen/bitraten um das optimale ergebnis rauszufinden.
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Ich weiß. Aber ich möchte die Auflösung der DVD gerne beibehalten.
    Sprich: Format steht fest. Es geht lediglich darum, welcher Codec am besten komprimiert. Möglichst ohne großen Qualitätsverlust.
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Das nehme ich auch, danke!
     
  8. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Der iPod spielt nur Mpeg4 mit höhere Auflösung als 320x240 ab.

    H.264s mit mehr als 320x240 spielt er nicht ab!
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Ich will es ja gar nicht auf dem iPod ansehen. Das macht mein shuffle sowieso nicht! ;)

    In iTunes möchte ich sie sehen ;)
     
  10. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Achso :).

    Ja dann geht es auch mit h.264.

    Hatte ich wohl missverstanden :D.

    Aber Filme im Shufflemodus hätten schon Stil :cool:.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen