Displayprobleme iMac G5 20"

Diskutiere mit über: Displayprobleme iMac G5 20" im iMac, Mac Mini Forum

  1. kaidev

    kaidev Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Hallo Leute,

    habe meinen iMac G5 20" jetzt ca. 5 Wochen. Seit ein paar Tagen sind deutliche Streifen auf dem Display zu erkennen. Allerdings nicht zu vergleichen mit den (auch hier) schon oft beschriebenen "hellen" Streifen, sondern mehrere untereinander liegende Streifen vom linken zum rechten Rand untere Kante des Displays, sehen aus wie Schatten. Außerdem sieht es am oberen Rand (2-3 mm breit) so aus, als würden die Flüssigkristalle auslaufen! Bei komplett weißem Hintergrund ist kaum noch etwas davon zu sehen, bei Hinterundbildern fällt es kaum auf!

    Kennt jemand dieses Problem?

    Wollte wohl am Montag mal bei Apple anrufen! Ich hoffe, ich kann den Supportmitarbeiter an der Hotline überzeugen, daß er mir ein neues Display zuschickt! Ich wollte das dann selber einbauen!

    Hat jemand Erfahrungen mit der Apple-Support-Hotline? Wie läuft das da ab? Ist es leicht ein CIP -Ersatzteil zu bekommen?

    Wäre für Eure Hilfe/Tipps sehr dankbar!

    Gruß
    Kai
     
  2. mucfloh

    mucfloh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.11.2005
    display selber tauschen....hmmmm

    hallo kai,

    also, erstmal mein beileid, dass dein neuer imac bereits nach fuenf wochen fehler aufweist. ich kann dir - was den fehler angeht - nicht weiterhelfen, denn mein alter imac g4 lief drei jahre lang brav, und mein neuer g5 ist hoffentlich auch so brav.

    aber was den support angeht: ich habe ihn kuerzlich wegen eines neuen ibook-akkus in anspruch genommen. bei meinem neugeraet wollte der akku trotz allen tricks nicht mehr als 2,5 stunden laufen - und nachdem ich mit dem supportmitarbeiter eine halbe stunde konstruktiv und hoeflich gesprochen habe, hat er mir einen neuen als austausch zugeschickt (der am naechsten tag bereits da war - da war ich fast entsetzt ueber so schnellen service).

    was dein display angeht: da es mehrere ursachen sein koennen, die den fehler verursachen, denke ich, dass apple moechte, dass dein rechner komplett eingeschickt und begutachtet wird. denn ein neues display ist als ersatzteil nicht nur teuer, sondern es nuetzt dir auch nichts, wenn z.b. die grafikkarte einen fehler hat oder eine andere komponente. zumal ich den selbsteinbau als eher schwierig einstufe (ich bin als ehemaliger kleiner apple sysadmin beim betrachten der anleitung ziemlich ins schwitzen gekommen)

    von daher sprich mal am montag mit der hotline - und erklaere ihnen, dass du den rechner relativ schnell wieder brauchst. vielleicht lassen sie sich ja auf einen besonderen deal ein und du musst nicht wochenlang auf deinen imac warten. vielleicht kann dir dein haendler bei der angelegenheit helfen?

    ich druecke die daumen - gruessles

    mucfloh
     
  3. kaidev

    kaidev Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Habe auch festgestellt, daß es nach längerer Ruhezeit des Gerätes nicht mehr so schlimm ist! Wenn ich den iMac zum Beispiel morgens einschalte, er war über Nacht aus, dann sind die Streifen nicht so stark! ...muß mit der Temperatur zusammenhängen! Habe schon des öfteren gelesen, daß die G5 iMacs hinter dem Display (zu) heiß werden und das es deshalb zu (Wärme-)Problemen am Display kommen kann! Es kann also eigentlich nur am Display liegen!

    Mal sehen, was die Hotline morgen sagt!? Ich hoffe, daß ich den Support-Mitarbeiter überzeugen kann, mir ein neues Display zu schicken! Das mit dem Einbau ist kein Problem, ich habe genug Erfahrung damit und es ist für mich nicht schwer (baue schon über 10 Jahre meine Rechner selber)! :)

    Ich habe nämlich absolut keine Lust, den ganzen Rechner wegzugeben! Hatte mal einen eMac zu Gravis gebracht, hat 3 Wochen gedauert!!! ...nervig!
     
  4. Chriss

    Chriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.10.2002
    geht das mit Rev. B nun auch schon los :( ?! Klingt jedenfalls nicht gut ...
    Auch wenn es etwas anderes sein soll als bei Rev. A - alleine wirst Du das Display nicht tauschen können/dürfen, da hilft sicher nur Einschicken, sofern Du kein AppleCare hast. Größtenteils hört man nur gute Sachen bzgl der Abwicklung ... aber 10-14 Tage sind trotzdem schell um, die Du möglicherweise ohne bist ...

    Halte uns bitte mal auf dem Laufenden, wie die Geschichte weiterging - würde mich interessieren !

    Viel Erfolg
    Chris

    EDIT: zwischenzeitlich kam schon Deine neue Nachricht, sorry.
    Ich vermute dennoch, daß Apple die Handhabung nicht von Deinem persönlichen Geschick abhängig machen wird, sondern wie sie so eine Aktion ALLGEMEIN einschätzen. Hast Du auch mal die versch. Temperaturprogramme (HardwareMonitor usw.) laufen lassen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2005
  5. dust123

    dust123 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Ich musste das Display meines 20" iMacs auch schon tauschen lassen. Der war damals knapp 2 Monate alt.

    Das Display darf man laut Apple nicht mehr selber tauschen. Mir hatte der Apple-Support damals einen zertifizierten Apple-Techniker in meiner Nähe genannt und mir Fallnummer durchgegeben. Den hab ich dann einfach angerufen, meine Fallnummer durchgegeben und er hat dann daraufhin das neue Display bei Apple bestellt. Das kam dann wie gewohnt fix (2 Tage) bei ihm an und ich bin dann samt iMac hin und habe das Display von ihm tauschen lassen. Wohl gemerkt: Zwischen dem Anruf beim Apple-Support und dem Austausch des Displays beim Techniker in Ortsnähe vergingen gerade mal 4 Werkstage! Klasse Service m.E.
     
  6. kaidev

    kaidev Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Wie lasse ich denn die Temperaturprogramme laufen? Finde in dem Programm keine Startoptionen für solche Programme! Er zeigt nur die normalen Temperaturen an (s. Bild)!
     

    Anhänge:

  7. Chriss

    Chriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.10.2002
    dafür bräuchtest Du ein Tool wie z.B. ThermographX (VT), die über längere Zeiträume aufzeichnen (können).
    In HH gibt es ja sicher einige Vertragshändler, insofern kannste das bestimmt ähnlich lösen wie dust123 - Einschicken ist ja idR für jene gedacht, die keine andere Möglichkeit haben oder wollen ....
     
  8. kaidev

    kaidev Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Ok, danke erstmal! Werde ja sehen, was die Hotline morgen sagt!
     
  9. kaidev

    kaidev Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.09.2005
    Ok, habe mit der Apple-Support-Hotline gesprochen. Der Support-Mitarbeiter hat mir den nächsten Apple-Servicepartner in meiner Nähe genannt, ich soll dort hingehen und das Display überprüfen lassen. Die bestellen dann ein neues Display und bauen das ein. Habe mir diesen Service-Partner mal vor Ort angeschaut (erstmal ohne iMac), 'runtergekommendes Industriegelände, habe den Eindruck: Hinterhoffirma! Bin mir nicht sicher, ob ich dieser Firma meinen iMac anvertrauen soll! Da ich meinen iMac bei Gravis gekauft habe, überlege ich jetzt, zu wem ich gehen soll!? Zu Gravis oder dem Service-Partner! Wer ist schneller mit der Reparatur fertig? Habt Ihr Erfahrungen?
     
  10. Chriss

    Chriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.10.2002
    naja, Gravis ist für mich ein rotes Tuch, da sag ich hier besser nichts ... :rolleyes:
    Ansonsten hast Du in HH doch endlos viele Alternativen, da solltest Du doch fündig werden, wenn Dir der nächstbeste nicht gleich zusagt ... (?)


    Crosscom

    Hammerbrookstraße 89
    20097 Hamburg
    0 40 / 2 71 44 78 - 0 (Telefon)
    0 40 / 2 71 44 78 - 9 (Fax)
    http://www.crosscom.it
    kontakt@crosscom.it

    Comspot Hamburg GmbH

    Rentzelstraße 36 - 40
    20146 Hamburg
    0 40 / 22 71 34 36 (Telefon)
    0 40 / 22 71 34 37 (Fax)
    http://www.comspot.de
    shop_hh@comspot.de

    Comspot Mailorder

    Rentzelstraße 36 - 40
    20146 Hamburg
    01 80 / 5 67 33 88 (Telefon)
    01 80 / 5 67 34 35 (Fax)
    http://www.comspot.de
    info@comspot.de

    Hamburg 4

    Johnsallee 65 - 67
    20146 Hamburg
    0 40 / 41 47 57 - 0 (Telefon)
    0 40 / 41 47 57 - 20 (Fax)
    http://www.hamburg4.de
    office@hamburg4.de

    Gravis

    Grindelallee 25
    20146 Hamburg
    0 40 / 44 14 38 (Telefon)
    0 40 / 45 03 89 39 (Fax)
    http://www.gravis.de
    shop.hamburg1@gravis.de

    Macro Computersysteme GmbH

    Gärtnerstraße 88 - 90
    20253 Hamburg
    0 40 / 43 21 64 - 0 (Telefon)
    0 40 / 43 21 64 - 44 (Fax)
    http://www.macro-computersysteme.de
    info@macro-computersysteme.de

    SD Computersysteme

    Asia-Haus, Ost-Weststraße 49
    20457 Hamburg
    0 40 / 32 01 20 (Telefon)
    0 40 / 32 25 40 (Fax)
    http://www.sdnet.de
    sdcomp@mail.sdnet.de

    Cancom

    Steinhöft 7 (Haus am Fleet) 4. OG
    20459 Hamburg
    0 40 / 23 85 25 - 0 (Telefon)
    0 40 / 23 85 25 - 33 (Fax)
    http://www.cancom.de
    info@cancom.de

    Karo Kommunikationstechnik

    Nincoper Straße 70
    21129 Hamburg
    0 40 / 7 45 78 61 (Telefon)
    0 40 / 54 80 49 76 (Fax)
    http://www.karokom.de
    service@karokom.de


    D & K

    Osterbekstraße 86a
    22083 Hamburg
    0 40 / 28 41 83 - 0 (Telefon)
    0 40 / 28 41 83 - 29 (Fax)
    http://www.diko.de
    info@diko.de

    H/S/D/ Consult

    Osterbekstraße 90c
    22083 Hamburg
    0 40 / 2 78 21 - 0 (Telefon)
    0 40 / 2 78 21 - 4 44 (Fax)
    http://www.hsd.de
    infohh@hsd.de

    firstbite

    Herderstraße 27
    22085 Hamburg
    040 / 22 92 77 - 0 (Telefon)
    040 / 22 92 77 - 20 (Fax)
    http://www.firstbite.de
    office@firstbite.de

    M & M Trading

    Herderstraße 46 - 48
    22085 Hamburg
    01 80 / 5 32 77 53 (Telefon)
    01 80 / 5 62 77 53 (Fax)
    defekter Link entfernt
    hamburg@goapple.de


    Linetec DTP-Systeme

    Geierstraße 11
    22305 Hamburg
    0 40 / 61 17 03 10 (Telefon)
    0 40 / 61 17 03 16 (Fax)
    http://www.linetec.de
    verkauf@linetec.de

    Fuchs EDV

    Luruper Chaussee 125, Haus 8
    22761 Hamburg
    0 40 / 56 06 18 - 0 (Telefon)
    0 40 / 56 06 18 - 88 (Fax)
    http://www.fuchs-edv.de
    info@fuchs-edv.de

    b anana IT

    Prahlstraße 3
    22765 Hamburg
    07 00 / 22 62 62 48 (Telefon)
    0 40 / 25 30 71 99 (Fax)
    http://www.b anana-it.com
    info@b anana-it.com
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Displayprobleme iMac Forum Datum
Gebrauchter 27'er imac, Tipps iMac, Mac Mini Gestern um 21:11 Uhr
Imac - AirPlay - Apple Tv - Tastatur + Maus - und zurück zum Imac !!! iMac, Mac Mini Mittwoch um 11:39 Uhr
iMac 2009 Wertschätzung iMac, Mac Mini Dienstag um 10:17 Uhr
iMac mitte 2007 Yosemite neu iMac, Mac Mini Montag um 21:25 Uhr
imac27" displayprobleme+ ärger mit reperatur iMac, Mac Mini 16.04.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche