Display-Probleme (Auflösung)

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von bsecow, 16.03.2007.

  1. bsecow

    bsecow Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    27.12.2005
    edit2: Nach wildem Durchsuchen aller möglichen Einstellungen, hin- und her mit den Monitoren und diversen Neustarts (bin das halt von Windows gewohnt - wenn was nicht geht, erstmal neustarten ;)) ist alles wieder normal. Thread kann geschlossen werden, falls das dann ordentlicher aussieht. :)

    Hi,

    mein PowerBook G4, 10.4.9, will nicht mehr aufhören, mich zu nerven.

    Eben neu gestartet, um mit FW rumzutesten (siehe anderen Thread), und nun baut die Grafikkarte irgendwie Mist. Sowohl mein Monitor als auch das PB-Display werden richtig erkannt inkl. Auflösung. Aber dennoch probiert das PB, nach oben und zur Seite ja 1-2px mehr Fläche anzubieten. Das äußert sich dann in einem total verschwommenem Bild und dass das Bild hin- und herzuckt, wenn ich die Maus jeweils über die Mitte bewege.
    Das ist der Effekt, den man von Notebooks mit kleinen Widescreen-Monitoren am besten kennt, wenn man trotz allem z.B. statt 1024*468 1024 * 768 auswählt. Wenn man jetzt den unteren Teil sehen will, muss man mit der Maus nach unten um das Bild zu scrollen. Sowas habe ich nun auch, aber völlig sinnbefreit um wenige Px und mit verschwommener Darstellung.

    Zumindest zu diesem Problem jemand eine Lösung? :(
    Ich werd noch bekloppt hier, ist das die Strafe dafür, dass ich Familie und Freunde zum Mac überlaufen lasse?

    ciao

    edit: Neustart, ext. Monitor abstecken, NB-Monitor zuklappen und nur mit extern versuchen etc. habe ich natürlich schon alles durch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2007
Die Seite wird geladen...