Display iBook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Macghul, 27.10.2005.

  1. Macghul

    Macghul Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Hallo.

    Ich habe mir gerade ein iBook 14" zugelegt.
    Ich habe zwar schon öfter gehört, dass die dort verbauten Displays nicht der Weisheit letzter Schluss sein sollen.

    Tatsächlich viel mir sofort auf, dass der Betrachtungswinkel recht klein ist. Auch wirkte die Darstellung etwas blass. Seit ein paar Tagen kalibriere ich jetzt fleißig, ohne, dass ich zu wirklich guten Ergebnissen komme. Auch einen gewissen Blaustich habe ich nicht so recht eliminieren können.

    All das kenne ich von einem G3 Wallstreet, dass ich früher einmal besaß nicht.

    Ich hatte mich jetzt gerade damit abgefunden, da fiel mir auf, dass selbst bei recht langsam bewegten Objekten (ein Fenster über den Schreibtisch ziehen) heftige Schlieren entstehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht von Beginn an so war.

    Wie sind die Erfahrungen derer, die auch so ein iBook haben? Liegt es generell an den verbauten LCDs, oder habe ich ein "Montagsbook" erwischt?
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    also ich habe noch ein altes iBook aber bei mir gibt es keine schlieren.
    Da scheint bei dir irgendwas nicht in Ordung zu sein
     
  3. Macghul

    Macghul Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Habe die Sache mit dem Blaustich durch kalibrieren jetzt einigermaßen hinbekommen, die Einstellung ist jetzt zwar ziemlich extrem, aber na gut.

    Wer besitzt denn auch ein iBook der aktuellen Genaration? Ist die Reaktionszeit des Displays generell so schlecht, oder ist das ein Fehler bei meinem Gerät?

    Kann man eventuell etwas über die Systemeinstellung verändern, oder kann es am Treiber liegen?
     
  4. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    Das ist natürlich immer auch eine subjektive Einschätzung.
    Ich hab ein aktuelles 12" iBook und bei mir ist alles hell, scharf und nicht schlierend.
     
  5. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    das schliert schon ziemlich ja. mein cinema display ist da deulich besser.
     
  6. Macghul

    Macghul Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Also ich finde das schon ziemlich extrem. Selbst bei nur wenigen Milimetern pro Sekunde tritt das mehr als deutlich auf.

    Ich schätze ich werde mal zum nächsten Händler laufen und auf einem der Ausstellungsgeräte testen, ob das da auch so ist. Wenn nicht, schicke ich mein Book mal bei Apple ein.
     
  7. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Also bei meinem 14er schliert nix, ich weiss allerdings auch nicht was Schlieren sein sollen :)
    Gruß DT
     
  8. bunnahabhain

    bunnahabhain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Das sind harte Worte von Heise, und sie passen zu Deinen Erfahrungen. Schade eigentlich, ich habe auch schon ernsthaft mit dem Gedanken an ein iBook gespielt, aber für so ein mieses Display will ich echt kein Geld ausgeben.
    Vielleicht sollten mal ganz viele Leute iBooks bestellen (bei Apple direkt) und dann wieder aufgrund Nichtgefallens wegen schlechtem Display wieder zurückschicken... vielleicht merken die dann daß es darauf auch ankommt.
     
  9. Macghul

    Macghul Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Mit "Schlieren" meine ich das "Schlieren" durch eine zu langsame Monitorreaktionszeit. Wenn man ein Fenster verschiebt, im Browser scrollt oder einen Film sieht und immer so ein Bewegungsschleier auftritt, wie beim Fotografieren eines sich schnell bewegenden Gegenstandes mit zu langer Verschlusszeit.

    Man sieht halt noch Reste dessen, was man verschiebt an Stellen, wo es eigentlich gar nicht mehr sein dürfte.
     
  10. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    OK, wenn das Schlieren sind dann habe ich keine, und Heise schreibt ja auch nichts von Schlieren. Das Helligkeit und Blickwinkel nicht gerade Stärken der iBooks sind ist ja hinreichend bekannt, aber das wusste ich vorher und als sooo schlimm empfinde ich es nicht, zumindest ist das Display nicht schlechter als das meines alten PB G3. Dieser Vergleich findet allerdings aus meiner Erinnerung heraus statt, den das PB verstarb leider vor der Geburt meines iBooks :(
    Wegen den Schlieren würde ich mir an deiner Stelle mal ein Vergleichsbook beim Händler anschauen und dann ggf. reklamieren.
    Gruß DT
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen