Disk Utility beendet sich selbst?

Diskutiere mit über: Disk Utility beendet sich selbst? im Mac OS X Forum

  1. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

    Hallo Ihr!

    Nachdem ich von der X-Install-CD gebootet, das Festplattendienstprogramm aufgerufen und neu partitioniert hatte, hat sich das Programm von selber beendet, und ich hatte wieder den Installationassistenten (Auswahl der Install-Sprache) vor mir.

    :confused: Wie passiert denn sowas? Hatte nur auf die LWs im Baum links angeklickt.

    Viele Grüße

    Gomiaf
     
  2. carsten801

    carsten801 unregistriert

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.11.2002
    hab grad auch versucht yellowdoglinux auf meinem iBook zu installieren, aber irgendwie vergißt der gelbe hund mein display einzuschalten.... es ist alles nur dunkel zu erkennen um flimmert ohne ende......

    weiß da jemand rat?
     
  3. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

     

    Was hat denn das mit meinem Thread zu tun?!
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    wahrscheinlich ist das prog schon etwas müde.:D
    nee im ernst, wenn du die festplatte neu partitioniert hast (so wie das verstanden habe) dann ist doch alles wech und was soll dann schon anderes passieren als das angebot , jetzt wieder neu installieren.
     
  5. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

    Das Utility hat sich nicht selbst zu beenden, sondern erst dann, wenn ich auf "Festplattendienstprogramm beenden" klicke!
     
  6. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    das prog denkt einfach mit. ich schätze der klick auf das lw hat das ausgelöst (oder die angst gleich aus dem fenster zu fliegen);)
     
  7. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

     

    Das war gemein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche