Dimage A-200 und Akkus von Fremdherstellern

Diskutiere mit über: Dimage A-200 und Akkus von Fremdherstellern im Fotografie Forum

  1. emanuelbehrendt

    emanuelbehrendt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2006
    Hallo,
    Ich habe mir kürzlich eine Konica-Minolta Dimage A-200 gekauft und bin mit dieser Kamera bis jetzt sehr zufrieden. Leider gibt ja Konica-Minolta sein Kamerageschäft auf, deshalb wollte ich mir noch einen Original-Akku besorgen, falls der eine den ich habe mal nachlässt.
    Bei Foto-Läden sind diese Akkus inzwischen nicht mehr zu bekommen. Die Ebay-Verkäufer die noch welche haben wissen das offensichtlich und verlangen fast 50 Euro für so ein Ding.
    Deshalb überlege ich doch, mir einen Akku von einem Fremdhersteller zu kaufen. Bei einem Ebay-Angebot stand allerdings, dass es Probleme z.B. mit Anti-Shake geben könnte, weil die Spannung der nicht Originalen Akkus nicht ganz der der Original-Akkus entsprechen soll. Es kann natürlich gut sein, dass das nur ein Werbespruch eines Verkäufers ist, aber ich wüsste gerne ob vielleicht einer der Dimage A200-Besitzer in diesem Forum Erfahrung mit Fremd-Akkus hat. Gibt es da irgendwelche Probleme oder kann ich getrost das Geld sparen?
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Ich würde den Akku erst kaufen, wenn der andere schlechter geworden ist. Vom rumliegen wird ein Akku auch nicht besser.

    ww
     
  3. emanuelbehrendt

    emanuelbehrendt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2006
    Da hast du vermutlich recht, ich befürchte nur, dass ich gar keinen mehr bekomme wenn ich dann mal einen neuen brauche. Deshalb wollte ich lieber jetzt schon einen Kaufen.
     
  4. Johnny007

    Johnny007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.05.2005
    Ich habe nur die A2, die hat aber die gleichen Akkus... (glaube ich), heissen NP400 oder so ähnlich.
    Ich habe einen Ersatzakku von ebay für 5.- EUR, der hält vielleicht ein wenig kürzer als das Original. Ansonsten kann ich keinen Unterschied (Antishake) feststellen. Die Originalakkus kosteten auch früher schon um die 50.- EUR!
    Ein Zweitakku ist eigentlich immer sinnvoll - einer wird geladen, der andere ist in der Cam.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dimage Akkus Fremdherstellern Forum Datum
Treiber für Diascanner Minolta Dimage Fotografie 20.12.2011
Software für Dimage DualScan IV Negativscanner gesucht.. Fotografie 12.09.2010
iPhoto erkennt Minolta Dimage F300 nicht!! Fotografie 27.11.2007
KoMi Dimage Transfer auf Intel Mac? Fotografie 20.04.2007
Dimage a2 geklaut, wieder gleiche oder ... Fotografie 29.03.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche