Dikussion Schlankes OSX System -> Speicherplatz sparen.

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von tau, 21.03.2005.

  1. tau

    tau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Dies ist der Dikussionsthread zu meiner Anleitung Schlankes OSX System -> Speicherplatz sparen.


    Falls irgendetwas grob unrichtig sein sollte, oder essentielle Hinweise fehlen, bitte kurze PN an mich, ich werde die Anleitung dann berichtigen/ergänzen.

    Bitte keine Hinweise „Die heutigen Platten sind doch so groß, da sind die paar GB doch egal“

    Viele Leute haben trotzdem Probleme und es fragen immer wieder welche nach, wie man ein System entschlackt.

    Für die Löschaktionen bietet sich natürlich auch Terminalbedienung an, allerdings habe ich das Thema für die „etwas unbedarfteren“ Benutzer unter uns geschrieben, die sich angesichts solcher Kommandozeilen eher abgeschreckt fühlen.

    Wer sich im Terminal auskennt, weiß in der Regel auch, wo er was findet, und hat das auch schon getan..


    Auch unwichtig finde ich Ansichten: „mit dem Mac geht man aber so und so um, den macht man nicht platt“.

    Jedem, wie er will, es gibt 2 Möglichkeiten.

    Ich für mich finde aber: Ich laß mir kein Haus bauen, bei dem ich die Hälfte wieder einreißen muß. Ich baue lieber selbst. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2005
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Na ja, tau, wunderbar gemachte Anleitung. Kompliment. :p

    Aber ich bin, um ehrlich zu sein, dann doch ein Anhänger der etwas anderen Philosophie - ich lass das OS X so weit wie möglich komplett. Die Weg- und Zuinstalliererei ist mir zu viel Act, die auch - aber das hast du ja erwähnt - im Fall des manuellen Deinstallierens ins Auge gehen kann. Und Plattenplatz habe ich tatsächlich genug – was schon als Argument gelten sollte, denn bei ausreichend Platz gibt's meiner Meinung nach wenig Bedarf zum "Aufräumen". Auch von externen Systemtools halte ich wenig - selten (bis auf ab und zu Font Finagler) etwas wirklich Notwendiges gesehen.

    Aber jeder, wie er will. Ich selbst richte mich eher nach einem der alten Mac-Leitsprüche: Ich will mit dem System arbeiten und nicht an ihm... :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2005
  3. Ebenfalls Kompliment. Vor allem weil du Classic behälst :D
    Für User mit älteren Rechnern (z.B. 10 GB-Platte) optimal.
    Du solltest (ich bin zu faul :D) auch dazu schreiben, wieviel GB das ergibt (auch wenn sich das jeder selber ausrechnen kann).
     
  4. hustinettenbär

    hustinettenbär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2005
    hey vielen dank! das kommt mir und meiner kleinen 30gb platte im ibook sehr entgegen :)
     
  5. tau

    tau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hm, das ist ja höchst unterschiedlich.

    Im „Idealfall“ (<- wenn man das so sagen darf :D) hat mein System ca. 1,7 GB.
    Kaum hat man Garageband mit dazu, sinds schon 4,2 GB. ;)
     
  6. Ich kam auf meinem iMacDV400 sogar mit 1,6 GB aus … ;)
    Aber schreib diese Zahlen doch bitte in deine Schlankheits-Anleitung rein …
     
  7. Zwei Dinge zur Ergänzung
    1.
    Die Sache kann man klarer ausdrücken: Niemals etwas anfassen, was in /System liegt.
    Finger weg von /System.

    2. Programme löschen
    Viele Programme legen Support-Dateien in /Library/Application Support ab. Das kann viel Platz ausmachen.
    Bestes Beispiel ist GarageBand, in /Library/Application Support/Garageband liegen mehrere GB an Loops und Samples.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2005
  8. faltho

    faltho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Vielen Dank für die Anleitung zur Verschlankungskur. Ich werde heute Abend bei mir auch noch die Printer löschen, nachdem ich gestern schon Garageband und iDVD gelöscht habe.

    Zuerst habe ich hierzu die Software in den Papierkorb gezogen und dann mittels Suche weitere "iDVD" und "Garageband" Dateien gefunden, die ich dann auch komplett alle in den Papierkorb verschoben habe. Kann ich so versehentlich auch etwas in /System gelöscht haben? Das scheint ja wirklich ein kritischer Bereich zu sein.

    Na ja, das System läuft stabil, also war wohl alles i.O.

    Wie findet man am Besten heraus, wie schlank das System letztendlich ist?
     
  9. tau

    tau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Nimm das Tool WhatSize, link steht im FAQ.
     
  10. faltho

    faltho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen