Digicam

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Jim Panse, 12.01.2005.

  1. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Hallo Macuser!

    Ich möchte mir eine Digitalkamera kaufen. Davon gibt es ja bekanntlich viele. Mein Profil ist jedoch eingeschränkt: Sie sollte natürlich voll mit dem Mac kompatibel sein, bis 200€ kosten, mind. 3x optischen Zoom, DinISO bis mind. 400 und eine gute Verschlusszeit haben. Unbedingt möchte ich mit ihr kleine Filme aufnehmen können und mit iMovie bearbeiten (letzteres habe ich manchmal mit einer KonicaMinolta 5MP ??? gemacht und es waren echt gute kleine Filme).
    Hat jemand nun von euch eine aktuelle Kamera in dieser Kategorie und ist zufrieden oder kann mir nen guten Tipp geben?

    PS: Beratung in 2 Technikmärkten konnte ich vergessen (im ersten komischerweise keine Auswahl, im zweiten ahnungslose Beratung...)Auch hier in der Suche war nichts treffendes bzw. aktuelles zu finden.

    Vielen Dank für eure Hilfe! :)
     
  2. mondaen

    mondaen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2005
    ...

    hallo,
    bis 200 euro wirst du mit allem drum und dran nichts besonders gutes finden, mit manuellen einstellungen.


    sehr empfehlenswert für cirka 190 euro ( ohne zubehör) ist die canon A75,
    3mp, 3x zoom, videoaufnahme ( wobei ich nicht weiß ob mit ton oder nicht).


    3mp reichen für 13x18cm ausarbeitungen,

    als zubehör wirst du 2 akku sätze brauchen ( = 2 x 4 akkus, von hama gibts günstige mit 2200mah im viererpack für 10 euro), ein ladegerät, 256 compactflash karte ( ~20 euro), tasche ( ~10 euro)


    das ist - meines erachtens - die einzig WIRKLICH brauchbare kamera in dem preissegment, mit der hast du wahnsinnig viele manuelle einstellmöglichkeiten.

    nahezu ebensoviel wie ich mit meiner etwa 2 jahre alten olympus C-5050 prosumer mit 5mp / 750 euro.

    aber die zeiten haben sich eben geändert, zum glück :)


    wenn du mehr mp brauchst, wirst du leider auch mehr bezahlen müssen ( A85 hätte 4 mp für 220 euro)


    lg,
    m.
     
  3. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Hey, Danke schon mal für die Antwort. Ich werde gleich mal auf die HP wechseln.
    Weißt du was über Jenoptic o.ä., die Mpeg4 aufnehmen?
     
  4. mondaen

    mondaen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2005
    ...

    ich persönlich rate dir von der und ähnlichen firmen ab, aber ich hab auch noch nie eine solche kamera in den händen gehalten und kann dir deshalb leider keine auskunft darüber geben, allerdings wirst du mit sicherheit keine so gute bildqualität kriegen wie mit digitalkameras von namhaften herstellern.

    das ist jetzt meine meinung, die ich gerne auch ändern würde, wenn mir jemand das gegenteil beweist :)


    p.s. bei solchen herstellern musst du in bezug auf megapixel zahlen aufpassen, da diese oft interpoliert angegeben werden, eine 4 mp cam wird gleich mal eine "superneue" mit 8.
     
  5. Jim Panse

    Jim Panse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    13.10.2004
    Also ich hatte eine Praktiker und eine Pentax als extrem gute Spiegelreflexkamera aus dem "Osten". Dort waren die besten Zeiss-Linsen verbaut. Damit konnte man professionelle Kunstfotos machen. Wäre ja schde, wenn die Firmen (eine unter Leitung von Lothar Späth - heiligs blechle) so rapide gesunken wären.
    Also die MP-Zahlen sind definitiv nicht interpoliert angegeben. aber ich werde mal weiterrecherchieren. Hier im Fred wird wohl nichts weiter ankommen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen