diese winzig kleinen rasterpünktchen...

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von Fantômas, 14.05.2005.

  1. Fantômas

    Fantômas Thread Starter Gast

    hallo liebe photoshopper,

    wie bekommt man einen effekt wie hier abgebildet hin?

    http://www.sonyericsson.com/spg.jsp...oader&php=php1_10242&zone=pp&lm=pp1&pid=10242

    ich meine diese winzig kleinen punkte, die an ein raster erinnern. rastereffekt in ps bietet nicht das gewünschte ergebnis. ich habe versucht in illustrator winzig kleine kreise (durchmesser 1mm) anzulegen, diese dann in ps zu importieren und als muster auf den untergrund zu legen. kommt dem ganzen zwar schon recht nahe, aber überzeugt mich noch nicht... gibts da noch einen anderen weg?

    vielen dank
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Ich hätte es jetzt mit einer Musterfüllung (Pattern) versucht.
     
  3. Fantômas

    Fantômas Thread Starter Gast

    hmmm, das hab ich auch gemacht, klappt soweit auch - aber auf der ericsson-seite kommt das viel viel feiner und brillanter rüber. so als ob jedes pixel noch mal extra mit 'nem scharfzeichner behandelt wurde...

    oder gibt es in ps fertige musterfüllungen speziell für diesen zweck (und ich bin nur zu blind sie zu finden :D ?)

    danke
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Das liegt dann aber meiner Einschätzung nach ausschließlich am gewählten Farbkontrast.
     
  5. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    kannst ja mal probieren das bild zu rastern und dann an den rasterwinkel rumzuspielen vielleicht bekommste es so hin
    weis nichmal ob man des machen kann mich photoshop aber ich denke schon
     
  6. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2004
    [​IMG]

    da kannst du sehen das es nichts anderes ist als ein einziges pixel das im abstand von 1 pixel aufgereiht ist. mit nem mustereffekt wirst du das aber nicht so hinbekommen, da das bild dahinter sonst immer getrübt wird, da mustereffekte bis dato leider keine transparenzen unterstützen (oder hab ich was übersehen?).

    ich hab jetzt mal ein 300x300 pixel bild genommen und eine ebene mit pixeln gefüllt (per hand), die dann weiß eingefärbt, das gesicht eine ebene darunter eingefügt und dann die ebene mit den pixeln auf 25% ebenendeckkraft gestellt. der flimmereffekt ist da und ich denke so haben die das auch gemacht!

    [​IMG]

    (bastle zufällig auch grad mit so nem effekt an was rum)

    gruß
    sengaja
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2005
  7. Fantômas

    Fantômas Thread Starter Gast

    yup, jetzt hab ich's!

    wen es interessiert, hier nochmal zum mitschreiben:
    1. gewünschten verlauf anlegen
    2. neue ebene anlegen - mit weiss füllen
    3. filter > sketch > halftone pattern
    4. pattern type:"dot", size: 2, contrast: 50 (danke, ulfrinn!)
    5. ebene auf "multiply" - nach bedarf an der transparenz schrauben

    fertig. sieht jetzt fast so schick aus wie auf der ericsson-site

    ach ja, funktioniert natürlich nur im RGB...

    danke nochmal für die denkanstösse!
    ollo
     
  8. Fantômas

    Fantômas Thread Starter Gast

    hallo sengaja!

    cooles tutorial, dass du mir da hingezaubert hast! danke danke!
    wie du an meinem letzten thread gesehen hast (gleichzeitig abgeschickt), habe ich schon eine mehr oder weniger gute lösung gefunden.
    deine ist natürlich noch ein bisschen schicker (und wohl auch der königsweg). allerdings ist meine vorlage auch ein wenig grösser - 2480 x 3508 px.... ich glaube da verzichte ich dankend, die pixel von hand reinzuschrauben....
    :D

    lieben gruss
    ollo
     
  9. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2004
    naja so wie ichs gemacht habe, ist es halt praktischer, weil du die obere ebene mit den pixeln immer eingeblendet lassen kannst und dann automatisch alle ebenen darunter auch den "effekt" haben. außerdem kannst du die ebene mit transparenz als *.png abspeichern, in flash in die oberste eben einfügen,und dann hat der ganze flashfilm den effekt, ohne das du jedes bild mit dem effekt versehen mußt. musst dann nur noch in der bibliothek bei komprimierung "verlustfrei (GIF, PNG) angeben, sonst verschwimmt das aufgrund der JPG-komprimierung und die dots sind nicht mehr quadratisch.

    gruß
    sengaja
     
  10. sengaja

    sengaja Banned

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2004
    quatsch, nichts einfacher als das.

    mach einfach ein pixel in die linke obere ecke, das ziehst du dann mit gedrückter ALT-taste 2 pixel nach unten, drückst APFEL + E (ebene mit darunterliegender ebene auf eine ebene reduzieren), dann das gleiche mit den zwei pixeln die jetzt auf einer ebene sind, dann hast du eine mit 4, dann das gleiche dann hast du eine mit 8, 16, 32, 64, 128 usw bis die ganze höhe des bildes gefüllt ist. diesen gepunkteten strich ziehst du dann mit gedrückter ALT-taste 2 pixel nach rechts, dann wieder APFEL + E und das gleiche immer weiter und in 3 minuten hast du das ganze bild voll. für das 300x300 bils oben hab ich nichtmal ne minute gebraucht ;)

    gruß
    sengaja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen