Die (wahrscheinlich) üblichen (vergleichs-) Verdächtigen

Diskutiere mit über: Die (wahrscheinlich) üblichen (vergleichs-) Verdächtigen im Digital Audio Forum

  1. Nixxx2

    Nixxx2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2005
    Sorry, wenn ich zum 1000en mal auf die Audio-Interfaces zu sprechen komme, aber ich brauche jetzt innerhalb der nächsten 2 Wochen eine externe Soundkarte und wollte mal eure geschätzte Meinung dazu hören. Die Suchfunktion hat mir schon recht weiter geholfen, aber ich kann mich irgendwie nicht entscheiden ;(
    Kriterien:
    - Niedrige Latenz zum Direkteinspielen von Native Instruments, Korg Legacy und anderen Softsynthis unter Logic 7.1
    - Gute Micro-Preamps für Live-Aufnahmen von klassischer Kammermusik (mit 2 Micros)
    - Evenduell wird das Aufnahmestudio wachsen und es kommt noch ein 8-Mixer hinzu, mit dem sollte das Interface auch zurecht kommen und jedes Micro so zu sagen einzeln aufnehmen (ich hoffe ihr wisst was ich meine)
    Die 3,5 Karten die es in die Endrunde bei mir geschafft haben sind:
    1. terratec Phase X24 FW
    2. m-audio Firewire 410
    3. Presonus Firebox
    3.5 (oder reicht Inspire?)
    HIIIIIIIIIILFEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!! ;)
    merci im voraus und sorry noch mal das ich nerve ;)
     
  2. littlegreenbag

    littlegreenbag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    04.01.2006
    hast dir die motu 828 schon angesehen?? läuft herforagend mit meinem Powerbook 1,25 GHZ

    sonst sieht mich die firebox sehr gut an, kaenn ich aber nicht.


    grüße
     
  3. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.04.2004
    Ich würde auch die Motu 828 MkII empfehlen, gerade zumal es dir auch um Qualität geht. Außerdem belasted das 828 dein Powerbook nicht so, wie die Dinger, die sich auf die CoreAudio-Treiber setzen und damit schon mal ziemlich viel Grundlast auf deinen Rechner legen.
     
  4. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Fast track M-Audio Pro, kann ich nur empfehlen.
     
  5. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2005
    war dir wahrscheinlich schon vorher klar, daß du von jedem ne andere antwort kriegst :) Ich schwöre auf das m-audio 410. Deine Anforderungen werden davon übererfüllt und es sieht noch dazu schick aus.
     
  6. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.04.2003
    Ich habe das Presonus Inspire. Die Latenz finde ich (sogar am MacMini) sehr gut, zwei Mikrofone kannst Du gleichzeit anschließen und aufnehmen (mehr aber auch nicht!) und die Micro-Preamps sind recht gut.
    Sehr angenehm finde ich auch die Möglichkeit, alte Schallplatten zu digitalisieren, das klappt ausgezeichnet mit großartiger (so empfinde ich es) Tonqualität.
    Was mir ein wenig fehlt, ist ein Midi-Eingang.
    Das Inspire funktioniert ohne eigene Treiber am Mac, die mitgelieferte Software ist einfach und intuitiv zu bedienen.
    Für den Preis, meine ich, wirst Du schwerlich was Besseres finden, aber es gibt sicher Besseres zu einem höheren Preis.
     
  7. Nixxx2

    Nixxx2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2005
    Genau so was wollte ich hören, danke, dann greife ich woll zu inspire ;)
    wer dagegen?
     
  8. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    Registriert seit:
    14.11.2003
    im moment ist das hercules 16/12 vom preisleistungsverhältniss nicht zu schlagen.
    für 270.-€ gibts nichts preiswerteres und funktionieren tuts scheinbar auch ganz gut.
    außerdem hats 3 jahre garantie, wenn du beim thom bestellst.
     
  9. Nixxx2

    Nixxx2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2005
    ahm, bei thomann wollte ich sowieso bestellen, alos hätte ich auf jede karte 3 jahre. von hercules habe ich auch gutes gehört, aber die firmen die ihren namen durch schlechte produkte ruinieren und sich einen anderen namen zulegen, sind mir eeinwenig komisch und nicht vertrauenswürdig. Ich denke ich werde mir die Inspire kaufen und dann wenn ich mein studio weiter ausbaue den (die?) firepod für zuhause.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche