Die totale Reizüberflutung :)

Diskutiere mit über: Die totale Reizüberflutung :) im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. viducius

    viducius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Hi zusammen...
    also ich lese nun seit geraumer Zeit immer wieder rein in dieses Forum. Ich bin ein potentieller Switcher und stehe aber noch vor einigen Problemen.

    1. Ich weiss nicht, ob ich mir ein PB oder doch eher einen PM zulegen soll.... Einerseits möchte ich meine Dose raushauen, weil ich den ganzen Sch... satthabe. Andererseits weiss ich nicht, was sich für mich eher lohnen würde... Ein PB würde mir gefallen, weil es transportabel ist, und gerade für mich als Student angenehm wäre... meine Frage: Ist ein PB genausogut wie ein PM? Bzw, was sind die Hardwaretechnischen Nachteile eines PB?

    2. Wie leicht ist die Wireless Internet konfiguration? Ich hab damals nen Aldi PC gekauft mit passendem router... Könnts da probleme geben ins INet zu kommen?

    3. Auf was sollte ich auf jedenfall achten, wenn ich mir einen PB oder PM aussuche?

    4. Ich les hier immermehr von Produktproblemen bei Appel, die mich so n bischen ins zögern geraten lassen...... Wenn ich mir nen MAC zuleg, dann auch nen richtigen... Lieber mal n bischen mehr investiert, und was gescheites, als am falschen ende gespart!

    Das sind so die ersten Fragen... Vielen Dank ersteinmal!
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Hallo und willkommen.

    Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Ich kann alles mit dem PB machen und es ist eben transportabel (fürs Studium sicher unentberlich)
    Das mit dem Router weiß ich nicht, mir der Apple airport Extreme station klappte, wie fast alles beim Apple völlig easy.

    Ein G4 oder G5 ist natürlich etwas schneller und besser ausbaubar. Aber alles das kannst du auch mit dem PB machen, externer Monitor, externe Platte etc.

    Entscheiden mußt du, aber was du auch machst Mac insgesamt ist die beste Wahl.

    Lass dich nicht irritieren von einigen Problemen hier, die natürlich zu recht angemeckert werden. Die meisten, so auch ich, sind mit Apple voll zufrieden. Alle meine Macs, ob alt oder jung, laufen ohne Probs.
     
  3. Hugoderwolf

    Hugoderwolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2003
    Also ich habe neulich zwei PCs gesehen, da war das ein Horror. Hatte eigentlich vor, dem Typen das Netzwerk zu verschlüsseln, aber die Windows-Treiber hatten dafür keine Option eingebaut. :(
    Hier läuft alles prima mit Airport, musste bei meinem AP nur die Option "High Rate" (kA wattat genau is, standard sicherlich nich, D-Link) abstellen, weil sonst bei höherer Auslastung die Verbindung immer abbrach. Jetzt klappt's bei mir besser als bei meinem Vater (IBM-ThinkPad mit D-Link interface), der ein paar Meter von der Antenne entfernt richtig miesen Empfang hat.
    In den Apple-Books sind die Antennen für Wireless direkt im Display eingebaut, was für wirklich sehr guten Empfang sorgt!

    Ich hoffe, du hast in deinem WLAN auch die Verschlüsselung aktiviert. Die meisten tun das nicht und haben dabei nichtmal das Werks-Passwort geändert für die Konfiguration. Ein netter Typ mit Laptop kann sich vor deine Tür stellen und erstmal deinen Internetzugang sperren, deinen Rechner vom Netzwerk ausschließen oder schlecht gesicherte Freigaben ausplündern. Da hilft dann nur ein Hardware-Reset am AccessPoint. ;)
     
  4. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.934
    Zustimmungen:
    1.571
    Registriert seit:
    15.12.2003
    hallo Neo,

    lass Dich durch die Berichte hier nicht aus der Ruhe bringen.
    Die wenigsten posten, wenn alles in Ordnung ist. :D
    Deshalb hat man manchmal das Gefühl, Apple würde nur Fehler produzieren.
     
  5. viducius

    viducius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Das mit den Antworten geht hier ja Schlag auf Schlag... Plus für MAC Foren ;) clap

    Ihr meint also ich kann mir ohne weiteres ein PB zulegen, und kann trotzdem alles machen, wie mit dem PM?

    Wie siehts mit Upgrades des Systems aus? (=RAM etc)
    Ich hab in meiner Dose ne Audigy 2 Platinum! Was mach ich denn dann mit der?
    Da ich ein 6.1 System in meinem Arbeitszimmer von Creative installiert habe, das eben für die Audigy 2 ausgelegt ist, würde ich die gerne weiterhin benutzen... bzw. wenigestens das Soundsystem!

    Wieder mal n paar fragen und es kommen sicher noch mehr :)
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Banned

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2004
    Wenn Du schreiben würdest was Du für ein Router hast könnte man Dir vielleicht mehr sagen. Die meisten Router gehen, es gibt aber ein paar Ausnahmen.
     
  7. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Ich würd das Powerbook nehmen und schau, dass Du noch ein 1,25 bekommst, denn das gibt es jetzt um ca. 2400 Euro zum Abverkaufspreis. Und zum 1,5 ist nicht wirklich viel Unterschied.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2004
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    najaaaaaaa ... irgendwie Geschmacks- oder Erfahrungssache ...

    also ich finde einen PM einem PB durchaus überlegen. Das hängt zusammen mit der Ausbaubarkeit, mit dem externen Bildschirm, mit der (wie ich glaube) besseren Tastatur ... Klar, ich kann alles extern an einem PB betreiben. Aber dann ist er eben nicht mehr so mobil! wenn ich mit ihm weggehe: alles abstecken, die wichtigen Daten müssen natürlich auf der internen Platte sein, Kabel auch nicht vergessen ... ach, eventuell auch einen USB-Hub, weil die USB-Anschlüsse gar eng nebeneinander liegen (beim IBook zumindest) ... etc etc ....

    Natürlich, gehen tut alles, und die meisten können sich nicht zwei PCs leisten. Da muß man halt wirklich abwägen. Aber wenn es um die Entscheidung geht: ich würde immer zunächst zu einem Desktop-Mac greifen. Wie gesagt: meine Meinung ...

    Gruß tridion
     
  9. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
    neovortex, interessant wäre vielleicht noch zu wissen, was du mit dem Computer so machen willst.

    Egal ob Powerr Mac oder Powerbook, kauf auf jeden Fall ne Garantieverlängerung (AppleCare) dazu... nicht am falschen Ende sparen ;)

    Gruss
    Kalle
     
  10. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Also mit der Audigy würdest du sicher Probleme wegen den Treibern bekommen. Ich würde dir ne externe Soundlösung empfehlen, gibt es so ca. für 150 Euro. Speicher beim PB einbauen ist richtig easy! Ich würde dir sowieso ein PB empfehlen, wenn das Geld keine Rolle spielt. Dann hast du was funktionierendes, bei einem PM kommst du vielleicht in Versuchung etwas einzubauen, was dann nicht funktioniert. PB ist sehr komplett, man kann es über Jahre benutzen, ohne irgendwelche Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche