Die Sterne am Himmel,..

Diskutiere mit über: Die Sterne am Himmel,.. im Fotografie Forum

  1. ApplePB

    ApplePB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.03.2006
    Hi!

    Mich würd mal interessieren, mit welchen Digital Kameras ich eine Belichtungszeit von mehr als 30 Sekunden einstellen kann?

    Ich denke da, bei absoluter (relativ) Dunkelheit an etwa 5 Stunden! ;)

    mfG

    Martin
     
  2. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
    jede spiegelreflex sollte dazu taugen
     
  3. PowerCD

    PowerCD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    13.10.2005
    Bei Digitalkameras macht das wenig Sinn, da das Eigenrauschen des Bildsensors bei Raumtemperatur und einer solchen Belichtungszeit nur eine graue Fläche liefern würde. Mit einem CCD Sensor kann man nur dann solche langen Belichtungszeiten nutzen, wenn dieser sehr weit unter 0°C gekühlt wird. Das ist halt der Nachteil gegenüber klassischem Filmmaterial, welches ja wirklich nur das einfallende Licht sammelt.

    Im Internet findest Du einige Hobbyastronomen die "normale" Digitalkameras zu diesem Zweck umbauen und mit Peltierkühlung ausstatten.
     
  4. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    1. Bei keiner kannst Du mehr als 30Sec einstellen. Das wird dann über Fernauslöser gemacht im Bulb-Modus. Da hast Du solange Belichtung wie der Auslöser gedrückt wird. Bei Spiegelreflex geht das.

    2. Es macht digital recht wenig Sinn so lange zu entwickeln - eben wg. des Rauschens und anderer Effekte. Die einfache Lösung: Denk digital!
    Mach eine Serie von 30Sek Bildern. Also z.B. 10 Fotos für 5 Minuten - oder eben 600 Fotos für 5 Stunden. Am Rechner legst Du all diese Bilder übereinander. Es gibt da fertige Tools für - Ansonsten mit Layern und Modus "Aufhellen". Dann bekommst Du Deine "Star-Trails" :)
     
  5. ApplePB

    ApplePB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.03.2006
    wow, danke

    wow, dankeschoen fuer die nette Hilfe!

    Das mit dem Uebereinander legen ist wohl die beste Idee!

    Eine Frage dazu, und zwar welche ISO Einstellungen nehme ich am besten bei 30 Sekuden Belichtungen? ZB Bei Staedtefotos.

    Das Problem das ich naemlich habe ist, dass ich nicht ganz zufrieden bin mit meinen Photos, da das "Rauschen" so "gross" ist.

    Hier ein von mir gemachtes Beispiel, wobeis unter der Aufloesung schwierig bzw. gar nicht zu erkennen ist: Siehe Anhang

    Eine Frage haett ich noch, und zwar, wie das sogenannte Fischauge in der Fachsprache heisst. Also unter was finde ich das im Geschaeft?

    Danke,
    mfG
     

    Anhänge:

  6. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    12.08.2003
  7. ApplePB

    ApplePB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.03.2006
    Danke, falscher Arzt!

    Werd ich mir anschaun!

    mfG

    Martin
     
  8. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    132
    Registriert seit:
    24.08.2004
    Ein Tipp dazu: Schau dir mal Giotto an
    (nicht für Mac soweit ich weiß :mad: ...).
    So erhält man wirklich gute Bilder,
    kann man auch bei astronomie.de bewundern.
    Bsp:
    [​IMG]

    Grüße - Stefan
     
  9. ApplePB

    ApplePB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.03.2006

    Hi Stefan! Danke, nur geht der Link nicht, liegt das an mir?

    Weisst du was bezueglich meiner Frage zu den ISO Einstellungen?

    mfG

    PB
     
  10. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    Belichtungszeiten von 5 Stunden sind quatsch. Da rauscht sogar der rauschärmste Sensor einer DSLR.

    Beispiel für Astro Fotos:
    http://www.sciencecenter.net/hutech/gallery/html/h595612.htm
    erstellt aus:
    19 Bilder mit jeweils 8 Minuten bei ISO 200 und Blende 4 und
    8 Bilder mit jeweils 20 Sekunden bei ISO 100 und Blende 4

    ansonsten befrag Google mal nach dem Begriff "Astrofotografie" oder nach "Astrofotografie mit DSLR"
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche