die Sache mit der über-Nacht-Defragmentierung

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von mac12, 28.10.2005.

  1. mac12

    mac12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Ich habe das hier im Forum schon öfters mal gelesen, aber so richtig sicher bin ich mir da trotzdem nicht. Deshalb jetzt ganz klar die Frage:


    Stimmt es, dass wenn ich meinen G5 über Nacht anlasse er die Festplatte automatisch defragmentiert?

    Und noch eine Zusatzfrage: Wenn ja, würde er das gleiche mit meinen Externen machen wenn ich sie anlasse?


    Jetzt bin ich ja mal gespannt.
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    'besenrein'



    Mittags-Mahlzeit posting
     
  3. RETRAX

    RETRAX Gast

    Defragmentieren tut Mac OS X imho "on the fly"...

    Die Aktionen über nacht betreffen nur die Cron Scripte die aber auf einem Single User System nicht benötigt werden.

    Du kannst also deinen Mac anlassen oder ausschalten. Er wird so oder so stabil und schnell laufen.
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Mit >OnyX< kannst du sämtlich Wartungsarbeiten auch jederzeit manuell starten. :)
     
  5. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Die Frage hättest du mit der Suche-Funktion des Forums leicht lösen können ;)

    In der Nacht laufen die Cron-Skripte, die Protokolle aufräumen. Nichts wirklich bedeutendes.

    Defragmentieren erledigt OS X im laufenden Betrieb ab einer bestimmten Dateigröße.

    So mal die Kurzfassung :)
     
  6. mac12

    mac12 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Danke Danke Danke.

    Ich werd's mal mit OnyX versuchen.
     
  7. RETRAX

    RETRAX Gast

    wie gesagt, das ist unnötig. Aber wenn es dein Gewissen beruhigt dann nur zu. Es gibt allerdings immer mal wieder Berichte von Usern bei denen diese "Optimierungs-Tools" das System beschädigt haben.
     
  8. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Die Cron-Skripte laufen aber auch nur wenn der Rechner an ist nicht Ruhezustand.
     
  9. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.843
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2003
    ist das nicht immer um ca. 3 Uhr nachts, wo das system die Arbeiten vornimmt...?
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    So war es bisher. Aber irgend etwas hatte sich unter Tiger geändert, aber es fällt mir jetzt nicht ein. Aber es handelt sich eh nur um ein paar MB an Logs die komprimiert werden. Da braucht man nicht groß dran zu denken ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen