Die Sache mit dem Schriftzug

Diskutiere mit über: Die Sache mit dem Schriftzug im Flash and Actionscript Forum

  1. _julius

    _julius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Hallo Leute!
    Ich habe letzens auf seanjohn.com eine geile animation eines Schriftzuges gesehen der sich langsam selber schreibt. (Mistig von mir beschrieben, ich weiß) www.seanjohn.com

    Yves erklärte mir bereits das es mit Maske, Formtween und Formmarken gehen soll aber ich hab das versucht und es geht bei mir nicht! helft mir :D

    danke , julius banana
     
  2. _julius

    _julius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.10.2004
    echt keine ideen? mmhhh, vielleicht hab ichs zu doof beschrieben. ich möchte eine animation die aussieht als würde man einen schriftzug schreiben! :D sch*** wie kann ich das beschreiben...?
     
  3. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    wo genau ist denn dein problem? bzw. warum klappt es nicht? sieht es nicht so aus wie gewünscht oder wo drückt genau der schuh? ; )
     
  4. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2003
    Ja, die Frage ist, willst du so was mit dem Programm FLASH machen (das ist dann so, wie es Yves wahrscheinlich beschrieben hat; Der kennt sich ja aus!)
    Du kannst das auch im Photoshop machen (als animiertes GIF), um es dann in eine HTML-Seite einzubauen.

    Gell?
    Gruß
    Spock

    So oder so, fertiger Schriftzug und mit Maske belegen, die Bild für Bild reduziert wird.
     
  5. _julius

    _julius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.10.2004
    problem ist das es nicht aussieht als würde es geschrieben werden weil die form hinter der maske sich nciht so entfaltet das es realistisch geschrieben wirkt!
     
  6. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2003
    Am besten, du fertigst einen Schriftzug Schwarz auf Papier Weiß an (mit der Maus, wenn du kein GrafikTablet hast, sieht es nicht so flüssig aus). Den musst du scannen (s/w) und etwas bearbeiten ( also z.B. erst mit Weichzeichner und dann wieder mit Kontrast verstärken, so dass Unebenmäßigkeiten durch den Stift reduziert werden.

    Wenn du die Unterschrift mit passender Größe (etwa 5cm x 10cm bei 72Auflösung) in Flash importierst und auf die Bühne gezogen hast, den Schriftzug mit einer weißen Maske nachzeichnen, so dass er völlig bedeckt ist.
    Dann Bild für Bild die Maske wegradieren.
    Die Schwierigkeit ist der Schwung einer Unterschrift beim Animieren herzustellen.
    Das ist Erfahrung und Ausprobieren.
    Auch dort, wo sich Linien kreuzen muss man drauf achten, das die erst geschriebene bzw. unterste Linie zu erst entfernt wird. Und genauso die Maske entfernen Zug für Zug, wie geschrieben wird.
    Eine Unterschrift schreibt man ja in den Teilen (oder Buchstaben) unterschiedlich schnell.
    Das bedeutet wenige Bilder (2 oder 3) für eine gerade Linie und mehr Bilder 5 oder 6 für eine geschweifte Linie.
    So in etwa. Wie gesagt, es ist ein Ausprobieren.
    In Flash würde ich die animierte Schrift als eigenes Movie anfertigen, das dann in den eigentlichen Film später integriert wird.

    Ich habe dir eine Grafik angehängt auf der die Zeitleiste zeigt, wie Bild um Bild die Maske entfernt wird.
     

    Anhänge:

    • sign1.jpg
      sign1.jpg
      Dateigröße:
      21,3 KB
      Aufrufe:
      15
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2004
  7. _julius

    _julius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.10.2004
    das scheint mir eine seeehr aufwändige alternative! ist das die einzige?
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche