Die perfekte Maus für iBook gesucht - Anforderung inside!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Bjoernyy, 15.10.2005.

  1. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Ahoi!

    Ich benötige mal eure Beratung. Ich suche die perfekte Maus für mein iBook. Hatte mir die Woche die Logitech MX 900 gekauft, da ich dachte, schön über Bluetooth spart man einen USB Port, aber Pustekuchen, die Maus verhält sich schrecklich (siehe meinen anderen Thread).

    Nur leider fällt mir ausser der MX 900 keine gute BT Maus ein, die halbwegs an die Funktionen an die MX 900 ran kommt.

    Eine Bluetooth Maus wäre natürlich das beste, vorausgesetzt sie läuft einwandfrei!

    Also meine Anforderung:

    - Rechte Maustaste

    - Scrollrad

    - Bluetooth (aber da es wohl keine gute gibt, schwenke ich wieder auf Funk über)

    - Evtl ein kleiner Sender, super wäre ein USB Stick als Sendeempfänger!

    - Zusatztasten, um diese mit Exposte Tasten bei MAC OS X zu belegen, sehr nützlich

    Glaube das wars "schon".

    Wenn da jemand einen guten Tipp für mich hat, wäre ich ihm sehr dankbar.

    Mir ist die Logitech MX 610 über den Weg gelaufen, aber die ist lt. Logitech Seite nicht mit Mac OS X kompatibel :(


    Björn :)
     
  2. gurubez

    gurubez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.566
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    07.02.2005
    Moin!!

    Also wenn du auf BT verzichten kannst....kann ich dir die Mighty Mouse von Apple empfehlen!!!

    Wenn du Zocken tust dann eher die Logitech...habe gehört die wären ganauer aber mit nem iBook wirst du wahrscheinlich nicht viel zocken ;)

    Falls du eine Stylische Appleige Maus haben möchtest die einen MEGA Scroll-Rädchen und 4 frei konfigurierbare Tasten hat dann kann es nur eine geben: Mighty Mouse by Apple

    CU
     
  3. swaTch

    swaTch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2005
    Hi,

    also wenn du BT haben willst, eine genaue Maus und auch die gennenten Zusatztasten, dann empfehle ich dir die MX900 oder MX1000. Diese Maus unterstützt ebenfalls wie die Mighty Mouse Expose und Dashboard auf Tastendruck.

    mfg swaTch
     
  4. RobnN

    RobnN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.11.2004
    ******* auf die rechte Taste und hol dir ne Apple Maus.

    Nee, echt!! Hab hier ne Logitech MX500, aber die nehm ich nur zum Battlefield zocken...
     
  5. swaTch

    swaTch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2005
    Auch die neue Apple Mighty Mouse hat eine rechte Maustaste. Also wenn du nicht wirklich wert auf BT legst, kauf dir die Mighty Mouse. Mit der kann man auch gnz gut daddeln. QUake 3 geht eigentlich ohne Probleme.
     
  6. BugsBunny

    BugsBunny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Heyho,

    hab hier ne Microsoft Bluetooth Maus, "Wireless IntelliMouse Explorer for Bluetooth", hab ich im Set mit Tastatur gekauft. Hat 2 Tasten, Scrollrad, Taste im Scrollrad und noch 2 Tasten, hab da die Expose "F9, F10, F11" Funktionen drauf.

    Bugs
     
  7. pks85

    pks85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Q3 geht auch mit ner 1 Tasten BT Maus :)

    Aber den Anforderungen entsprechend würde ich wohl auch zur MX 1000 raten.
     
  8. Bjoernyy

    Bjoernyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.05.2004

    Also auf BT könnte ich verzichten, aber ich kaufe mir auf keinen Fall eine Kabelmaus, denn Cordless sollte es aufjeden Fall sein!


    Wie bereits geschrieben, funkt die MX900 am iBook überhaupt nicht, sie ruckelt total. Damit lässt sich sowas von schlecht arbeiten.

    Mit der MX 1000 liebäugel ich auch...

    Nachteil: - kein BT und großer Sendeempfänger, denn ich vermute mal die Ladestation dient zugleich als Empfänger und ist somit viel größer als ein UST Stick.

    @RobnN

    Also das würde ich ja gern, eine Apple BT Maus kaufen, aber ich brauche das Scrollrad aufjeden fall und eine rechte Maustaste wäre mir sehr sehr lieb.


    @BugsBunny

    Kannst du mal berichten wie die Microsoft Bluetooth Maus und der Apple Computer sicht untereinander verhält? Ruckelt da irgendwas? Gibt es speziell eine Software dabei extra für Mac OS X? Und ist sie voll kompatibel?


    @pks85

    Derzeit schwanke ich auch zwischen MX 1000, V200 und der MX 610.

    Die MX 1000 hat wie gesagt eine große Empfangsstation, was unterwegs wenn man die Maus mal mitnimmt, eher nervig.

    Die V200 ist schön klein, hat einen USB Empfänger, Nachteil, keine Zusatztasten.

    Die MX 6100 ist lt Logitech nicht Applekompatibel, habe bisher aber auch noch nix dazu gefunden :(
     
  9. gurubez

    gurubez MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.566
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    07.02.2005
    tchja dann kann ich dir leider nicht weiter helfen....sorry
     
  10. st34Lth

    st34Lth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    83
    MacUser seit:
    07.01.2004
    Hi,

    im Logitech DiNovo Laser ist die MX1000 als BT Maus dabei. Evtl. kann man die auch so kaufen (nicht dass ich wüßte) oder man kriegt sie unter Umständen bei eG.. äh ebay...oder halt gleich das ganze DiNovo set kaufen :)


    mfg, Domi

    p.s. ist die MX900 nur am Mac so ungenau? weil soweit ich mich entsinnen kann ist sie am PC sehr gut ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen