Die "Kunden" sind zufrieden, aber.....

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von Unterrock, 14.09.2006.

  1. Unterrock

    Unterrock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2005
    Guten Abend, ihr Lieben.

    Ok, ich machs kurz. Ich bin neu im Metier, (relativ - blutiger Autodidakt - und vielleicht bald Opa) filme, und schneide mal für ne Theatergruppe was, oder auch für ne Psychobilly Band.
    So - die kriegen jetzt ihre DVD. Aber - ich vermute, sie kommen bald, und wollen den einen oder anderen Clip für "youtube" oder so als Promo ins Netz stellen. Das heisst einen Ausschnitt aus meiner erstellten DVD.
    Ich möchte aber nicht meine Festplatte bzw. platten, zumüllen, mit allerlei .dv, etc. Ich möchte nach getaner Arbeit den "*******" löschen, nicht aber ohne mir den Weg freizuhalten:
    Also langer Rede, kurzer Sinn: Was ist das gebräuchlichste, oder "günstigste" Format, um nach einer Löschung fast aller Dateien (wie gesagt - die Arbeit ist getan, und die DVD am sogenannten Start), mir trotzdem nicht die Möglichkeit zu nehmen, den Jungs mit dem einen oder anderen Clip den Start ins bewegte Bilderleben des Netzes zu ermöglichen?
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    wie also, du bist mit dem Film/DVD fertig, und willst das Zeug von deiner Platte haben, sprich das Rohmaterial, aber es nicht verlieren?

    Dann pack es doch auf eine, oder zwei, oder dreis usw. DVDs, und gib das arschivierte Zeug den Jungs :)

    mfg
     
  3. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    03.01.2006
    :rotfl: :D

    Sorry
     
  4. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    14.05.2005
    Arschiv auf DVD ist gut, auf eine externe Feschdplatte aber besser!
     
  5. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    ja meingott :D


    naja, eine Platte geht auch, kostet aber mehr, und kann kaputt gehen :)
     
  6. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    14.05.2005

    musste sein... :D

    dann wären wir bei zwei Platten.
     
  7. Unterrock

    Unterrock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2005
    Ja, lacht nur

    Ich bin bald Opa, gehe am Stock, und ihr lacht, weil ich mit diesen modernen Zeiten nicht mehr ganz klarkomme. (hüstel) Wie bitteschön, hätte es der Herr Kunde denn gern? Und wie brenn ich Daten auf 2 DVD`S? Ne, Spass beiseite, aber ich habe noch ne Menge Fragen.....also: Wie soll ich denn den Jungs meine Dateien brennen? DVD ist DVD. Einfach gesagt. Oder hab ich da schon wieder nichts verstanden. Also: Wie soll man sich die Wege offen halten?
    Danke für Eure Mühe schon jetzt.
     
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Sicher den fertigen Film wieder auf Band. Ist zwar etwas umständlich das dann wieder reinzuspielen, aber die mit Abstand sicherste Lösung die es derzeit gibt.

    @grooveboxxer:
    Ich hab schon selbsgebrannte CDs ud DVDs gesehen, das war nach zwei Jahren nicht mehr lesbar.

    ww
     
  9. hecke

    hecke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2004
    Also Unterrock,
    wenn Du sicher bist, daß du den Film nicht mehr umschneiden willst und zufriden bist mit dem was Du auf DVD hast - schmeiß den ganzen Kram weg!
    Dann machst Du Dir 2-3 Sicherheitskopien Deiner DVD. Wenn Du eine - sagen wir mal - 30sec Sequenz rauskopieren willst brauchst Du das Programm MPEG Streamclip (http://www.squared5.com/svideo/mpeg-streamclip-mac.html). Das kann alle Arten von Streams verarbeiten und damit haben wir es beim DVD-content zu tun. Du legst die DVD ein, startest MPEG Streamclip, öffnest mit dem Programm einen VOB aus dem Video_TS Ordner der DVD und suchst Dir ne Szene aus. Start und Ende der Szene mußt Du mit "In" und "Out" (unter "Bearbeiten") definieren, dann wählst Du unter Ablage das Export Format z.B. MPEG1 und ab dafür. Für Webverwendung sollte die Größe 320x280 es tun. Und das Schönste: MPEG Streamclip ist Freeware!!!
     
  10. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    28.09.2004
    Ich spiele fertiges Material wieder auf Band aus. Funktioniert prima.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen