Der ultimative Netzwerklaufwerks Verbindungs Thread!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von firstofnine, 15.03.2007.

  1. firstofnine

    firstofnine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Hallo liebe Mac-User Community,

    ich möchte in diesem Thread ein Thema aufgreifen, welches meiner Meinung nach in OS X nicht vernünftig gelöst ist: das autmatische Verbinden von Netzwerklaufwerken in (Windows-) Netzwerken.
    Ein Beispiel und Problem bei mir:
    Ich habe einen Mac Mini und einen iMac. Mein Zuhause ist über Gigabit Ethernet verkabelt und im Keller steht ein NAS System (Synology DiskStation) zur zentralen Datenablage/iTunes.

    Ich habe jetzt auf jedem der Macs ein Apple-Script Programm erstellt, welches die drei Voumes (Music, Filme, Public) mountet.
    Starte ich den jeweiligen Mac, dann erscheinen die drei Volumes auf dem Desktop.

    Das Problem: Zunächste gehen die Macs in den Ruhezustand und nach einiger Zeit Inaktivität auch das NAS System. Erwecke ich einen der Macs wieder, dann sind die Laufwerke vom Desktop verschwunden und ich muß sie über mein Script-Programm "händisch" mounten.

    Aber: der Mac Mini ist mit Elgato EyeTV ausgestattet und soll doch bitte automatisch programmierte Filme auf das Netzwerklaufwerk speichern, was er aber nicht macht, denn wenn der Mac mini aufwacht, dann hat er ja das "Filme" Laufwerk nicht mehr und will dann auch nicht aufnehmen.

    Gibt es hier eine -einfache- Lösung?

    Um Tipps und Hilfe wäre ich sehr dankbar, fon.
     
  2. klauzz

    klauzz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2006
    schau mal im Forum nach dem Stichwort "Sleepwatcher". Dieses kleine Programm läuft im Hintergrund. In einer config Datei kann man dem Programm mitteilen, was es ausführen soll, wenn der Mac schlafen geht oder aufwacht.

    Ich führe z.B. das mounting meiner Samba Shares damit aus, wenn der Mac aufwacht. Das funzt wunderbar.

    btw: Ich finde, dass das Einbinden von Netzlaufwerken unter Mac OS ziemlich schlecht gelöst ist. Mir ist es einfach unverständlich, warum der Mount nach dem Ruhezustand weg ist ...
     
  3. firstofnine

    firstofnine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Danke klauzz für den Tipp, werd ich mal versuchen.
    Ich weiß auch nicht WER hier trennt: der Mac im Ruhezustand oder das NAS.

    Allerdings bei Windows XP Rechnern bleibt das Netzlaufwerk erhalten auch wenn es in den Ruhezustand geht. Es dauert halt nur bis zum Erwachen.
    Am NAS kann man aber nichts einstellen.

    Ich hoffe, der Leopard kann das besser...
     
  4. firstofnine

    firstofnine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Hallo,
    kann mir jemand ein paar Tipps zum Sleepwatcher geben? Ich bekomme den nicht zum Laufen. Die beiden Pakete (Bsis + Startup) snd installiert.
    Wechsle ich nach Neustart in den Terminal und ich tippe "sleepwatcher" kennt er das nicht. Hilfee!
     
  5. klauzz

    klauzz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2006
    ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen:

    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20061224140933809&query=sleepwatcher
     
  6. firstofnine

    firstofnine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    25.01.2007
    @klauzz: Die Anleitung ist doch irgendwie für ein anderes Thema, oder?

    Ich glaub ich gebs auf. Der Sleepwatcher mag meine Scripte nicht verstehen, obwohl in Apple Script.....
    Ausserdem: wie sehe ich denn, ob ein Daemon läuft, oder nicht? Ich bin mir nicht mal sicher, ob der Sleepwatcher überhaupt aktiv ist.
     
  7. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    03.11.2006
    guck doch mal hier ...

    bot
     
  8. firstofnine

    firstofnine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    25.01.2007
    Danke, aber.... hilft mir das? Ich meine: nach dem Ruhezustand sind die Netzwerklaufwerke weg. Nach dem Starten oder an/ab melden: kein Problem.
     
  9. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    03.11.2006
    ausprobieren?

    bot
     
  10. firstofnine

    firstofnine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    25.01.2007
    hmm, klingt geheimnisvoll. OK, in meiner Verzweiflung würde ich alles probieren. Na ja, außer Kohlsuppe (urghh).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen