Der letzte Schnitt...

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von McDiver, 04.01.2006.

  1. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Servus Jungs & Mädls,

    nachdem ich mir immer noch nicht ganz klar bin, welche Kamera ich mir kaufen soll (GS 75 oder GS 140... oder ganz was anderes...? Preislimit...), beschäftige ich mich momentan - sozusagen zur Ablenkung - mit dem sonstigen Schnittkram, den ich brauche bzw. mir anschaffen möchte...

    Momentan tut hier ein G4 iBook mit 1 GB RAM und ner 60er Platte seinen Dienst... Erster Testexperimente mit iMovie funktionierten einwandfrei - auch vom Speed her...

    So, nun bin ich aber am Überlegen, ob ich mir nicht FCE anschaffe... Damit wäre auf jeden Fall dann auch die Anschaffung einer externen HDD angesagt.

    Komme ich da mit ner 160 GB-Platte und FCE hin? Sprich: Läuft das alles dann stabil am iBook????

    Ich will nicht Spielberg werden... ich möchte einfach Urlaubsvideos cutten und - natürlich - ein wenig in der Freizeit filmen und da dann kleine Mini-Filme (halbe Std. Länge...) machen... Kann ich das mit dem Setup oder brauche ich da gleich n XRAID? :)
     
  2. cym

    cym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Ich denke, eine 160GB-Platte wird reichen. Empfehlenswert ist die FW800-Schnittstelle. :)
     
  3. mobis.fr

    mobis.fr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.01.2004
    mit nem ibook dürfte die es schwer werden die fw800 schnittstelle zu betreiben
     
  4. cym

    cym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Aha, das wusste ich nicht. Sollte jedoch auch mit einer "normalen" FW-Schnittstelle klappen. :)
     
  5. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    hm.... also hab ich wohl schlechte Karten mangels 800er Schnittstelle... genügt die 400er da nicht...?????

    Oder alternativ ne USB 2.0-Platte...???

    Bin mit diesen Datendurchsätzen usw. echt nicht sonderlich bewandert... :(
     
  6. cym

    cym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Schneide mit einer externen HD mit 800er. Wie es mit der 400er aussieht, weiss ich nicht, sollte jedoch auch funktionieren. :)
     
  7. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Gut... also fassen wir zusammen: 160 GB sind ausreichend mit Firewire 400.

    Und FCE kann ich ja auf die externe Platte aufspielen...

    Prima, tja... dann also "nur" noch das Kamera-Problem lösen... :)
     
  8. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Die 400er Schnittstelle reicht völlig. Mein Kumpel hat eine 300GB Maxtor per FW 400 an sein ibook angeschlossen und da Tiger drauf installiert. Das läuft schneller als das Panther das auf der eingebauten Platte läuft.

    Ich würde aber ein externe Platte mit kombiniertem FW/USB-Anschluss nehmen. Da das ibook nur einen FW-Anschluss hat, kannst du ja sonst beim Aufnehmen von der Kamera nicht gleichzeitig die Platte benutzen.
     
  9. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Alle mir bekannten FW Gehäuse für 3,5" Festplatten - was anders würde ich für Videoschnitt nicht nehmen wegen der Geschwindigkeit - haben 2 FW Anschlüsse. Daher kannst du die Kamera direkt an die Platte anschliessen und diese dann ans iBook und so importieren. Ich verwende auch eine FW400 Platte, und die ist schneller als die interne des PB.

    Ich würde jedoch auch ein Gehäuse mit mehreren Anschlüssen kaufen (FW400, FW800, USB2). Du kannst auch den FW800 Anschluss der Platte mit dem FW400 Anschluss am iBook verbinden, brauchst dafür aber ein spezielles Kabel.

    Zu FCE: Sei dir darüber im klaren, dass das mit der Auflösung des iBook kein Spass macht. Ich habe ein 12" Powerbook und arbeite mit FCE nur im Dualscreenbetrieb mit einem 22" CRT.

    Zur Plattengrösse: 1 Stunde Rohmaterial benötigt ca 13GB. Dazu nochenmal 5-6 GB Platz zum swappen sowie Platz für die Nachvertonung. Jetzt kannst du dir selbst ausrechnen wieviel du benötigst. ;)

    ww
     
  10. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    ...und der Thread geht weiter... :)

    Warum gibt es mit der Auflösung Probleme???
    Ich war der Meinung, dass FCE vom Grundsatz her so aussieht und arbeitet wie iMovie... und da sehe ich ja auch alles vor mir. Der kleine Vorschau-Screen reicht mir - denke ich - auch....

    Hätte ich früher geahnt, welch tolle Möglichkeiten Apple bietet, hätte ich mir das Geld fürs iBook verkniffen und mir gleich nen schönen iMac hin gestellt. Aber das kleine süße iBook möchte ich auch nicht wieder her geben... :)

    Und leider schwimme ich noch nicht ganz im Geld... Die Füße sind vielleicht etwas naß, aber sonst... :) :) :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen