Delphi am Mac?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von timmm, 30.03.2006.

  1. timmm

    timmm Thread Starter Banned

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.03.2006
    Hi, ich habe gerade in der Schule mit Delphi angefangen und muss demnaechst auch Sachen zu Hause programmieren. Ich habe mich mal umgeschaut nach passenden Sachen und Freepascal und Lazarus gefunden.

    Ich bekomme bei beiden das installieren nicht hin, obwohl ich alle Anleitungen 3 mal durchgelesen habe. Gibt es irgendeine Software mit grafischer QYSIWYG-Oberflaeche wie bei Borland Delphi 6, mit der ich Delphi programmieren kann?

    Oder gibt es Tipps, wie man Lazarus zum laufen bekommt?

    Waere nett wenn ihr mir helfen koenntet.

    Tim
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Pascal ist das höchste der Gefühle unter Mac OS X, Delphi (also Object Pascal) gibt’s nur für Windows. Bzgl. Lazarus und Freepascal verwende mal die Suchfunktion, ich bin mir recht sicher, daß du nicht der erste bist, der danach fragt. ;)
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.040
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Delphi&MAC ist No Go! Dephi ist dafür vielzusehr eine Windows-Anwendung! Wenn überhaupt dann in einer VirtualPC-Umgebung, wozu ich Dir nicht rate! Ich nehme auch an, daß Du die Win-API wirst nutzen müssen, soweit Sie durch Borlands VLC gekapselt wird. Somit dürfte der Mac als Plattform ohnehin ausfallen!

    Auch das wird nur auf Windows-Rechnern gehen. Die Geschwindigkeit bei einem Emulator wird allerdings lausig sein.
     
  4. moses_78

    moses_78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    08.04.2005
    Du kannst Free Pascal unter Xcode einbinden (ich
    muss allerdings gestehen, dass selbst nie hinbe-
    kommen zu haben).

    Ansonsten finde ich Object Pascal als Sprache ex-
    trem geil :cool:
     
  5. naaby

    naaby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    12.12.2004
    ich hab delphi, auch wegen der Schule, auf meiner krueckereloaded laufen (P2,266Mhz,128Mb). Für kleine Programme reichts. Da musst du mit der Dose hantieren.

    naaby
     
  6. gishmo

    gishmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Mmmh, echt, das wird ncoh gelehrt? Ich kenne kein grosses Unternehmen, dass noch Delphi einsetzt ...

    Ich denke Java, UML und das Buch Design Patters der gang of four ...

    ;-)
     
  7. Badener

    Badener Gast

    Sch.....Java..... Habe noch kein performantes Java-Programm gesehen und frage mich echt, warum alle dem Hype Java hinterher rennen.....
     
  8. firefoxuser

    firefoxuser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2005
    Eben weil Java Platformunabhängig ist!
    Un dich habe schon performante Java Programme erlebt!
     
  9. Badener

    Badener Gast

    Nützt unheimlich viel, wenn es z.B. auf einer Java-Version erstellt wurde, die es für den Mac noch nicht gibt, weil Sun lieber noch die allerletzte Waschmaschine als Mac OS X unterstützt......

    ABER: ist sehr offtopic - btt plz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen