Dell Drucker 725

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von SiriusAcht, 05.06.2006.

  1. SiriusAcht

    SiriusAcht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    05.06.2006
    Hallo zusammen,

    ich habe gestern einen einen Drucker von Dell, Modell-Nummer 725, geschenkt bekommen, da die Besitzerin diesen nicht mehr benötigte. Leider bekomme ich dafür - so wie es aussieht - keine Treiber für Mac OSX 10.4.6.
    Ich hätte ihn allerings trotzdem ganz gern genutzt. Irgendwie ist die Auswahl für den Standard-Postscript-Drucker leider deaktiviert. Aber ich habe gehört, dass hinter den Druckern von Dell letztlich Epson steckt. Wenn ich also wüsste, welches Modell sich hinter meinem versteckt, wäre mir schon geholfen. Aber auch andere Mittel und Wege wären mir recht.
    Kann mir irgendjemand helfen? Danke im Vorraus!
     
  2. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Also meines Wissens versteckte sich hinter Druckern von Dell immer Lexmark...
     
  3. SiriusAcht

    SiriusAcht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    05.06.2006
    meinetwegen auch Lexmark... ich möchte bloß wissen, welches Modell...
     
  4. nasabaer

    nasabaer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Ich bin der Meinung, dass ich denselben Drucker auch schonmal in der Hand hatte.

    Schau doch einfach auf der Lexmark Homepage - da gibts auch entsprechende Abbildungen. Dort wirst Du das Modell doch recht schnell finden.

    Soweit ich aber noch weiss, habe ich damals keinen Treiber dafür gefunden. Sind alles reine GDI Drucker.
    Da siehts mit OSX leider etwas essig aus.

    nasa
     
  5. SiriusAcht

    SiriusAcht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    05.06.2006
    Okay, ich habe geschaut. Der Drucker ist identisch mit dem Lexmark Z735. Für den gibt es aber leider keine Mac-Treiber... :(

    Also wollte ich mir einen Treiber füür ein älteres Modell ziehen, in der Hoffnung, dass dann eventuell funktioniert. Da wurde ich dann bei Lexmark auch fündig, es gibt einen allgemeinen (älteren) Treiber zur Z700-Serie. Blöd ist nur, dass die von Lexmark online gestellte HQX-Datei sich bei mir nicht entpacken lässt.

    Was nun? Spinnt mein StuffIt? Ich hab es über mehrere Wege runtergeladen... Vielleicht kann es mal wer anders probieren? Oder gibt es alternative Software zu StuffIt, die etwas mitteilungsfreudiger ist?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen