Delicious Library oderx pedia?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Novatlan, 23.01.2006.

  1. Novatlan

    Novatlan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Hallo!

    Ich bin schon eine Weile am Grübeln, welche Verwaltung für mich am Besten geeignet wäre. Ich möchte Bücher, Cds, DVDs und Spiele verwalten. In Frage käme also entweder DL oder alle vier xpedia Programme (http://www.bruji.com/).
    Nun bin ich völlig unsicher, was die beste Lösung wäre. Sind beide Programme auch bei großen Datenmengen performant?
    Wie ist das mit Updates? In welchem Abstand werden beide Programme aktualisiert und kosten diese Aktualisierungen Geld? Wann erscheinen voraussichtlich neue kostenpflichtige Versionen (ich bin Student, da kommt es auf jeden Cent an)?

    Zusatz: Es geht um riesige Mengen Bücher, ca 4000 Stück, etwa 2000 CDs, meistens Klassik und um relativ wenige DVDs und Spiele.

    Novatlan
     
  2. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Ich habe auch DL und bin zufrieden. Ca 350 CDs drin und 100 Dvds. Laeuft ganz gut. Ich wuerde nicht 4 Programme a 18$ kaufen, wenn ich alles in einem bekommen kann.
     
  3. Novatlan

    Novatlan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Mir ist gerade aufgefallen, daß DL keine einzige von 25 CDs erkannt hat, die ich gerade probiert habe. Kann es sein, daß DL keine Klassik-CDs abfragen kann?
    CD pedia hat alle erkannt, nur komischerweise bei den Soundtracks (3 Stück) nie die Titelinformationen (da steht nur Teil1, Teil2, .... gescgehen bei Star Wars EP III, The Lion King und Legends of the Fall).
     
  4. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    ich nutze DVDpedia, bücher und cds erfasse ich nicht (resp. cds in iTunes ;) )

    Updates erfolgen sehr häufig (2-3 Wochen), auf Feedbacks und Anregungen wird sehr schnell eingegangen!
    Die Updates sind jeweils kostenlos.

    Ich denke, die anderen Pedias sind ziemlich ähnlich, zumal sie auch immer parallel weiterentwickelt werden.

    Kann ich dir wärmstens empfehlen :)

    Grüsse
    Simu
     
  5. Ferrari Männ

    Ferrari Männ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Bei mir läuft auch die DL und ich bin 105% zufrieden. Es sind jetzt schon eine große Menge an DVDs, CDs, Büchern und Spiele drin und bis jetzt hatte ich noch nie Probleme gehabt.

    Das einzige was ein wenig doof ist, dass die nur auf amazon zurück greift, da gibt es schon mal Probleme, wenn man z.B. einen Film wie Sin City einlesen will, muss man halt z.B. auf die englische Einstellung wechseln, aber das geht ja ohne Probleme ;)

    Wenn dann mal kein Cover bei amazon. (de, co.uk, usw.) hinterlegt ist, muss man sich selber drum kümmern, aber auch das ist eigentlich kein Problem :)
     
  6. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Wenn er Probleme beim Namen hat, solltest du mal versuchen das über den EAN oder ISBN zu machen. Damit habe ich bis jetzt noch alles gefunden.
     
  7. Ferrari Männ

    Ferrari Männ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Also bei "The Lion King" habe ich gerade mal die Nummer 731452269027 eingegeben und er hat alles gefunden inkl. Cover. Mache ich eigentlich sonst über die iSight und Scan :)
     
  8. Novatlan

    Novatlan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ok, The Lion King war ein Tippfehler, das wird erkannt.
    Klassik wird aber trotzdem kaum erkannt. Kann es sein daß DL nur bei amazon sucht? Kann man dem nicht beibringen, die freedb zu nutzen? Da stehen die CDs nämlich alle drin.

    Was mir bei cdpedia aufgefallen ist: Das Programm weigert sich, CDs über die Barcodenummern zu finden und findet manche CDs gar nicht. Wenn ich z.B. "Pur Seiltänzertraum" manuell eingebe, findet cdpedia nichts, auch nicht auf amazon. DF findet das ohne Probleme. Beidesmal war amazon.de eingestellt.
     
  9. Ferrari Männ

    Ferrari Männ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Nöö, DL holt sich nur die Infos über amazon. Da kann es natürlich sein das die ein oder andere DVD, CD, usw. nicht gefunden wird!
     
  10. Novatlan

    Novatlan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Das ist natürlich Mist, denn von meinen Klassik CDs wird praktisch gar keine gefunden. Kann man den Entwicklen irgendwie eine Nachricht zukommen lassen? Auf der Webseite gibts kein Forum, kein Kontaktformular, gar nix.
    Die könnten ruhig mal ein paar mehr Quellen zum Abfragen einbauen - die Konkurrenz kanns ja auch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Delicious Library oderx
  1. Phils
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    325
  2. jensmkoenig
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.271

Diese Seite empfehlen