Defragmentieren und FP Warten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von rebelspike, 28.05.2004.

  1. rebelspike

    rebelspike Thread Starter Gast

    Also, als ehemaliger Windows User weis ich noch um die Notwendigkeit des regelmäßigen Wartens der Festplatte. Jetzt suche ich so eine Art von CHKDSK oder SCANDISK für mein Mac OS X. Ausserdem fände ich auch ein Defragmentierungstool garnicht mal so übel.
    Das hat den Hintergrund, dass ich als newbie es schon recht oft geschafft habe den mein iBook so zu überlasten das es stehen blieb (und keiner kann mir sagen das dabei keine Dateileichen anfallen würden). Liegt wohl daran das 256 MB RAM einfach zu wenig sind und ich mal aufrüsten sollte ;)
    Also, was gibts da für mich?
     
  2. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Hi,

    du kannst die Festplatte mit dem "Festplattendienstprogramm" im "Dienstprogramme"-Ordner überprüfen, sowie evtl. defekte Dateirechte reparieren lassen.

    Eine Defragmentierung (wie unter Windows gewohnt) ist unter OS X nicht mehr nötig.

    cu
    Carsten
     
  3. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
     
    :confused:
    Wieso willst du deinem MAC das antun? Wenn es funktioniert ist hier ein Anhang. Der Anhang ist eine Übersetztung von einer Erklärung von David Shayer - seines Zeichens ehemaliger Programmierer bei Symantec. Das MAC-HFS+ Dateisystem braucht keine Defragmentierung - es sei denn, die Platte ist voller als etwa 75%..... Für den Fall dass empfiehlt David Shayer ansonsten eine Sicherung des Laufwerks mir Danz Retrospect die nach einer Formatierung zurückgespielt wird. Den Rest macht das Festplattendienstprogramm von OSX.

    Ich hab auch ne Weile gebraucht, bis ich diesen Artikel gefunden habe - originaladresse weiss ich leider nicht mehr...
     
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter Gast

  5. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

     

    Ich auch :D

    Systempflege mache ich wie folgt:

    - Alle Woche mit OnyX die Cron-Scripte laufen lassen
    - Alle 4 Wochen Cache leeren
    - Vor Updates und nach größeren Programminstallationen Rechte reparieren.

    Das war es dann schon.

    wavey

    Lynhirr
     
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter Gast

    @ Lynhir

    Punkt 1 und 2 halte ich für unnötig, Punkt 3 kann nicht schaden.



    P.S. Apple offensichtlich auch, sonst würden sie nicht nur für Punkt 3 ein integriertes Tool anbieten.
     
  7. Lynhirr

    Lynhirr Thread Starter Gast

    Heul ...

     

    Lass mir doch meine Illusionen! Da hab ich endlose Jahre immer den Mac im alten OS geputzt und aufgeräumt, und jetzt unter OS X darf ich plötzlich gar nichts mehr, und es läuft trotzdem.

    Das macht einen alten MacUser fertig. :rolleyes:

    wavey

    Lynhirr
     
  8. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    Re: Heul ...

     

    tjo, jeder hat halt so seinen Fetisch....wenns scheee macht, gell Lynhirr? :D


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  9. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter Gast

    Re: Heul ...

    Solange Du weißt, dass es welche sind, gerne:)


    P.S. Aber ob man dafür das Risiko eingehen sollte, Software aus nicht 100% vertrauenswürdiger Quelle mit root-Rechten laufen zu lassen?
     
  10. bunfi

    bunfi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.04.2003
    Re: Heul ...

     

    haha, der großmeister des mac, ein urgestein ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Defragmentieren Warten
  1. Hendy33
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    8.136
  2. Mac Luks 91
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.594
  3. Schandor
    Antworten:
    50
    Aufrufe:
    2.830
  4. bigB
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    829
  5. tomtomtom
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.301

Diese Seite empfehlen