Defekte *.ts bei Premiere 1

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von TH-SH, 27.06.2005.

  1. TH-SH

    TH-SH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Hallo Freunde,

    ein neues Problem: Bei Premiere1-Aufnahmen (bezahlte, legale Karte) habe ich häufig, aber nicht immer eine defekte TS-Datei auf der Platte. MPEG Streamclip rödelt rum und findet nur eine Tonspur. Nach Dateilänge ist aber auch die Videospur vorhanden.

    Das Problem tritt nicht bei jeder Aufnahme auf, aber häufig.
    Das Problem tritt, seitdem ich die Dateien aufbewahre, *nur* bei Premiere 1 auf, P2-7 und alle anderen Programme (ÖR, Werbefinanziert, Sci-Fi, 13th Street usw.) sind nicht betroffen.
    Die Aufnahme erfolgt durch eine D-Box2, yadi 2.1 und per NFS-Aufnahme.

    Ich habe jetzt 4 dieser Spielfilme aufgehoben und würde mir gerne mal die Dateianfänge ansehen. Wer kennt eine Seite, wo der Dateianfang einer TS-Datei beschrieben wird (Flag, Kennungen usw)?

    Das Programm Projekt X meldet übrigens auch "Keine Videospur".

    Thomas
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Und wenn du im ProjectX mal im Schnittfenster explizit die PIDs eingibst und mal 'nen Schnitt machst ganz am Anfang und ganz am Ende?

    Oder wird dort auch schon kein Video angezeigt?

    Ich habe auch ab und zu mal 'n TS, wo das Video nicht gefunden wird, mit dem Trick klappts dann aber.

    MfG
    MrFX
     
  3. TH-SH

    TH-SH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.09.2004
    So, ich bin jetzt mal dazu gekommen deinen Tip auszuprobieren.

    1. Mit MPEG Streamclip: jeweils vorn und hinten was abgeschnitten und neu als TS gespeichert: Kein Erfolg (kein Video).
    Komischerweise wird das Video aber per Apfel-I im Finder(Vorschaufenster) abgespielt...

    2. ProjektX: Nach laden der Datei vorn und hinten jeweils ein Stück geschnitten und geDEmuxt. (Nichts mit PID osä. gemacht, das habe ich nicht gefunden bzw. überblickt) Video ist da, deutscher Ton auch. Leider sind die englische Tonspur und AC3 zwar als eigene Dateien auf der Platte, werden aber von MPEG STreamclip beim Abspielen nicht erkannt bzw. mitgeladen.

    Hast du oder jemand andertes, wie ich die Dateien (2*mpa, 1*AC3, 1*m2v) wieder zu einem TS oder VOB zusammengebastelt bekomme? Vorzugsweise per MPEG STreamclip oder ProjectX.

    Noch ein Hinweis: Es scheint sich bei den Problemfilmen ausschließlich um 16:9-Filme zu handeln.

    Thomas
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Wenn der Finder es anzeigen kann, dann versuch es doch mal mit QuickTime oder ffmpeg. Vielleicht können die dir da eine funktionierende Datei draus machen...
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, muß mir das Streamclip mal anschauen... mach sowas eigentlich immer am PC, da der bei so etwas wesentlich schneller als der Mac ist.

    Die demuxten Streams ziehe ich dann einfach in DVDLab und mach 'ne DVD draus...

    Du kannst ja mit ProjectX auch in einen MPEG-Program-Stream schreiben, nur leider wird das unsynchron.

    Kann man denn im Streamclip nicht zusätzliche Tonspuren einfügen?

    MfG
    MrFX
     
  6. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Oftmals habe ich Aufnahmen (vornehmlich vom Kika), wo ich in MPEGStreamClip nur die Tonspur angezeigt bekomme, aber keine Videovorschau. Mit PX geht es dann jedoch wunderbar. IN MPSC kann ich dann mit "Fix Timecode Breaks" doch auch eine Videovorschau "erzwingen". Probier das mal.

    Dirk
     
  7. darkwood

    darkwood MacUser Mitglied

    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    26.10.2003
    ich habe hatte probleme mit meinen dbox-streams. ich hatte oft nur ton und kein bild in mpeg streamclip. auch die mpeg komponente runterladen hat nix gebracht. wenn ich den stream in TS umwandle (mit mpeg streamclip) dann habe ich auch bild. warum da so ist kann ich nicht sagen.

    grüße dw
     
Die Seite wird geladen...