DavideoX Hilfe

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von GeistXY, 16.12.2003.

  1. GeistXY

    GeistXY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Guten morgen,

    hat hier jemand schon DavideoX von GData ? Habe damit ein Problem. Nach einen drittel der umarbeitung wird nur noch die Zeit rauf gezählt, aber nichts mehr weiterbearbeitet. Nach Absprache mit der Hotline von GData, ist es eine Falscheansteuerung der VideoCodes. Di haben mir einen Patch zu geschickt, der aber keine Erfolg brachte.
    Ich arbeite mit einem iMac G4/800/512 und OSX 10.3.1, habe zudem noch Toast 6 instaliert und die üblichen DVD/SVCD Tools wie zum Beispiel Minx Transcoder, ffmpeg und Xray.

    Für Hilfe wäre ich sehr Daqnkbar.

    Gruß

    XY
     
  2. Myraculix

    Myraculix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    hey,

    ich habe mir das prog. letzte woche auch gekauft. ich bin leider nicht so weit gekommen wie du. die serienummer wird bei mir nicht akzeptiert, aus was für gründen auch immer. dummerweise habe ich davideo in münchen im gravis-shop gekauft. da ich in der schweiz lebe, ist es doch recht weit "um mal eben die sache zu klären".
    habe ich etwas falsch gemacht? muss man da was beachten oder ging das bei dir einfach so zum installieren?


    ich wünschte, ich hätte die gleichen probleme wie du :p oder anders gesagt: wenn ich je soweit kommen sollte, werde ich dich selbstverständlich informieren über meine erfahrungen.
     
  3. GeistXY

    GeistXY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo Myraculix,

    wenn Du Dich auf der Seite regestrieren läst, bekommst Du eine Rufnummer, das ist die Hotline, vieleicht können die Helfen ?

    Gruß

    XY
     
  4. mac.man_de

    mac.man_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    11.09.2003
    Hallo, Geist

    ist interessant, dass du den gleichen Fehler berichtest, der mir auch schon aufgefallen ist.

    Hier kurz meine Chronologie mit dem Tool:

    Ich habe DavideoX auf meinem alten G4 Dual 450 Mhz ausprobiert, da war die Performance aber so was von abenteuerlich schlecht, ich habe es gleich wieder aufgegeben. Ich habe den Misserfolg zunächst auf den "alten" Rechner geschoben.

    Seit einigen Tagen habe ich nun den neuen G5 Dual 1,8 Ghz (-ein echtes Sahnestück...-) und natürlich auch mal wieder DavideoX ausprobiert und siehe da, der von dir beschrieben Fehler zeigt sich...

    Seit sage uns schreibe 13 Std. !!! versucht DavideoX den Hitchcock Film 39 Stufen zu bearbeiten... Und genau wie bei dir zählt bei mir der Minutenzähler immer weiter aber der StatusBar bewegt sich nicht mehr voran. (Siehe Screenshot)

    Fazit: DavideoX funktioniert nicht aus meiner Sicht.

    Ach ja: Ich hatte einen anderen Film (Staatsfeind Nr.1) mit der Kombination aus DVDBackup und DVD2OneX am G5 umgerechnet - kein Problem. Das Umkodieren des 2:06:46 langen Films machte der DVD2OneX in beeindruckenden 16 Min.!!!

    Gruß

    mac.man_de
     

    Anhänge:

  5. MacNatas

    MacNatas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    05.08.2002
    Also ihr würdet dieses Tool DavideoX nicht empfehlen!?
    Gibt es auch positive Meldungen über das Tool?
    Will mich eigentlich nicht mit den ganzen kleinen Helferlein auseinandersetzen um VCD´s und SVCD´s zu erstellen.
    Gibt es evtl. noch andere "Ein-Klick-Copy-Tools"???
     
  6. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Gibt es. Wie oben schon erwähnt, DVD2OneX. Macht aber keine (S)VCDs sondern kopiert einfach nur die DVD auf DVD-+R.
     
  7. GeistXY

    GeistXY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    @ mac.man_de

    habe jetzt lange mit dem Support gesprochen, den ist der Fehler nun bekannt und die arbeiten daran. Di ahebn mir ein Beta Patch zu geschickt, den ich testen soll, mache ich auch und werden dann auch gleich hier mit berichten. Das Programm greift auf die falschen Videocodexes zu, daher kommt der Fehler. Die Patches sollen dafür sorgen, das das Programm richtig zugreifen kann/soll. Bis jetzt aber ohne großartigen Erfolg, zumindets hat mein rechner mir gesagt, für 2 Stunden Videomateril, er bräuchte 10 Stunden und quik. Rechner läuft jetzt noch zu Haus und mal sehen was ist, wenn ich nacher nach Hause komme, ob er diesmla durch gelaufen ist, und in welcher Zeit. Ansonsten hat das Programm auch noch andere Fehler. Man könnte meinen das ist noch eine beta Version. Aber ich experementiere weiter. Wenn Du mir eine Mail schreibst, sende ich Dir die beiden Patches mal zu, dann kannst Du auch mit schauen.
    An mich schreiben via Mail


    @ MacNatas

    wenn diese Programm läuft, dann ist es genau das was Du suchst, ultra einfach mit der Bedienung. Wie gesagt wenn es dann läuft. Wobei bei Vewelt läuft es einwandfrei. Das hängt wahrscheinlich mir irgendwelchen Programmkombinationen zusammen, die sich auf dem entsprechenden Rechnern befinden.
    Also als Tipp für Dich, jetzt noch nicht kaufen, sondern wenn erst später, wenn die Fehler behoben worden sind. Versuche hier in diesem Thread euch auch auf dem laufenden zu halten.

    Viele Grüße

    XY
     
  8. bachmichel

    bachmichel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2003
     

    ...tja was soll ich sagen. Nach der Installation wollte er nicht eine DVD umwandeln. Immer hieß es die DVD sei kopiergeschützt, auch bei ultralten. Hab mir dann einen Patch runtergeladen. Danach funktionierte es. Beim Brennen versagte jedoch mein Brenner(Pioneer A05-siehe anderen Thread) und seither nimmt er kein Medium mehr an. Nach ca. 5 Sek spuckt er jede DVD oder CD wieder raus. Hab' das gerät nun als Garantiefall zum Händler geschickt. Dies muß natürlich nicht mit Davideo zusammenhängen, aber bei dem Programm hat es "zufällig" begonnen.

    Daß sind meine Erfahrungen mit DaVideo.
     
  9. GeistXY

    GeistXY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    @Bachmichel,

    na das ist ja der Hammer, das tut mir auch leid für Dich, aber ich denke das liegt nicht an der Software. Denn das wäre das erste und einzige mal, das eine CopySoftware einen Brenner zerledert, zumindest habe sowas noch nie gehört.

    @All

    habe das Programm nun doch davon überzeugt zu laufen, nur noch nicht in der Zeit die von GData angegeben wird.

    Gruß

    XY
     
  10. mac.man_de

    mac.man_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    11.09.2003
    Hallo, GeistXY

    na, wie sieht es denn aus ?

    Wie lange ist DavideoX denn mit Rechnen beschäftigt ?

    Lag es also tatsächlich an den fehlenden Patches ?

    Wo kann man denn den "Kopierschutz-Patch" für Mac runterladen ? Ich habe nur den für Windows (.exe) gefunden ?

    Gruß

    mac.man_de
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen