Datentausch über NTFS

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von w_roy, 28.02.2006.

  1. w_roy

    w_roy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Hi,

    ich möchte Datein zwischen PC und Mac tauschen. Dabei geht es ausschließlich darum, Daten vom PC auf den Mac zu übertragen. Andersherum ist es nicht nötig. Dazu möchte ich eine externe USB-Festplatte nutzen.

    Ich habe jetzt im Netz nochmal nachgelesen, aber zum besseren Verständnis nochmal hier die Frage: Kann ich die Festplatte mit NTFS formatieren, die Daten vom PC kopieren, die Platte am Mac anschließen und dann von dort wieder auf den Mac kopieren?

    r.
     
  2. nicht alle ntsf formatierten usb festplatten funktionieren am mac. Meine Erfahrung.

    Llieber FAT32.
     
  3. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Sollte gehen. Mac kann NTFS lesen aber nicht schreiben.
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Bei mir wurde noch keine NTFS Platte in einem USB Gehäuse erkannt. Mein PB hat sie weder gemountet noch im Festplattendienstprogramm angezeigt. Waren alle (3 verschiedene) komplett unbrauchbar. Vielleicht hast du ja mehr Glück... ;)

    MfG, juniorclub.
     
  5. Crian

    Crian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    25.05.2005
    Warum nicht per Netzwerkkabel?
     
  6. w_roy

    w_roy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Netzwerk ist auch eine Überlegung. Allerdings steht der Rechner im Büro und ist vernetzt. Ich wollte da eigentlich nichts dran ändern. Eine Festplatte anschließen wäre einfacher.

    USB-Stick würde ja auch gehen, aber ich brauche ca. 4 GB Platz

    r.
     
  7. w_roy

    w_roy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Habe nochmal gerechnet. Ein USB-Stick mit 1 GB würde auch gehen. Wie ist es denn da mit der Formatierung?

    r.
     
  8. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Fat32...
     
  9. w_roy

    w_roy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.10.2005
    dann mache ich das erstmal so.

    danke für die beiträge.

    r.
     
  10. maconaut

    maconaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    132
    MacUser seit:
    24.08.2004
    Vor ähnlichem Problem stand ich auch schon - habe dann meine externe 60GB Platte Fat32 formatiert und als Transfer-Laufwerk benutzt. Die NTFS-Platte konnte ich am Mac zwar lesen, aber aus Dateien wie Grönemeyer1.mp3 une Grönemeyer2.mp3 machte er dann Gr# und fertig und hat dann natürlich die zweite Gr# nicht mehr kopiert... NTFS ist also soweit gut, wie keine Sonderzeichen im Dateinamen vorkommen. Fat32 ist da unkritisch. Netzwerk natürlich ideal ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen