datenmüll ??

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von der_rene, 24.05.2004.

  1. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.02.2004
    hallo

    ich hab jetzt mein PB seit 6 wochen. inzwischen hab ich mich recht gut reingeswitcht und soweit alles nach meinen wünschen eingerichtet.

    heute ist mir dann aber aufgefallen, das jetzt von der 40er-platte nur noch 10gb übrig waren. das hat mich dann doch schon erschreckt. ich hab zwar einiges an dokumenten und so drauf, die auch teilweise viel platz beanspruchen. wenn ich aber so drüber nachdenke, weiß ich dann doch nicht, wo denn nun 30gb geblieben sind.

    ist viel in temp-verzeichnissen, sind die installierten programme dann doch größer, als man sie auf cd/dvd hatte in der installer-größe ? kann es von den vielen demos kommen, die ich vorher getestet hatte, bevor ich mir dann die für mich passenden programme zugelegt hab ?

    gibt es irgendeine routine, die man laufen lassen kann und nach nicht mehr benötigten oder solchen dateien suchen lassen kann. oder schlicht aufräumen ?
    ich bin mal manuel auf suche gegangen, hab auch 4 gb freigegeben, hauptsächlich aber auch nur, weil ich eigene sachen gelöscht hab.

    bislang hatte ich nie den rechner über nacht an, hab vorhin aber schon mal mittels sudo die 3 cronjobs laufen lassen. was aber auch nicht wirklich was gebracht hat in bezug auf plattenplatz.
     
  2. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Versuch mal folgendes Programm: defekter Link entfernt
    Es durchsucht Volumes nach Dateien und zeigt auch deren Größe an.
    Hab bei mir z.B. eine .log-Datei gefunden, die 1,3 GB groß war und nach dem löschen hat man dann doch ein klein wenig mehr Platz. ;)
     
  3. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Hi,

    hast Du File Vault aktiviert? Der sammelt Bytes! Die
    werden allerdings beim Runterfahren immer wieder
    mal frei gegeben.
    Oder hast Du viele E-Mails mit großen Attachmenst
    im Mail?

    Manchmal sind das auch Caches die für eine Ermangelung
    an Festplattenplatz sorgen.

    Kannst mal bei Apple Cocktail runterladen. Hier
    Mit Cocktail lässt sich u.a. alle Caches aufs mal leeren.
     
  4. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Zur Ergänzung vielleicht noch:

    iTunes kopiert standardmäßig Audio-Dateien ins Verzeichnis Benutzer/Musik/iTunes/iTunes Musik und fügt sie somit der Bibliothek hinzu. Wenn du deine Audio-Dateien also in irgend einem Ordner auf der Platte hast, dann werden sie beim Anklicken trotzdem der Bib hinzugefügt - sind also somit doppelt vorhanden.

    Die importierten Fotos in iPhoto bleiben auch trotz des Löschens der Bilder (in iPhoto) im Verzeichnis Benutzer/Bilder/iPhoto/iPhoto Library (im Ordner mit Monat und Datum) weiterhin vorhanden.

    Ansonsten besteht auch die Möglichkeit, dass man nicht benötigte Sprachen und Druckertreiber von Mac OS X entfernt. (Hier hilft die Forumssuche weiter ;))
     
  5. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Noch ein nettes Programm zum Auffinden von großen Files: defekter Link entfernt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - datenmüll
  1. Lucifor
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.544
  2. Petejo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    584

Diese Seite empfehlen