Datendurchsatz von ext. HD´s an USB/FW ??

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von MoSou, 11.07.2006.

  1. MoSou

    MoSou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    Hallo Community,

    möchte mir gerne eine ext. HD zusätzlich am MBP anschließen.

    Jetzt ist meine Frage, welchen tatsächlichen Datendurchsatz (in MB/sec.) die Ports USB2.0 & FW400 haben.
    Oder ob ich mir evt. doch ne FW800-Karte hole oder ein HD-Gehäuse mit Gigabit-Anschluß.
    Mir ist eine hohe Transferleistung recht wichtig, da Videobearbeitung diese eben auch braucht.

    Wer hat dazu gute Leistungsdaten ??
     
  2. ::nex::

    ::nex:: MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Sowohl USB2.0 als auch Firewire 400 so um die 50MB/sec!
     
  3. ::nex::

    ::nex:: MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Es sei allerdings angemerkt, dass es sich dabei um die theoretischen Durchsätze handelt. Reale Werte dürften so um die 30 MB/sec liegen.
     
  4. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    der gravis-mensch hat mir heute im laden erklärt, dass trotz theoretisch höherer datenübertragung bei usb, das kopieren von daten in der praxis dennoch besser und schneller über firewire funktioniert, weil über firewire die cpu in ruhe gelassen wird.

    hat der mir quatsch erzählt, oder stimmt das tatsächlich so?
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Rein theoretische Werte.
    Tatsächliche Werte für Intel-Macs:

    USB: 20 - 28 MB/s
    FireWire 400: 30 bis 40 MB/s

    Ja und nein.
    Ja, die Datenübertragung ist über FireWire fast immer schneller.
    Nein, das kann per se nichts mit der CPU-Belastung zu tun haben.
    Die CPU hat ja genügend Leistungsreserven.
    Bei mir ist die Belastung der CPU nur sehr gering verschieden.
    Wenige Prozentpunkte...
     
  6. MoSou

    MoSou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    performa, fein ;)

    ergo könnte ich daraus schließen, daß mit FW800 ungefähr 60 - 80 MB/sec. zu erzielen wären.
    Mit einer Netzwerk-HD per Gigabit ungefähr 80 - 100 MB/sec. ??
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Nicht wirklich. Mit FW800 schafft man vielleicht 40-50 MB/s wenns wirklich super läuft. Denn mehr geben die Platten nicht her. Da müsstest du schon ein RAID0 haben damit sich die Sache auszahlt. GBLan schafft AFAIK auch nicht soviel in der Realität. Das was du schätzt schafft ja auch keine einzelne Festplatte...

    D.h. im Normalfall reicht FW400 für eine Platte voll aus. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Och...
    Moderne Desktopplatten haben schon Dauertransferraten (Video ist da als Einsatzgebiet vielleicht noch am ähnlichsten) von im Mittel 55 bis maximal 70 MB/s.

    Mit Top-Platten (500GB etc...) sind da schon 55 MB/s "sustained" drin.
    Siehe auch einschlägige Tests bei Barefeats.

    Da sind wir uns völlig einig.
    Die tatsächlichen Transferraten von GB-Lan kenne ich nicht auswendig.
    Dürften aber noch deutlicher unter den theoretischen liegen.
    Dazu das IP-Protokoll.

    Eine externe SATA-Lösung dürfte eindeutig das schnellste sein, und auch im Preisleistungs-Verhältnis top sein.
    Wenn's schneller als FW800 sein soll, und ein PCI(x)-Slot bereitstellt, dann wäre das meine Empfehlung.
     
  9. MoSou

    MoSou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    performa, siehe meine Signatur. Ein PCI-Slot steht nicht zur Verfügung ;)

    Es ist eben so, daß ich gerne eine sehr flotte Anbindung für externe HD´s an meinem MBP hätte.
    FW400/UBS2-HD´s sind recht günstig & braucht keinen extra Adapter. Ansonsten wäre noch die Kombi
    FW800-Card & ext. 3,5"-HD interessant. Bei Gigabit-HD´s wäre sogar noch RAID interessant, haut dann
    aber auch finanziell recht rein.

    Hätte das MBP ja nen FW800 oder eSATA-Port wäre das ne feine Sache gewesen & man bräuchte keine
    extra & unschöne AdapterCard.
     
  10. Junior-c

    Junior-c Gast

    Gibts denn überhaupt schon ExpressCard Slot FW800 Karten? Das MBP hat ja den kleinen Steckplatz, oder?

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen