Datenbeschriftung in unterschiedlichen Systeme

Diskutiere mit über: Datenbeschriftung in unterschiedlichen Systeme im Ältere Apple-Hardware Forum

  1. georgie

    georgie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2006
    Habe aus der Classicumgebung Daten auf unseren Firmenserver kopiert (PC Window 2000).
    Wenn ich über die PC-Schiene die Dateien mir anschauen möchte (Nicht öffnen) habe ich Schriftenprobleme (text ist nicht identisch (ä ü ö Ö Ü Ä im text verwandeln sich in ~ %.. und ist nicht mehr richtig lesbar). Mir ist bekannt das / + % (Sonderzeichen) der PC nicht mag. In der anderen richtung ö ä werden â ê ô. wie kann ich dieses problem lösen
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Du solltest da etwas genauer werden was für Daten, aus welchen Programmen und wsa Du mit "anschauen ohne zu öffnen" meinst.
    Fakt ist, dass der Mac und der PC unterschiedliche Zeichensätze haben.
    Anständige Anwendungen wie Indesign oder Word bekommen das geregelt, technisch kodierte wie HTML (entsprechende Charset-Einstellungen vorausgesetzt) auch, aber wenn dusselige TXT-Dateien ins Spiel kommen, erleidest Du einen technischen k.o.
    Das geht einfach nicht, weil die Zeichensätze unterschiedlich sind.
    Nebenbei sind Dosen ja sogar so doof, dass sie im DOS(Fenster) einen anderen Zeichensatz verwenden als im Windows-Fenster.
     
  3. georgie

    georgie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2006
    :) Sorry, ich hatte ein paar Tage frei. meine Daten sind Freehand Quark bzw. Photoshop daten aber auch bei exel und worddateien habe ich diese Probleme.Bei ordner aber auch
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2006
  4. georgie

    georgie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2006
    P :) Sorry, ich hatte ein paar Tage frei. meine Daten sind Freehand Quark bzw. Photoshop daten aber auch bei exel und worddateien habe ich diese Probleme.Bei ordner aber auch
     
  5. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Dokumente aus Redmond sind definitiv austauschbar (Word, ExCel; da gibt es weder bei den Dateinamen noch bei den Inhalten Probleme mit den Umlauten, das habe ich gerade ausprobiert. (Mac => W2K-Server => W2K-Office.)
    Photoshop geht auch bei beiden,
    und der Mac kann sorgenfrei Q-Dokumente mit korrekten Umlauten öffnen, die an der Dose erstellt worden sind.

    Fazit: ich weiss ja nicht, WAS Du für ein Problem genau hast, aber Du bist ziemlich alleine damit.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Datenbeschriftung unterschiedlichen Systeme Forum Datum
Ältere Systeme & Clones User Info Ältere Apple-Hardware 26.02.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche