Datenbackup --> wie?

Diskutiere mit über: Datenbackup --> wie? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. mactie

    mactie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Moin Moin!

    Ich bin ein frischer Mac User und habe mal gleich zu Anfang schön Mist gebaut, da ich als ehemaliger M$ User gewohnt bin (oder besser: es wurde mir so antrainiert) in ständiger Angst zu leben. Den Mist, den ich gemacht habe war, dass ich meine Platte partioniert habe.... und ich habe mein /user Verzeichnis auf ne andere Partition verschoben.... bitte nicht hauen!

    Nachdem ich nun etliche Threads zum Thema Partitionieren gelesen habe und einen inneren Entscheidungskamof hinter mir habe, habe ich mich entschlossen Tiger noch mal neu draufzuspielen und dann keine Partitionen mehr erstelle, bzw. die bereits angelegten löschen werde und auch sonst erstmal keine Kunststückchen veranstalten will.

    Ich bin doch echt bescheurt: da wird einem von der sch*#*% Dose echt das Hirn bekloppt gemacht. Warum habe ich mir denn einen Mac gekauft? Weil ich endlich mal einen Rechner wollte, den ich anmachen kann und produktiv arbeiten kann, ohne mir ständig irgendwelche Sorgen zu machen. Aber was mach ich? Erstmal schön am System rumtunen ohne zu wissen was ich da eigentlich mach! Ich heul gleich.... (nicht wirklich)

    So nun meine eigentliche Frage: ich habe ja noch nicht so fürchterlich viel drauf (nach 2 Wochen), aber trotzdem würde ich gerne ein paar Files sichern, z.B. die Adressbuch-Einträge, Mails, Bookmarks, iTunes Library.

    Welche Dateien muss ich da sichern und kann ich die auch auf eine Platte auf´m XP Rechner verschieben und dann später wieder zurück?

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe! Ich verspreche auch mich zu bessern und mich OS X würdig gegenüber zu verhalten *fall auf die Knie*

    mactie
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Am einfachsten ist es wenn Du einfach Deinen kompletten Home-Ordner sicherst, dann musst Du nicht groß drüber nachdenken ob Du auch nichts vergessen hast, denn da ist (i.d.R.) alles drin.

    Ich nehme mal an Du verbindest Dich mit einem freigegeben Laufwerk (des PCs). Da kannst Du die Daten hinkopieren, es sollten keine Probleme auftreten solange sie da nur rumliegen und nicht auch auf dem PC bearbeitet werden sollen.

    Grüße,
    Flo
     
  3. mactie

    mactie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Und dann nach der Neuinstallation einfach mit dem "noch frischen" Home-Ordner ersetzen?

    Ja genau, so wollte ich das machen. Danke! mactie
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Erstelle Dir mit dem Festplattendienstprogramm ein Image (.dmg) auf dem PC.

    Das ist ein Virtuelles Laufwerk, daß mit Doppelklick auf Deinem Mac mountet.
    Da schiebst Du dann Dein Homeverzeichnis rein.

    Die Gefahr ist zu groß, daß das Dateisystems des PC Dir bestimmte Mac-Daten unbrauchbar macht.
    Bei Plattformübergreifenden Daten (Bilder, Ton, Text) passiert das nicht, bei Adressbuch- oder Einstellungsdateien schon eher.
     
  5. mactie

    mactie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    @ tau: okay habe ich gerade gemacht.... ich werde dann jetzt mal meine Daten sichern und dann Tiger neu aufspielen. Mal sehen ob alles klappt. Melde mich dann wieder...
    Übrigens: kennt Jemand das Backup2 Programm von .Mac? Taugt das was?
     
  6. mactie

    mactie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Habe noch eine Frage: ich habe mit dem Festplattenprogramm ein Image erstellt (500MB). Dann wollte ich mein Home-Verzeichnis da rein schieben, ging aber nicht wegen zu wenig Platz.
    Wenn man auf Info geht vom Home-Verzeichnis steht da was von ca. 660MB. Wenn ich aber die einzelnen Ordner durchgehe (mit Info) komme ich vielleicht gerade mal an 200 MB. Es ist nur der Liobrary Ordner, der größer ist. Alle anderen sind entweder ganz leer oder allerhöchstens 10MB groß.
    Woran kann das liegen? Versteckte Datein?

    Wie muss ich dann nach der Neuinstallation fortfahren? Einfach das ganze Home-Verzeichnis austauschen?
     
  7. Tobfun

    Tobfun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Für solche Sachen, was kopieren bzw. spiegeln einer HD betrifft, kann ich dir CCC empfehlen...
    Ebenfalls empfehlenswert ist DriveGenius...

    Diese Programme lassen sich einfach handhaben und sind meistens auch kostenfrei in der Anschaffung. Schau sie dir einfach mal an und lese die Beschreibungen dazu durch.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  8. mactie

    mactie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Na ja, CCC geht noch nicht mit Tiger (steht auf der Homepage) und außerdem habe ich jetzt wenig Zeit mich noch mit anderen Programmen auseinanderzusetzen. Ich wollte es gerne mit Bordmitteln machen.
    Außerdem ist meine Frage nicht richitg, d.h. konkret beantwortet. Versteh mich nicht falsch, aber ich möchte mich jetzt nich noch weiter "verstricken".

    mactie
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  9. Junior-c

    Junior-c Gast

    Zur Datensicherung verwende ich eine externe Festplatte auf die ich alle paar Wochen mein komplettes System klone. Dazu verwende ich die Option "Wiederherstellen" im Festplattendienstprogramm. Funktioniert wunderbar und der Klon lässt sich auch booten (über Firewire). So habe ich mein System immer doppelt und im schlimmsten aller Fälle muss ich es nur wieder zurückkklonen. Die wichtigsten Daten speichere ich auch noch zusätzlich auf der Festplatte meines alten PCs. Habe also das Notwendigste auf 3 Festplatten und die Wahrscheinlichkeit, dass alle 3 gleichzeitig ihren Geist aufgeben, ist schon recht gering. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  10. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    In der Library sind alle Sachen drin die so mit Dir und dem System zu tun haben, Eisntellungen für Programme, E-Mails, usw...
    nicht unwahrscheinlich dass die Library der größte Posten in Deinem Homeverzeichnis ist.

    Wenn Du ein dmg anlegst, mach es einfach ne Ecke größer als das was reinsoll, dann bist Du auf der sicheren Seite.
    Also wenn Du zu sichernden Daten laut Info 660 MB haben, würde ich ein dmg mit 750 MB erstellen und dann die Sachen reinkopieren.

    Das dmg dann auf den anderen Rechner, der das nur als eine große Datei mit einer ihm unbekannten Endung in Ruhe liegen lässt.
    Zurück der gleiche Weg umgekehrt.
    dmg mounten, und den Inhalt ins Homeverzeichnis kopieren. Nach einem Clean-install sollte da nichts drin sein was man nicht mit den Daten aus dem dmg überschreiben will.

    Grüße,
    Flo
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche