Daten vom Mac zum PC Textumbrüche kaputt

Diskutiere mit über: Daten vom Mac zum PC Textumbrüche kaputt im Peripherie Forum

  1. xmariox

    xmariox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2004
    Hallo,

    ich habe mir eine externe Festplatte zugelegt um die Daten zwischen meinem Powerbook und meinem PC austauschen zu können. Der Einfachbarkeit halber habe ich die gesamte Platte mit FAT32 formatiert, was ja beide Systeme lesen und schreiben können.

    Wenn ich nun vom Mac Textdateien zum PC übertrage sind leider alle Zeilenumbrüche kaputt. mir ist klar, das Unix andere Zeilenumbrüche besitzt als Windows. Gibt es eine Möglichkeit (wie bei FTP) eine Konvertierung einzuschalten die beim Kopieren auf die Platte greift?

    Ich nutze 10.3.6 und WinXPSP2. Die Festplatte wird über USB2.0 betrieben.

    Danke für eure Ideen.

    Gruß
    Mario
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.962
    Zustimmungen:
    1.390
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Hi Mario,

    so einfach ist das leider nicht.
    Die Zeilenumbrüche hängen von der Laufweite der Schriften ab. Und die sind
    auf PC nicht unbedingt genau identisch mit Mac. Das kann auch zwischen PC und
    PC unterschiedlich sein. "Times muss nicht gleich "Times" sein.

    Und dann hängt das ganze noch von den verwendeten Programmen ab. Behandeln die die Dokumente exact gleich? Zwischen Office Mac/PC läufts im Prinzip problemlos, wie gesagt bleiben da noch die Probleme mit den Fonts...

    (Das ist im Übrigen ein Grund dafür, dass Druckereien, die mit Macs arbeiten, Bei PCs und auch vermehrt auch bei Macs lieber PDF-Dateien wünschen als "offene" Dateien)

    MacEnroe
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Im Textedit solltest du den Text als Westeuropäisch (Windows Latin 1) abspeichern, dann sollte das mit den Umbrüchen auch klappen...

    MfG
    MrFX
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.962
    Zustimmungen:
    1.390
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Hmmm.. ich hab da vielleicht was verwechselt. Was sind "Textdateien"?
    TXT oder RTF oder sowas?
    Vielleicht hat auch MrFX recht und das wars auch schon? Probiers mal.
    MacEnroe
     
  5. xmariox

    xmariox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2004
    Hi ihr,

    ja ich meinte eigentlich "nur" *.txt Dateien. Für reinen Text sind mir die anderen Sachen zu "groß" :)

    Ich werd das mit dem Umstellen mal versuchen. Ich frage mich aber, ob das dann auch funktioniert, wenn ich eine Textdatei von Windows nach Mac kopiere und ohne sie in TextEdit zu bearbeiten wieder zurückkopiere. Ich probiers mal.

    Danke euch.

    Gruß
    Mario :)
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Die Darstellung hat na nichts mit dem Kopieren zu tun, die Datei wird ja beim Kopieren nicht konvertiert... das hat einzig und allein was mit den Steuerzeichen für den Zeilenumbruch zu tun, die bei Mac- und PC-Texten nun mal unterschiedliche Werte haben.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Daten vom Mac Forum Datum
Alle Daten vom NAS verschwunden - wer kann helfen? Peripherie 16.07.2014
Daten vom MacBook auf externe Festplatte synchronisieren Peripherie 07.03.2014
Externe Festplatte kaufen und Daten vom PC draufziehen Peripherie 06.09.2007
daten nicht vom usb stick lesbar Peripherie 15.12.2005
daten vom handy ins adressbuch Peripherie 02.05.2005

Diese Seite empfehlen