Daten vom Mac auf ipod und dann auf Windows-Pc ???

Diskutiere mit über: Daten vom Mac auf ipod und dann auf Windows-Pc ??? im iPod Forum

  1. -sancho-

    -sancho- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Hallo!
    Ich bin ein "Greenhorn" in der ipod-"Szene" und habe eine Frage bzgl. einer Aussages meines Kumpels, der schon länger einen ipod besitzt.

    Er meint, dass man, wenn man sich Daten (Filme, Bilder, Dokumente usw.) von nem ibook auf den ipod zieht, diese nicht auf einen Windows-Pc übertragen kann, weil Windows die Daten auf dem ipod nicht erkennt. Man muss daher den ipod vorher formatieren. Andresrum genauso.

    Ist das richtig?

    Wenn ja, gibt es eine Möglichkeit, diese "Transferierung" der Daten trotzdem durchzuführen? (Mit speziellen Progs oder so...? )

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Wurstmann

    Wurstmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.04.2005
    ich selber habe keinen pod aber bin mir sicher, das es möglich ist mit Mac & PC auf das selbe Volume zuzugreifen.
     
  3. -sancho-

    -sancho- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Is komisch, 2 meiner Freunde haben meine oben gepostete These behauptet.
    Weiß jemand mehr, der einen ipod hat?
     
  4. Alessandra

    Alessandra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2004
    Das gleiche hab' ich vor ein paar Tagen auch gefragt. Ist wohl so, dass ein PC-formatierter ipod am Mac geht, andersrum aber nicht. Außerdem läuft wohl am PC alles etwas langsamer. Wenn Du deinen ipod auf PC formatierst, musst du auch alle updates am PC machen. Das geht dann nicht mehr mit dem Mac. Es gibt da wohl Programme (Macdrive und HTS-Explorer) aber die kosten Geld. Ein kostenloses habe ich beisher nicht gefunden. Wenn hier jemand einen Link hat, wäre klasse!
    Gruß
    Alessandra
     
  5. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.12.2003
    Jow. So sieht dat aus. Sofern der iPod HFS+ formatiert ist, ist es nicht
    moeglich diesen unter Windows zu mounten. Wenn der iPod jedoch FAT
    formatiert ist, ist es moeglich Daten zwischen beiden Computern aus-
    zutauschen, da der iPod dann von beiden Seiten problemlos erkannt und
    beschrieben werden kann. Wuerde mal sagen, dass ist ein klarer Punkt
    fuer Apple :)

    Es gibt aber tatsaechlich Programme fuer Windows, mit denen man den
    "Mac-formatierten" iPod unter Windows brauchbar machen kann. Mir ist
    jedoch der Name entfallen aber ueber die Forumssuchen sollte man ihn
    finden. Habe naemlich damals, als ich meinen iPod bekommen habe
    genau die gleiche Frage gehabt. Habe anschließend keine Lust gehabt
    fuer ein solches Programm Geld zu zahlen und letztendlich wurde der iPod
    dann FAT formatiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2005
  6. -sancho-

    -sancho- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2005
    @ insk und alle anderen ;)

    Reicht es dann also aus, wenn ich den ipod auf FAT formatiere?
    Dann funktioneirt er problemlos wie ne kleine HDD ?
    Dann brauche ich auch die Programme nicht ?

    Und wie formatiere ich ihn? Ganz normal auf auf Windows, wie ne normale HDD?
     
  7. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    17.02.2005
    mein mit dem ipod software aktualisierer
     
  8. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    Registriert seit:
    18.01.2005
    Ne, Du musst mit dem iPod-Updater unter Windows den Ipod wiederherstellen. Deine Daten sind dann natürlich futsch, die solltest Du vorher am Mac sichern und dann vom Mac aus wieder herstellen.

    Wenn Du allerdings einen Shuffle hast, kannst Du Dir das sparen, der ist immer FAT-formatiert.

    Snoop
     
  9. -sancho-

    -sancho- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2005
    Es ist so: Ich selbst haben keinen mac, nur einen PC, aber ich möchte gern von Freunden, die einen Mac haben, Daten auch austauschen können.

    Ich möchte dann Hauptsächlich, wie oben im Topic, Daten vom fremden Mac, über den ipod auf meinen PC laden.
    Muss ich den ipod (es soll ein "mini" werden) jedesmal neu formatieren?
    Oder wie?
    Ich blick noch nicht ganz durch.
     
  10. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    Registriert seit:
    10.10.2004
    der iPod ist wenn du ihn bekommst im Format HFS+ formatiert...
    Windows kennt dieses Format aber nicht.
    also musst du die Festplatte des iPod mit dem iPod Updater erst ins Windows Format formatieren (FAT32 heisst das)
    Zwangsläufig stimmt das dann was deine freunde gesagt haben!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche